In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

Beschluss Nr. 675 vom 27.02.2006
Genehmigung des Kriterienkataloges für die Einstufung der Privatvermieterbetriebe

Anlage
 

Kriterien zur Einstufung der Privatvermieter - Betriebe

 
 
1. Hausqualität
 

1.1.     Lage/Erreichbarkeit

Ausreichende Beschilderung bis zum Haus

Gute Beschilderung bis zum Haus, das Haus soll von Ortsfremden ohne Probleme

auffindbar sein, die Schilder dürfen nicht verdeckt und vom Auto aus lesbar sein

Ruhige  Lage des Hauses

Idealfall: auf jeden Fall abseits einer Hauptstrasse

In der Nähe Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel und örtliche Infrastruktur (Gasthaus, Geschäfte ...) je 2 Punkte

Im Umkreis von 2 Kilometern bzw. maximal 20 Gehminuten entfernt

 

1.2.      Bauausführung / Garten / Außengestaltung

Bewegungsraum am Haus

Gepflegtes äußeres Erscheinungsbild des gesamten Betriebes

Einfahrt, Haus, Hof, Garten

Parkplatz (1 Punkt) (muss nicht asphaltiert sein), überdachter Parkplatz

(2 Punkte) oder Garage (3 Punkte)

Im Idealfall besteht 1 Autoabstellplatz pro Ferienwohnung oder Zimmer

Naturnahe Gestaltung des Außenraumes

gepflegte Bepflanzung, natürliche Materialien bei der Gestaltung/Verschönerung des Gartens, landestypische Besonderheiten beachten

 

1.3.      Abfallentsorgung

Abfalltrennung im Haus

Abfalltrennung (Papier, Glas, Metall, organische Abfälle) muss im Haushalt durchgeführt werden. Den Gästen muss die Möglichkeit gegeben werden, ihren Müll zu trennen. Trennbehälter für die jeweiligen Abfallstoffe sind ordentlich zu kennzeichnen, um auch den Gästen die Mülltrennung zu demonstrieren und diese selbst zu entsprechendem Verhalten aufzufordern.

 
Summe Hausqualität maximal 30 Punkte
 
Zimmer
Mindestpunktezahl für 2 Sonnen-Einstufung     15 Punkte
Mindestpunktezahl für 3 Sonnen-Einstufung     19 Punkte
Mindestpunktezahl für 4 Sonnen-Einstufung     22 Punkte
 
Ferienwohnungen
Mindestpunktezahl für 2 Sonnen-Einstufung     15 Punkte
Mindestpunktezahl für 3 Sonnen-Einstufung     19 Punkte
Mindestpunktezahl für 4 Sonnen-Einstufung     22 Punkte
 
Ferienwohnungen mit Frühstück (mit eigenem Frühstücksraum)
Mindestpunktezahl für 2 Sonnen-Einstufung     15 Punkte
Mindestpunktezahl für 3 Sonnen-Einstufung     19 Punkte
Mindestpunktezahl für 4 Sonnen-Einstufung     22 Punkte
 
Mischbetriebe
Mindestpunktezahl für 2 Sonnen-Einstufung     15 Punkte
Mindestpunktezahl für 3 Sonnen-Einstufung     19 Punkte
Mindestpunktezahl für 4 Sonnen-Einstufung     22 Punkte
 

2. Ausstattungsqualität

 

2.1. Haus: Innenräume, Aufenthaltsraum

 

2.1.1. Ausstattung

Allgemeine Sauberkeit

Sauberer und gepflegter Gesamteindruck, , saubere Wände

Allgemeiner Zustand der Räume (Mauern, Schalter Stecker)

keine abgeschlagenen Kanten, abgewohnte Räume, funktionslose Nägel und Haken    

Aufenthaltsraum

Ein eigener, gemütlich eingerichteter Raum speziell für den Aufenthalt der Gäste

Der Aufenthaltsraum steht den Gästen ganztags zur Verfügung

Genügend Sitzplätze für die Gäste (1 Sitzplatz pro Gästebett)

Ausreichende Belichtung und Beleuchtung aller Räume bzw. Gänge      inklusive

Notleuchten

Bibliothek oder Bücherregal

Aktuelle und gepflegte Bücher in deutscher bzw. italienischer Sprache

über das Land, über die heimische Fauna und Flora, über die Geschichte Südtirols, über Tradition und Brauchtum sowie Wander- und Kinderbücher bereitstellen

Bücher für die Gäste offen und leicht zugänglich aufbewahren

Gästekühlschrank

Wasch-, Trocken- und Bügelmöglichkeit

Auch kostenpflichtig möglich; Wäschespinne bzw. Vergleichbares zum Trocknen

und /oder Trockenraum

Verbandskasten mit Notrufnummer

Gut sichtbar, für die Gäste jederzeit zugänglich

Kinderspielecke

Eigens für diesen Zweck eingerichtete Ecke, der den Gästekindern frei zur Verfügung steht. Auf ausreichende Ausstattung mit Spielsachen und Bastel-

sowie Malutensilien achten

Fax (1 Punkt) und Internetzugang (1 Punkt) für die Gäste

Hinweis auf Nutzungsmöglichkeit muss in der Gästeinfomappe vorhanden sein

 

2.1.2. Inneneinrichtung/Mobiliar

Betrifft alle allgemeinen Bereiche und Räumlichkeiten, zu denen Gäste Zutritt haben oder mit denen Gäste zu tun haben (nicht die Zimmer oder Ferienwohnungen)

Wohnbehaglichkeit

Sind die Räume wohnlich gestaltet? Fühlt man sich darin wohl? Gestaltungselemente wie Bilder, Farben, Raumschmuck, ...sind zu beachten (keine Plastikblumen, keine ausgeblichenen Kalenderbilder oder verstaubten Trockengestecke)

Gepflegte Einrichtung

Saubere Böden, Teppiche, Vorhänge, Stofftischtücher in gutem Zustand

Schuhablage, Schuhtrockenmöglichkeit, Kinderausstattung

 

2.1.3. Energie/Umwelt

Umweltbewusste Maßnahmen

z.B. Wasserspartaste (WC), alternative Reinigungsmittel, Energiesparlampen

(vor allem in dauerbeleuchteten Räumen), Lichtzeitschalter (Stiegenhaus) –

pro Maßnahme 0,5 Punkte

 

2.1.4. Ferienwohnung – Wohn- und Kochbereich (gilt nicht für

Zimmervermietung – Achtung bei Mischbetrieben: Punkte halbieren)

 

Wohnbehaglichkeit und Atmosphäre

Wohnatmosphäre muss gegeben sein: Größe, Einrichtung, genügend Licht,

Beleuchtung, Materialien, Raumschmuck                         F

Wohn- und Schlafzimmer getrennt

Wohnraum nicht als Schlafraum genutzt – bei 4 Personen 2. separates

Schlafzimmer                                             F

Angemessene Arbeitsfläche in der Küche

(mindestens 60 cm breit) und ausreichend Platz, Stauraum für Lebensmittel     F

Kochgelegenheit

Mindestens 2 Kochplatten                                    F

Geschirr / Besteck in mindestens doppelter Ausstattung

Zusammenpassend und gepflegt: Kochgeschirr und -utensilien               F

 

F=  gilt nur für Fereinwohnungen und Mischbetrieben

 

Zusatzgeräte bzw. Zusatzeinrichtungen

z.B. Kaffeemaschine, Geschirrspüler, Dunstabzugshaube, Mikrowelle, Elektrischer Handmixer, Gefrierfach, Toaster ...

(pro Gerät 0,5 Punkte)                                        F

 

(siehe Servicequalität)

 

2.2. Zimmer/Ferienwohnung

 

2.2.1. Schlaf-/Wohnbereich (Zimmer und FeWo)

Freundliche, saubere, gepflegte Ausstattung

(Vorhänge, Bilder)

Harmonische Zimmereinrichtung

Natürliche Materialien verwendet

z.B. Vorhänge, Bettwäsche, Tischwäsche, Dekoration,

Blumenschmuck, etc. (z.B. aus Baumwolle, Leinen, Holz, Naturfasern)

Zusatzkissen auf Nachfrage

Wohnkomfort, genügend Bewegungsraum

Ruhige Lage der Zimmer/Ferienwohnungen

Balkon / Terrasse

Sitzgelegenheiten / Tisch

Mindestens 1 Sitzgelegenheit pro Bett, Punkte je nach Platz / Komfort

Einwandfreie, nicht durchgelegene Matratzen (nicht 3-teilig)

Empfehlung: auf Lattenrost

Garderobe für Überbekleidung

Kleiderschrank mit ausreichend Schrankraum / Koffer-Abstellmöglichkeit

Ausreichende Anzahl an zusammenpassenden Kleiderbügeln

(auch für Hosen, Kostüme und Mäntel, keine Drahtbügel)

TV-Gerät und SAT-TV

Bei Vorhandensein eines TV-Gerätes für Zimmer bzw. Ferienwohnungen 1

Punkte, bei SAT-Anschluss in Zimmer bzw. Ferienwohnungen zusätzlich 1 Punkt

Telefon im Zimmer/in der Wohnung

Radio im Zimmer/Ferienwohnung

Safe im Zimmer/ in der Ferienwohnung

Video/DVD im Zimmer bzw. Aufenthaltsraum/in der Ferienwohnung

Staubsauger (1 Punkt) oder Staubsaugeranlage (2 Punkte)

 

2.2.2. Sanitärbereich (Zimmer und FeWo)

Geräumigkeit und optischer Eindruck:

Größe, ungleiche, abgeschlagene Fliesen, Risse, Farbharmonie, überflüssige

Bohrungen vermindern die Höchstpunktezahl

Geschlossene Abfallbehälter

Genügend Kleiderhacken im Bad

Heizstrahler im Bad

Generelle Sauberkeit im Sanitärbereich

z.B. keine Kalkablagerungen,  vergilbte oder rostige Stellen, kein Schimmel

hinter Silikonschicht

Fön in jedem Zimmer/jeder Wohnung oder auf Nachfrage

Spiegel mit Spiegelleuchte

Waschbare Badvorleger aus natürlichen Materialien      oder Fußbodenheizung

Funktionierende Duschwände

bei einem Duschvorhang wird kein Punkt vergeben

ausreichende Ablageflächen

der Höchstpersonenanzahl angepasst

Badewanne und getrennte Duschkabine bzw. zwei getrennte

Nasszellen pro Wohnung

Bidet

 
 
Summe Ausstattungsqualität: Zimmer- maximal 110 Punkte
Summe Ausstattungsqualität: Ferienwohnungen- maximal 122 Punkte
Summe Ausstattungsqualität: Ferienwohnungen mit Frühstück- maximal 122 Punkte
Summe Ausstattungsqualität: Mischbetriebe (ZI & FeWo)- maximal 116 Punkte
 
Zimmer:
Mindestpunktezahl für 2 Sonnen-Einstufung     66 Punkte
Mindestpunktezahl für 3 Sonnen-Einstufung     82 Punkte
Mindestpunktezahl für 4 Sonnen-Einstufung     99 Punkte
 
Ferienwohnungen:
Mindestpunktezahl für 2 Sonnen-Einstufung     73 Punkte
Mindestpunktezahl für 3 Sonnen-Einstufung     90 Punkte
Mindestpunktezahl für 4 Sonnen-Einstufung    110 Punkte
 
Ferienwohnungen mit Frühstück (mit eigenem Frühstücksraum):
Mindestpunktezahl für 2 Sonnen-Einstufung     73 Punkte
Mindestpunktezahl für 3 Sonnen-Einstufung     90 Punkte
Mindestpunktezahl für 4 Sonnen-Einstufung    110 Punkte
 
Mischbetriebe (ZI & FeWo):
Mindestpunktezahl für 2 Sonnen-Einstufung     69 Punkte
Mindestpunktezahl für 3 Sonnen-Einstufung     86 Punkte
Mindestpunktezahl für 4 Sonnen-Einstufung    104  Punkte
 
3. Servicequalität

3.1. Dienstleistungen

3.1.1 Wäscheausstattung bzw. –wechsel

Ausreichend, qualitativ hochwertige, zusammenpassende Hand-/Badetücher

(mindestens 2/Person) –Handtuchwechsel alle drei Tage (2 Punkte);

Handtuchwechsel freigestellt – mit Hinweis im Bad – (3 Punkte).

Bettwäsche

Bettwäschewechsel einmal pro Woche  (1 Punkt)

Bettwäschewechsel zweimal pro Woche (3 Punkte)

3.1.2. Verpflegung (gilt auch für Vermietung von Ferienwohnungen  mit Frühstück - eigener Frühstücksraum erforderlich)– Achtung bei Mischbetrieben Zimmer/ Ferienwohnung ohne Frühstück bzw. Ferienwohnungen mit Frühstück ohne eigenem Frühstücksraum  0 Frühstück in der Ferienwohnung: Punkte halbieren)

Frühstück

Möglichst abfallfrei:

Einfaches Frühstück (Kaffee, Milch, Tee, Brot, Butter, Honig, Marmelade): 0,5 Punkte Erweitertes Frühstück (zusätzlich zum einfachen Frühstück auf jeden Fall mehrere Teesorten zur Auswahl, auch koffeinfreien Kaffee, Weiß- und Schwarzbrot, verschiedene Marmeladesorten, Schokolade-Streichkreme, Fruchtsaft, Wurst, Schinken, Käse, Joghurt):  3 Punkte

Frühstücksbuffet  (zusätzlich zum erweiterten Frühstück auf jeden Fall verschiedene Brotsorten, Natur- und Früchtejoghurt, Müsli, frisches Obst, Eier, verschiedene Fruchtsäfte, süße Mehlspeise/n):  6 Punkte                          Z/FF

Geschirr, Besteck, Tischwäsche in ausreichender Menge

sowie Kinderbesteck, -geschirr

zusammenpassend und gepflegt                        Z/FF

Zwei Stunden Zeit für Frühstück

Mindestens zwei festgelegte Stunden mit entsprechender Information     Z/FF

Z/FF = gilt für Zimmer und Ferienwohnungen mit Frühstück

 

3.1.3  Getränkeservice (inkl. Brötchenservice bei Ferienwohnungen o. Frühst.)

3.1.2. Gästeinformation

Infomappe (frei zugänglich)

In jedem Zimmer bzw. Ferienwohnung, ordentlich und aktuell. Inhalte: Hausinformationen, Dienstleistungen, Frühstückszeiten,  mögliche Aktivitäten / Ausflugsziele, Wander- und oder Radwege, Restaurants und

Schankbetriebe in der Nähe, Fahrpläne, Einkaufsmöglichkeiten

Eine Tageszeitung (zur Verfügung zum Lesen)

Qualität der Beantwortung von Anfragen und der allgemeinen

Korrespondenz mit dem Gast

Muster oder Kopien von: Angebotsbrief, Reservierungsbestätigung,

Briefpapier, ...

Aktuelles Werbematerial

Gute Qualität ist Voraussetzung

Hausprospekt, Visitenkarte bzw. Ansichtskarte (1 Punkt),

Homepage (3 Punkte), Homepage mit Reservierungskalender (4 Punkte)

Abholdienst von der nächstgelegenen Bahn-/Busstation bei An- und Abreise

Muss im Werbematerial oder in der Gästeinformationsmappe angegeben sein

Gästebuch oder Erinnerungsalbum

(nicht mit Meldebuch zu verwechseln)

Gästefragebogen

Stellen Sie fest, ob Ihre Gäste verärgert, zufrieden oder im Idealfall begeistert

abreisen? Ein Abgabekasten sollte vorhanden sein, der die anonyme Abgabe eines

entsprechenden Fragebogens ermöglicht.

 

3.2. Erlebnisqualität

3.2.1. Erlebnis „Klein und Fein“

Zeit für den Gast

Mindestens zwei Stunden Zeit täglich für Fragen, Informationen und Gespräche;

der Gast muss darüber informiert sein, wann der Vermieter zur Verfügung steht

Klare , sympathische Hausregeln

Unterlagen zur Familiengeschichte bzw. Ortschronik

Willkommenstrunk für den Gast

 

Flexible Anreisezeiten

14,00 – 20,00  Uhr  (1 Punkt)

14,00 -  24,00  Uhr  (2 Punkte)

 

Im Freien ausreichende Anzahl an Sitzplätzen

bei genügend Sitzplätzen [Tische und Bänke] (1 Punkte), Liegestühle (1 Punkt) Sonnenliegen (1 Punkte)

Großzügige, gepflegte Liege-/Spielwiese

Grillplatz im Freien

Die Grillstelle muss klar als solche in der Hausmappe beschrieben sein

 

3.2.2. Aktivität/Hobby

Kinderspielplatz  (hauseigener)

Bei Kinderspielplatz mit mindestens 3 fest installierten Geräten (auf natürliche

Materialien achten)

Öffentlicher Kinderspielplatz (im Umkreis von 500 m)

Wöchentlich eine eigene, organisierte Aktivität

Gästeprogramm (auch in Zusammenarbeit mit anderen Vermietern möglich) festlegen und Teilnahme anbieten. Durchführung des Programms auch bei geringer Gästebeteiligung verpflichtend. Auf abwechslungsreiches Angebot achten z. B. Grillabend, Wanderung mit dem Hausherrn, Rodelausflug, Krapfenbacken mit der Hausfrau, o. ä.. Deutlicher Hinweis in der Gästeinformationsmappe oder im

Werbematerial ist erforderlich.

 

Geschriebenes Regenwetterangebot

Liste mit möglichen wetterunabhängigen Aktivitäten

Videos, CD/DVD über Ortsgebräuche und Geschichte Südtirols

Gesellschaftsspiele für Erwachsene und Kinder

Mindestens 5 Spiele, vollständig, sauber, gute Qualität

Sportausrüstung im Haus

z.B. Leihfahrräder, Inline Skates, Ski, Snowboards, Roller, .... Die zur Verfügung gestellten Geräte müssen voll funktionstüchtig und z.B. bei Fahrrädern sicher ausgestattet sein. Höchstpunkteanzahl, wenn für mindestens jeden 2. Gast Sportgeräte zur Verfügung stehen; pro verleihbare Geräteart 0,5 Punkte. Haftungs- und Versicherungsfragen sind abzuklären! 0,5 Punkte gibt es z.B. auch für einen Skiraum, in welchem die Gäste die Skier wachseln können.

Hinweis in der Gästeinformationsmappe oder im Werbematerial ist erforderlich.

Hauseigenes Schwimmbad

Hauseigene Sauna/Infrarotkabine

Freizeitangebote

z.B. Tischtennis, Basketball, Volleyball, Tischfußball, Darts, Tischkegel...

pro Aktivität 0,5 Punkte

 

3.3. VermieterInnen

Pro belegten Kurs/Seminar (z.B. Erfolgreiche Gästebetreuung, Internet, Optimale

Korrespondenzgestaltung, Marketingseminar, Der gute Ton am Telefon o.ä.

 

Fremdsprache in Wort und Schrift (nicht Deutsch und Italienisch)

- von einer Person, die ganzjährig im Haus die Gäste betreut. Pro Fremdsprache

Summe Servicequalität: Zimmer - maximal 86 Punkte
Summe Servicequalität: Ferienwohnungen- maximal 75 Punkte
Summe Servicequalität: Ferienwohnungen mit Frühstück- maximal 86 Punkte
Summe Servicequalität: Mischbetriebe (ZI & FeWo)- maximal 81 Punkte
 
Zimmer:
Mindestpunktezahl für 2 Sonnen-Einstufung     36 Punkte
Mindestpunktezahl für 3 Sonnen-Einstufung     45 Punkte
Mindestpunktezahl für 4 Sonnen-Einstufung     54 Punkte
 
Ferienwohnungen:
Mindestpunktezahl für 2 Sonnen-Einstufung     32 Punkte
Mindestpunktezahl für 3 Sonnen-Einstufung     39 Punkte
Mindestpunktezahl für 4 Sonnen-Einstufung     48 Punkte
 
Ferienwohnungen mit Frühstück:
Mindestpunktezahl für 2 Sonnen-Einstufung     36 Punkte
Mindestpunktezahl für 3 Sonnen-Einstufung     45 Punkte
Mindestpunktezahl für 4 Sonnen-Einstufung     54 Punkte
 
Mischbetriebe (ZI & FeWo):
Mindestpunktezahl für 2 Sonnen-Einstufung     35 Punkte
Mindestpunktezahl für 3 Sonnen-Einstufung     43 Punkte
Mindestpunktezahl für 4 Sonnen-Einstufung     52 Punkte
 

Einstufungskriterien

 
Musskriterien für 1 Sonnen – Betriebe:
Der  Privatvermieter -Betrieb muss die gesetzlichen Voraussetzungen für die Vermietung erfüllen.
Musskriterien für 2 Sonnen – Betriebe:
Die Privatvermieter -Betriebe haben Dusche bzw. Bad und WC im Zimmer. Der Sanitärbereich muss beheizbar sein und ganztägig über warmes Wasser verfügen.
Einstufung:
Für alle 3 Bereiche [Hausqualität, Ausstattungsqualität, Servicequalität] werden Punkte vergeben. Zwei Sonnen werden dem Betrieb dann vergeben, wenn diesem für die 3 Bereiche [Hausqualität, Ausstattungsqualität, Servicequalität] in Durchschnitt 2 Sonnen vergeben wurden.
Beispiel eines Betriebes: Die erforderliche Punkteverteilung in den einzelnen Bereichen sieht wie folgt aus:
Hausqualität              4 Sonnen
Ausstattungsqualität     2 Sonnen
Servicequalität          2 Sonnen
 
Die Summe der Sonnen der 3 Bereiche [Hausqualität, Ausstattungsqualität, Servicequalität] beträgt 8. Diese Summe dividiert durch 3 (Bereiche) ergibt 2,7. Der Betrieb mit dieser Einstufung erhält somit 2 Sonnen [Achtung: Aufrunden auf 3 Sonnen ist nicht gestattet].
 
Musskriterien für 3 Sonnen – Betriebe:
Die Privatvermieter -Betriebe haben Dusche bzw. Bad und WC im Zimmer. Die Sanitäreinheit ist räumlich klar von der Wohneinheit getrennt. Der Sanitärbereich muss beheizbar sein und ganztägig über warmes Wasser verfügen.
 
Einstufung:
Für alle 3 Bereiche [Hausqualität, Ausstattungsqualität, Servicequalität] werden Punkte vergeben.
Drei Sonnen werden dem Betrieb dann vergeben, wenn diesem für die 3 Bereiche [Hausqualität, Ausstattungsqualität, Servicequalität] in Durchschnitt 3 Sonnen vergeben wurden.
Beispiel eines Betriebes: Die erforderliche Punkteverteilung in den einzelnen Bereichen sieht wie folgt aus:
Hausqualität                   4 Sonnen
Ausstattungsqualität     4 Sonnen
Servicequalität          2 Sonnen
 
Die Summe der Sonnen der 3 Bereiche [Hausqualität, Ausstattungsqualität, Servicequalität] beträgt 10. Diese Summe dividiert durch 3 (Bereiche) ergibt 3,3. Der Betrieb mit dieser Einstufung erhält somit 3 Sonnen [Achtung: Aufrunden auf 4 Sonnen ist nicht gestattet].
 
Musskriterien für 4 Sonnen – Betriebe:
 
Die Privatvermieter -Betriebe haben Dusche bzw. Bad und WC im Zimmer. Die Sanitäreinheit ist räumlich klar von der Wohneinheit getrennt. Der Sanitärbereich muss beheizbar sein und ganztägig über warmes Wasser verfügen.
 
Einstufung:
In allen 3 Bereichen [Hausqualität, Ausstattungsqualität, Servicequalität] muss die erforderliche Mindestpunkteanzahl für 4 Sonnen erreicht werden.
Beispiel eines Betriebes: Die erforderliche Punkteverteilung in den einzelnen Bereichen muss wie folgt aussehen:
Hausqualität                   4 Sonnen
Ausstattungsqualität     4 Sonnen
Servicequalität          4 Sonnen
 
NB: Achtung bei der Einstufung von Mischbetrieben und Ferienwohnungen mit Frühstück:
a)   Zimmer mit Ferienwohnungen ohne Frühstück :   die vorgesehenen Halbierungen der Punkte  berücksichtigen;
b)   Zimmer mit Ferienwohnungen mit Frühstück:  für alle Ferienwohnungen im eigenen Frühstücksraum:    keine
Halbierungen berücksichtigen;

c)     Ferienwohnungen mit Frühstückslieferung in die Wohnung (kein Frühstücksraum) Halbierungen berücksichtigen wie bei Mischbetrieben.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionAction2019
ActionAction2018
ActionAction2017
ActionAction2016
ActionAction2015
ActionAction2014
ActionAction2013
ActionAction2012
ActionAction2011
ActionAction2010
ActionAction2009
ActionAction2008
ActionAction2007
ActionAction2006
ActionAction Beschluss Nr. 217 vom 30.01.2006
ActionAction Beschluss Nr. 307 vom 06.02.2006
ActionAction Beschluss Nr. 324 vom 06.02.2006
ActionAction Beschluss Nr. 335 vom 06.02.2006
ActionAction Beschluss Nr. 428 vom 13.02.2006
ActionAction Beschluss Nr. 477 vom 13.02.2006
ActionAction Beschluss Nr. 675 vom 27.02.2006
ActionAction Beschluss vom 13. März 2006, Nr. 794
ActionAction Beschluss Nr. 801 vom 13.03.2006
ActionAction Beschluss Nr. 858 vom 13.03.2006
ActionAction Beschluss vom 27. März 2006, Nr. 901
ActionAction Beschluss vom 27. März 2006, Nr. 902
ActionAction Beschluss vom 27. März 2006, Nr. 1022
ActionAction Beschluss Nr. 1107 vom 03.04.2006
ActionAction Beschluss Nr. 1148 vom 03.04.2006
ActionAction Beschluss Nr. 1193 vom 10.04.2006
ActionAction Beschluss Nr. 1262 vom 10.04.2006
ActionAction Beschluss Nr. 1271 vom 10.04.2006
ActionAction Beschluss vom 18. April 2006, Nr. 1347
ActionAction Beschluss Nr. 1354 vom 18.04.2006
ActionAction Beschluss Nr. 1485 vom 02.05.2006
ActionAction Beschluss Nr. 1749 vom 22.05.2006
ActionAction Beschluss Nr. 1869 vom 29.05.2006
ActionAction Beschluss Nr. 1986 vom 06.06.2006
ActionAction Beschluss Nr. 1998 vom 06.06.2006
ActionAction Beschluss Nr. 2033 vom 06.06.2006
ActionAction Beschluss vom 19. Juni 2006, Nr. 2215
ActionAction Beschluss Nr. 2352 vom 26.06.2006
ActionAction Beschluss Nr. 2441 vom 03.07.2006
ActionAction Beschluss Nr. 2591 vom 17.07.2006
ActionAction Beschluss Nr. 2673 vom 24.07.2006
ActionAction Beschluss Nr. 2723 vom 24.07.2006
ActionAction Beschluss Nr. 2742 vom 24.07.2006
ActionAction Beschluss Nr. 2858 vom 11.08.2006
ActionAction Beschluss Nr. 2985 vom 28.08.2006
ActionAction Beschluss Nr. 3461 vom 25.09.2006
ActionAction Beschluss Nr. 3922 vom 30.10.2006
ActionAction Beschluss Nr. 4047 vom 06.11.2006
ActionAction Beschluss Nr. 4054 vom 06.11.2006
ActionAction Beschluss vom 27. November 2006, Nr. 4274
ActionAction Beschluss Nr. 4394 vom 27.11.2006
ActionAction Beschluss Nr. 4520 vom 04.12.2006
ActionAction Beschluss Nr. 4830 vom 18.12.2006
ActionAction Beschluss Nr. 5071 vom 29.12.2006
ActionAction Beschluss Nr. 5072 vom 29.12.2006
ActionAction2005
ActionAction2004
ActionAction2003
ActionAction2002
ActionAction2001
ActionAction2000
ActionAction1999
ActionAction1998
ActionAction1997
ActionAction1996
ActionAction1993
ActionAction1992
ActionAction1991
ActionAction1990
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis