In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

Beschluss vom 18. November 2014, Nr. 1370
Klassenlehrerzulage und Arbeitszeit des Lehrpersonals des Landes

...omissis...

1. Ab dem Schuljahr 2014/2015 und bis zu einer neuen umfassenden Regelung auf dezentraler Ebene wird der Fond für die Zuerkennung der Zulage für Klassenlehrer/innen laut Artikel 37 des BA vom 27.06.2013 neu bestimmt, indem jährlich die Anzahl der innerhalb 15. Oktober erhobenen Klassen mit dem Mindestbetrag von 57,00 Euro für zwölf Monate, ausgenommen Sozialabgaben, multipliziert wird. Zu diesem Zwecke wird eine Vollzeitklasse (mindestens 990 Stunden pro Schuljahr) gleich bewertet wie drei Lehrlingsklassen bzw. zwei Klassen von berufsbegleitenden Ausbildungen.

2. Die Zulage für die Klassenlehrer/innen wird gemäß folgenden Kriterien zugeteilt:

a. Die Aufteilung des gemäß den Bestimmungen laut Punkt 1 eingerichteten Fonds auf die Bereiche für Berufsbildung erfolgt auf Grund der Klassenzahl des jeweiligen Schuljahres.

b. Innerhalb der einzelnen Bereiche erfolgt die Aufteilung des zugewiesenen Fonds auf die einzelnen Schulen nach demselben Kriterium (Klassenzahl), wobei der Fond der zuerkannten Klassenlehrerzulagen auf- oder abgerundet wird.

c. Die Direktoren/innen der einzelnen Schulen weisen nach Anhören des Direktionsrates die zur Verfügung stehenden Klassenlehrerzulagen zu, wobei sie das im obgenannten Art. 37 des BA vom 27.06.2013 vorgesehene Mindestausmaß berücksichtigen und als zusätzliche Kriterien die Arbeitsbelastung und die Klassenanzahl in Betracht ziehen.

d. Die Zulage für Klassenlehrer/innen wird für die Dauer der effektiven Ausübung der Tätigkeiten zugewiesen, in der Regel im Zeitraum der didaktischen Tätigkeiten. Sie wird ausgesetzt, sofern die Tätigkeit sowie die entsprechende Zulage aufgrund von Dienstabwesenheiten einer anderen Lehrperson übertragen werden müssen.

e. Das zuständige Personalamt nimmt die Aufteilung des jährlichen Fonds auf die Bereiche vor. Nach Einlangen der Mitteilungen von Seiten der einzelnen Schulen betreffend die Namen der begünstigten Klassenlehrer/innen und die Höhe der monatlichen Zulage erfolgt die Zuerkennung der Aufgabenzulage an die Klassenlehrer/innen pro Schuljahr, u. z. in der Regel innerhalb 30. November eines jeden Jahres für das laufende Schuljahr.

3. Dem/Der Klassenlehrer/in obliegt für seine Klasse in Zusammenarbeit mit den anderen Lehrpersonen die Koordination der Erziehungs- und Bildungsarbeit, die Verbindung derselben mit den Anforderungen des Berufslebens, die Abstimmung des Unterrichts auf die Leistung der Klasse, die Beratung der Schüler/innen in schulischer und persönlicher Hinsicht, die Pflege der Verbindung zwischen Schule und den Personen, die die elterliche Gewalt über die Schüler/innen ausüben, die Wahrnehmung der erforderlichen organisatorischen Aufgaben sowie die Führung der vorgesehenen Dokumentation. Die detailliertere Festlegung der Aufgaben des Klassenlehrers/der Klassenlehrerin erfolgt durch den vorgesetzten Direktor, unter Einbezug des Direktionsrates.

4. Der Beschluss Nr. 968 vom 31.03.2003 ist aufgehoben.

5. Im Rahmen der Arbeitszeit des Lehrpersonals des Landes wird ein pauschales Stundenpensum im Höchstausmaß von 1,5 Prozent der individuellen Unterrichtszeit laut Artikeln 5 und 9 des BA vom 27.06.2013 für nicht planbare Tätigkeiten mit Schülerinnen und Schülern während des Schuljahres verwendet. Die vorliegende Bestimmung findet ab dem Schuljahr 2015/2016 vollständig und im Schuljahr 2014/2015 im Übergangswege soweit mit der bestehenden Planung vereinbar Anwendung.

6. Der Direktorin/Dem Direktor des Amtes für Schulpersonal werden die Verwaltungsbefugnisse in Zusammenhang mit der Gewährung der Aufgabenzulage für die Klassenlehrer übertragen.

7. Die jährlichen Gesamtausgaben für die Zulage für Klassenlehrer können den im Art. 1. angeführten Betrag nicht überschreiten. Für das Schuljahr 2014/2015, beträgt die Gesamtausgabe 351.576,00 Euro, zuzüglich 116.030,00 Euro Sozialabgaben. Die betreffenden Mittel für die Ausgabe sind ab dem Schuljahr 2014/2015 auf den Kapiteln 04126.00 und 04126.02 des Gebarungsplans des Haushaltsvoranschlages für das Finanzjahr 2014 und auf den entsprechenden Kapiteln für die darauf folgenden Jahre verfügbar.

 

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionAction2018
ActionAction2017
ActionAction2016
ActionAction2015
ActionAction2014
ActionAction Beschluss vom 4. Februar 2014, Nr. 102
ActionAction Beschluss vom 4. Februar 2014, Nr. 108
ActionAction Beschluss vom 4. Februar 2014, Nr. 112
ActionAction Beschluss vom 4. Februar 2014, Nr. 115
ActionAction Beschluss vom 11. Februar 2014, Nr. 144
ActionAction Beschluss vom 18. Februar 2014, Nr. 166
ActionAction Beschluss vom 18. Februar 2014, Nr. 172
ActionAction Beschluss vom 25. Februar 2014, Nr. 187
ActionAction Beschluss vom 25. Februar 2014, Nr. 196
ActionAction Beschluss vom 25. Februar 2014, Nr. 211
ActionAction Beschluss vom 25. Februar 2014, Nr. 217
ActionAction Beschluss vom 11. März 2014, Nr. 238
ActionAction Beschluss vom 11. März 2014, Nr. 268
ActionAction Beschluss vom 11. März 2014, Nr. 286
ActionAction Beschluss vom 18. März 2014, Nr. 292
ActionAction Beschluss vom 18. März 2014, Nr. 293
ActionAction Beschluss vom 18. März 2014, Nr. 317
ActionAction Beschluss vom 18. März 2014, Nr. 318
ActionAction Beschluss vom 25. März 2014, Nr. 357
ActionAction Beschluss vom 1. April 2014, Nr. 361
ActionAction Beschluss vom 15. April 2014, Nr. 438
ActionAction Beschluss vom 15. April 2014, Nr. 450
ActionAction Beschluss vom 29. April 2014, Nr. 484
ActionAction Beschluss vom 29. April 2014, Nr. 492
ActionAction Beschluss vom 13. Mai 2014, Nr. 540
ActionAction Beschluss vom 13. Mai 2014, Nr. 541
ActionAction Beschluss vom 13. Mai 2014, Nr. 542
ActionAction Beschluss vom 20. Mai 2014, Nr. 577
ActionAction Beschluss vom 27. Mai 2014, Nr. 590
ActionAction Beschluss vom 27. Mai 2014, Nr. 631
ActionAction Beschluss vom 3. Juni 2014, Nr. 640
ActionAction Beschluss vom 3. Juni 2014, Nr. 660
ActionAction Beschluss vom 3. Juni 2014, Nr. 662
ActionAction Beschluss vom 3. Juni 2014, Nr. 663
ActionAction Beschluss vom 3. Juni 2014, Nr. 658
ActionAction Beschluss vom 10. Juni 2014, Nr. 687
ActionAction Beschluss vom 10. Juni 2014, Nr. 688
ActionAction Beschluss vom 10. Juni 2014, Nr. 691
ActionAction Beschluss vom 1. Juli 2014, Nr. 771
ActionAction Beschluss vom 1. Juli 2014, Nr. 775
ActionAction Beschluss vom 1. Juli 2014, Nr. 817
ActionAction Beschluss vom 1. Juli 2014, Nr. 821
ActionAction Beschluss vom 8. Juli 2014, Nr. 834
ActionAction Beschluss vom 8. Juli 2014, Nr. 861
ActionAction Beschluss vom 8. Juli 2014, Nr. 879
ActionAction Beschluss vom 22. Juli 2014, Nr. 889
ActionAction Beschluss vom 22. Juli 2014, Nr. 895
ActionAction Beschluss vom 22. Juli 2014, Nr. 920
ActionAction Beschluss vom 29. Juli 2014, Nr. 938
ActionAction Beschluss vom 5. August 2014, Nr. 964
ActionAction Beschluss vom 2. September 2014, Nr. 1041
ActionAction Beschluss vom 9. September 2014, Nr. 1046
ActionAction Beschluss vom 9. September 2014, Nr. 1060
ActionAction Beschluss vom 30. September 2014, Nr. 1130
ActionAction Beschluss vom 7. Oktober 2014, Nr. 1181
ActionAction Beschluss vom 14. Oktober 2014, Nr. 1188
ActionAction Beschluss vom 14. Oktober 2014, Nr. 1216
ActionAction Beschluss vom 21. Oktober 2014, Nr. 1242
ActionAction Beschluss vom 4. November 2014, Nr. 1248
ActionAction Beschluss vom 4. November 2014, Nr. 1302
ActionAction Beschluss vom 4. November 2014, Nr. 1304
ActionAction Beschluss vom 11. November 2014, Nr. 1308
ActionAction Beschluss vom 11. November 2014, Nr. 1309
ActionAction Beschluss vom 11. November 2014, Nr. 1315
ActionAction Beschluss vom 18. November 2014, Nr. 1366
ActionAction Beschluss vom 18. November 2014, Nr. 1388
ActionAction Beschluss vom 18. November 2014, Nr. 1370
ActionAction Beschluss vom 25. November 2014, Nr. 1421
ActionAction Beschluss vom 9. Dezember 2014, Nr. 1506
ActionAction Beschluss vom 9. Dezember 2014, Nr. 1525
ActionAction Beschluss vom 9. Dezember 2014, Nr. 1528
ActionAction Beschluss vom 9. Dezember 2014, Nr. 1529
ActionAction Beschluss vom 9. Dezember 2014, Nr. 1530
ActionAction Beschluss vom 16. Dezember 2014, Nr. 1547
ActionAction Beschluss vom 23. Dezember 2014, Nr. 1579
ActionAction Beschluss vom 23. Dezember 2014, Nr. 1580
ActionAction Beschluss vom 23. Dezember 2014, Nr. 1599
ActionAction2013
ActionAction2012
ActionAction2011
ActionAction2010
ActionAction2009
ActionAction2008
ActionAction2007
ActionAction2006
ActionAction2005
ActionAction2004
ActionAction2003
ActionAction2002
ActionAction2001
ActionAction2000
ActionAction1999
ActionAction1998
ActionAction1997
ActionAction1996
ActionAction1993
ActionAction1992
ActionAction1991
ActionAction1990
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis