In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

Beschluss vom 9. Juli 2012, Nr. 1066
Sondermaßnahmen zugunsten von Dorfliften und Kleinstskigebieten (abgeändert mit Beschluss Nr. 2020 vom 27.12.2012)

...omissis...

1. die „Sondermaßnahmen zugunsten von Dorfliften und Kleinstskigebieten“ laut Anlage „A“ als wesentlicher Bestandteil dieses Beschlusses zu genehmigen;

2. bezüglich der Verfahrensbestimmungen, Verpflichtungen und Sanktionen, wird - sofern vereinbar - auf die allgemeinen für die Gewährung der Beihilfen gemäß Landesgesetz Nr. 4/97 geltenden Richtlinien verwiesen;

3. die Beihilfe im Ausmaß von 70% für den Ankauf von Pistenpräpariergeräten und Beschneiungsanlagen (auch gebrauchte Güter) im Rahmen der De Minimis Regelung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1998/2006 der Kommission vom 15. Dezember 2006 in Bezug auf die Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union zu gewähren;

4. die Richtlinien gemäß Anlage „A“ des vorliegenden Beschlusses finden für die Anträge Anwendung, die ab dem Tag der Genehmigung der gegenständlichen Sondermaßnahme bis einschließlich 31.12.2016 im zuständigen Amt eingereicht werden, sowie für alle aufliegenden und noch nicht genehmigten Anträge von berechtigten Förderwerbern laut technischer Liste;

5. den vorliegenden Beschluss im Amtsblatt der Region zu veröffentlichen.

Anlage A

Sondermaßnahmen zugunsten von Dorfliften und Kleinstskigebieten

Artikel 1
Anwendungsbereich – Definition des Begünstigen

1. Diese Richtlinien regeln die Gewährung von Förderungen für Kleinstskigebiete und Dorflifte, die wichtig für das Erlernen des Skisportes, als Freizeitanlage und für die körperliche Ertüchtigung sind und somit einen wichtigen sozialpädagogischen Zweck erfüllen.
Diese sind vor allem für die einheimische Bevölkerung wichtig.
Als Kleinstskigebiete gelten Skigebiete, die in der Regel, eine Gesamtförderleistung von nicht mehr als rund 5.500 Pers/h aufweisen.

2. Für jene Punkte, die in den vorliegenden Richtlinien nicht geregelt sind, insbesondere bezüglich der Verfahrensbestimmungen, Verpflichtungen und Sanktionen, wird, sofern vereinbar, auf die allgemeinen für die Gewährung der Beihilfen gemäß Landesgesetz Nr. 4/97 geltenden Richtlinien laut Beschlüssen der Landesregierung Nr. 2218/10 und 519/11, in geltender Fassung und folgenden Änderungen, verwiesen.

Artikel 2
Art der Förderungen

1. Die Förderungen wird in Form eines Verlustbeitrags und unter Anwendung der “De Minimis” Regelung gewährt.

2. Der Fördersatz beträgt 70%, berechnet auf die förderfähigen Investitionen laut Art. 5

Artikel 3
Begünstigte

1. Die Begünstigten der Förderungen müssen im Register der Handelskammer eingetragen sein.

2. Die berechtigten Förderwerber entsprechen der Liste, die mit Angabe der Gesamtförderleistung pro Kleinstskigebiet vom für Seilbahnwesen zuständigen Landesamt zur Verfügung gestellt und jährlich mit Stand 31.12 aktualisiert wird.

Artikel 4
Wirksamkeit

1. Die vorliegenden Richtlinien finden für die Anträge Anwendung, die ab dem Tag der Genehmigung des Beschlusses und innerhalb 31.12.2016 (einschließlich) eingereicht werden.

2. Die vorliegenden Richtlinien gelten auch für aufliegende, noch nicht genehmigten Anträge, die von Begünstigten eingereicht wurden, die unter die Liste laut Art. 3 fallen.

Artikel 5
Förderungsfähige Investitionen

1. Zur Förderung sind Investitionen für den Ankauf von Pistenpräpariergeräten und Beschneiungsanlagen zugelassen.

2. Zur Förderung zugelassen sind auch gebrauchte Güter.

3. Ebenfalls zur Förderung zugelassen sind Maßnahmen zur Pistensicherung. Eigenleistungen sind nicht zugelassen.

 

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionAction2019
ActionAction2018
ActionAction2017
ActionAction2016
ActionAction2015
ActionAction2014
ActionAction2013
ActionAction2012
ActionAction Beschluss vom 9. Januar 2012, Nr. 18
ActionAction Beschluss vom 23. Januar 2012, Nr. 75
ActionAction Beschluss vom 23. Januar 2012, Nr. 110
ActionAction Beschluss vom 6. Februar 2012, Nr. 164
ActionAction Beschluss vom 6. Februar 2012, Nr. 194
ActionAction Beschluss vom 13. Februar 2012, Nr. 203
ActionAction Beschluss vom 27. Februar 2012, Nr. 288
ActionAction Beschluss vom 5. März 2012, Nr. 326
ActionAction Beschluss vom 5. März 2012, Nr. 328
ActionAction Beschluss vom 12. März 2012, Nr. 341
ActionAction Beschluss vom 12. März 2012, Nr. 373
ActionAction Beschluss vom 12. März 2012, Nr. 374
ActionAction Beschluss vom 19. März 2012, Nr. 385
ActionAction Beschluss vom 19. März 2012, Nr. 393
ActionAction Beschluss vom 19. März 2012, Nr. 409
ActionAction Beschluss vom 26. März 2012, Nr. 428
ActionAction Beschluss vom 26. März 2012, Nr. 474
ActionAction Beschluss vom 7. Mai 2012, Nr. 630
ActionAction Beschluss vom 14. Mai 2012, Nr. 690
ActionAction Beschluss vom 21. Mai 2012, Nr. 762
ActionAction Beschluss vom 29. Mai 2012, Nr. 794
ActionAction Beschluss vom 29. Mai 2012, Nr. 798
ActionAction Beschluss vom 4. Juni 2012, Nr. 819
ActionAction Beschluss vom 4. Juni 2012, Nr. 823
ActionAction Beschluss vom 25. Juni 2012, Nr. 925
ActionAction Beschluss vom 25. Juni 2012, Nr. 953
ActionAction Beschluss vom 2. Juli 2012, Nr. 999
ActionAction Beschluss vom 2. Juli 2012, Nr. 1008
ActionAction Beschluss vom 9. Juli 2012, Nr. 1066
ActionActionAnlage A
ActionAction Beschluss vom 16. Juli 2012, Nr. 1093
ActionAction Beschluss vom 16. Juli 2012, Nr. 1113
ActionAction Beschluss vom 16. Juli 2012, Nr. 1114
ActionAction Beschluss vom 23. Juli 2012, Nr. 1134
ActionAction Beschluss vom 23. Juli 2012, Nr. 1135
ActionAction Beschluss vom 23. Juli 2012, Nr. 1141
ActionAction Beschluss vom 17. August 2012, Nr. 1202
ActionAction Beschluss vom 17. August 2012, Nr. 1214
ActionAction Beschluss vom 27. August 2012, Nr. 1220
ActionAction Beschluss vom 27. August 2012, Nr. 1250
ActionAction Beschluss vom 27. August 2012, Nr. 1283
ActionAction Beschluss vom 3. September 2012, Nr. 1299
ActionAction Beschluss vom 10. September 2012, Nr. 1324
ActionAction Beschluss vom 10. September 2012, Nr. 1361
ActionAction Beschluss vom 17. September 2012, Nr. 1385
ActionAction Beschluss vom 17. September 2012, Nr. 1397
ActionAction Beschluss vom 17. September 2012, Nr. 1406
ActionAction Beschluss vom 24. September 2012, Nr. 1426
ActionAction Beschluss vom 24. September 2012, Nr. 1427
ActionAction Beschluss vom 24. September 2012, Nr. 1435
ActionAction Beschluss vom 1. Oktober 2012, Nr. 1456
ActionAction Beschluss vom 22. Oktober 2012, Nr. 1541
ActionAction Beschluss vom 29. Oktober 2012, Nr. 1608
ActionAction Beschluss vom 29. Oktober 2012, Nr. 1611
ActionAction Beschluss vom 29. Oktober 2012, Nr. 1612
ActionAction Beschluss vom 29. Oktober 2012, Nr. 1613
ActionAction Beschluss vom 26. November 2012, Nr. 1757
ActionAction Beschluss vom 26. November 2012, Nr. 1758
ActionAction Beschluss vom 3. Dezember 2012, Nr. 1768
ActionAction Beschluss vom 3. Dezember 2012, Nr. 1798
ActionAction Beschluss vom 3. Dezember 2012, Nr. 1802
ActionAction Beschluss vom 3. Dezember 2012, Nr. 1814
ActionAction Beschluss vom 3. Dezember 2012, Nr. 1816
ActionAction Beschluss vom 3. Dezember 2012, Nr. 1817
ActionAction Beschluss vom 3. Dezember 2012, Nr. 1820
ActionAction Beschluss vom 10. Dezember 2012, Nr. 1864
ActionAction Beschluss vom 17. Dezember 2012, Nr. 1904
ActionAction Beschluss vom 17. Dezember 2012, Nr. 1925
ActionAction Beschluss vom 27. Dezember 2012, Nr. 2019
ActionAction2011
ActionAction2010
ActionAction2009
ActionAction2008
ActionAction2007
ActionAction2006
ActionAction2005
ActionAction2004
ActionAction2003
ActionAction2002
ActionAction2001
ActionAction2000
ActionAction1999
ActionAction1998
ActionAction1997
ActionAction1996
ActionAction1993
ActionAction1992
ActionAction1991
ActionAction1990
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis