In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

Beschluss Nr. 311 vom 14.02.2005
Genossenschaftsregister

…omissis…

 
1. Das Amt für das Genossenschaftsregister gemäß Artikel 2, Regionalgesetz vom 29.01.1954, Nr. 7, in geltender Fassung, ist bei der Abteilung Innovation, Forschung, Entwicklung und Genossenschaften (34), Amt für Entwicklung des Genossenschaftswesens (34.2) angesiedelt.
 
2. Das Genossenschaftsregister wird mittels EDV geführt, gemäß den mit der Handels-, Industrie-, Handwerks- und Landwirtschaftskammer Bozen und der von dieser angegebenen Informatikgesellschaft zu definierenden Bedingungen, auch zwecks Veröffentlichung der Daten des Genossenschaftsregisters im Handelsregister, gemäß den Bestimmungen laut Artikel 6, Absatz 3-ter des Regionalgesetzes vom 29.1.1954, Nr. 7, in geltender Fassung.
 
3. Die Genossenschaften mit Rechtssitz in Bozen, die am Tag, an dem das Regionalgesetz vom 21.12.2004, Nr. 5 in Kraft getreten ist, nicht eingetragen waren, müssen das Ansuchen um Eintragung in das Genossenschaftsregister der autonomen Provinz Bozen beim Amt für das Handelsregister der Handels-, Industrie-, Handwerks- und Landwirtschaftskammer Bozen, spätestens innerhalb drei Monaten ab dem Tag, an dem die Genossenschaft eingerichtet wurde, einreichen.
 
4. Das vom gesetzlichen Vertreter der Genossenschaft unterzeichnete Gesuch muss die Angabe der Sektion – Genossenschaft auf überwiegender Gegenseitigkeit oder andere Genossenschaften – in die sich die Genossenschaft eintragen will beinhalten. Außerdem muss im Gesuch die Zugehörigkeit zu einer der Kategorien gemäß Artikel 2, Absatz 4, Regionalgesetz vom 29.1.1954, Nr. 7, in geltender Fassung angegeben werden:
 
a) Landwirtschaftliche Anlieferungs- und Zuchtgenossenschaften;
b) Landarbeitergenossenschaften;
c) Landwirtschaftlichen Genossenschaften;
d) Konsumgenossenschaften;
e) Einzelhändlergenossenschaften;
f) Transportgenossenschaften;
g) Produktions- und Arbeitsgenossenschaften;
h) Wohnbaugenossenschaften;
i) Fischereigenossenschaften;
j) Garantie- und Kreditkonsortien sowie –genossenschaften;
k) Genossenschaftskonsortien;
l) andere Genossenschaften.
Die Sektion der Genossenschaften auf überwiegender Gegenseitigkeit enthält ferner nachstehende Kategorien:
m) Raiffeisenkassen bzw. Kreditgenossenschaften;
n) soziale Genossenschaften mit ihren Unterkategorien:
1) Genossenschaften für die Wahrnehmung soziosanitärer, kulturelle und erziehungsbezogener Dienstleistungen;
2) Genossenschaften für die Durchführung von Tätigkeiten zwecks Aufnahme von benachteiligten Arbeitnehmern in den Arbeitsmarkt;
3) Verbände von im Sinne des Artikels 9 des Regionalgesetzes vom 22. Oktober 1988, Nr. 24 errichteten sozialen Genossenschaften.
 
5. Die Unterlagen gemäß Artikel 6, Absatz 3 des Regionalgesetzes vom 29. Januar 1954, Nr. 7, wie durch Artikel 5, Regionalgesetz vom 21 Dezember 2004, Nr. 5 abgeändert, werden nicht angefordert, falls diese oder die darin enthaltenen Informationen bereits auf EDV-Ebene beim Amt für das Handelsregister Bozen zugänglich sind.
 
6. Das Amt für das Handelsregister verifiziert die formelle Vollständigkeit der von der Genossenschaft eingereichten Dokumentation und sendet diese auf telematischem Wege dem Landesamt für Entwicklung des Genossenschaftswesens (34.2). Das Amt für das Handelsregister kann die Genossenschaft auffordern, das Gesuch innerhalb einer angemessenen Frist zu vervollständigen, berichtigen oder ergänzen.
 
7. Das Amt für Entwicklung des Genossenschaftswesens (34.2) kann, vor Anordnung der Eintragung, die Genossenschaft auffordern das Gesuch innerhalb einer angemessenen Frist zu vervollständigen oder zu berichtigen. Im Falle einer Ablehnung des Gesuchs stellt das Amt für Entwicklung des Genossenschaftswesens der Genossenschaft die begründete Entscheidung zu. Gegen die Verwaltungsmaßnahme der Ablehnung kann die Genossenschaft innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der diesbezüglichen Mitteilung bei der Landesregierung Beschwerden einreichen.
 
8. Das Amt für Entwicklung des Genossenschaftswesens teilt jeder eingetragenen Genossenschaft eine durch das EDV System der Handelskammer zur Verfügung gestellte Eintragungszahl zu. Die Eintragungszahl muss von der Genossenschaft in ihren Akten und in ihrem Schriftverkehr angegeben werden.
 
9. Die Genossenschaften mit Rechtssitz in der Provinz Bozen hinterlegen jährlich ihren Jahresabschluss beim Amt für das Handelsregister. Die Verwalter der Genossenschaften müssen, zum Zeitpunkt der Hinterlegung, die Erfüllung seitens der Genossenschaft der Bedingung der überwiegenden Gegenseitigkeit im Sinne von Artikel 2512 Zivilgesetzbuch erklären, dabei benutzen sie die vom Amt für Entwicklung des Genossenschaftswesens bzw. der Handelskammer Bozen bereitgestellte Vorlage.
 
10. Die Genossenschaften, die einem Zusammenschluss laut Artikel 2545-septies, Zivilgesetzbuch müssen das diesbezügliche Abkommen beim Amt für das Handelsregister hinterlegen, welches das Amt für Entwicklung des Genossenschaftswesen (34.2) darüber informieren wird.
 
11. Die Genossenschaften, welche die Voraussetzung der überwiegenden Gegenseitigkeit nicht mehr erfüllen werden vom Amt für Entwicklung des Genossenschaftswesens in die Sektion auf nicht überwiegender Gegenseitigkeit eingetragen; diese Änderung wird den betroffenen Genossenschaften zeitgerecht mitgeteilt. Gegen die Verwaltungsmaßnahme der Abänderung kann die Genossenschaft innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der diesbezüglichen Mitteilung bei der Landesregierung Beschwerden einreichen.
 
12. Die Genossenschaften und die anderen Körperschaften, die am Tag, an dem das Regionalgesetz 21.12.2004, Nr. 5 in Kraft getreten ist, bereits im Genossenschaftsregister von Bozen eingetragen waren, brauchen kein Gesuch um Eintragung einreichen und werden vorübergehend von Amts wegen in die Sektion der Genossenschaften auf überwiegender Gegenseitigkeit, in der Regel in der Kategorie, die der überwiegenden Tätigkeit entspricht, eingetragen.
 
13. Das Amt für Entwicklung des Genossenschaftswesens teilt den Genossenschaften die vorübergehende Eintragung in die Sektion auf überwiegender Gegenseitigkeit und die entsprechende Eintragungszahl mit.
 
14. Innerhalb 30. Juni 2005 bestätigt der Direktor der Landesabteilung Innovation, Forschung, Entwicklung und Genossenschaften, nach Überprüfung des Weiterbestehens der formellen Voraussetzungen gemäß Artikel 2514 des Zivilgesetzbuches, die Eintragung in die Sektion der Genossenschaften auf überwiegender Gegenseitigkeit; das Amt für Entwicklung des Genossenschaftswesens teilt den Genossenschaften die definitive Eintragung mit.
 
15. Der vorliegende Beschluss wird im Amtsblatt der Autonomen Region Trentino-Südtirol veröffentlicht.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionAction2019
ActionAction2018
ActionAction2017
ActionAction2016
ActionAction2015
ActionAction2014
ActionAction2013
ActionAction2012
ActionAction2011
ActionAction2010
ActionAction2009
ActionAction2008
ActionAction2007
ActionAction2006
ActionAction2005
ActionAction Beschluss vom 24. Januar 2005, Nr. 102
ActionAction Beschluss vom 31. Januar 2005, Nr. 208
ActionAction Beschluss Nr. 311 vom 14.02.2005
ActionAction Beschluss Nr. 342 vom 14.02.2005
ActionAction Beschluss Nr. 637 vom 07.03.2005
ActionAction Beschluss Nr. 842 vom 21.03.2005
ActionAction Beschluss Nr. 848 vom 21.03.2005
ActionAction Beschluss vom 4. April 2005, Nr. 1072
ActionAction Beschluss Nr. 1270 vom 18.04.2005
ActionAction Beschluss Nr. 1303 vom 26.04.2005
ActionAction Beschluss Nr. 1317 vom 26.04.2005
ActionAction Beschluss Nr. 1533 vom 09.05.2005
ActionAction Beschluss Nr. 1626 vom 17.05.2005
ActionAction Beschluss Nr. 1705 vom 17.05.2005
ActionAction Beschluss Nr. 1749 vom 23.05.2005
ActionAction Beschluss Nr. 1844 vom 30.05.2005
ActionAction Beschluss Nr. 1999 vom 06.06.2005
ActionAction Beschluss Nr. 2039 vom 13.06.2005
ActionAction Beschluss Nr. 2225 vom 20.06.2005
ActionAction Beschluss Nr. 2260 vom 20.06.2005
ActionAction Beschluss Nr. 2297 vom 27.06.2005
ActionAction Beschluss vom 25. Juli 2005, Nr. 2634
ActionAction Beschluss Nr. 2691 vom 25.07.2005
ActionAction Beschluss Nr. 2750 vom 10.08.2005
ActionAction Beschluss Nr. 2912 vom 10.08.2005
ActionAction Beschluss Nr. 3300 vom 12.09.2005
ActionAction Beschluss Nr. 3351 vom 12.09.2005
ActionAction Beschluss Nr. 3553 vom 26.09.2005
ActionAction Beschluss Nr. 3618 vom 03.10.2005
ActionAction Beschluss vom 3. Oktober 2005, Nr. 3647
ActionAction Beschluss vom 3. Oktober 2005, Nr. 3652
ActionAction Beschluss Nr. 3733 vom 10.10.2005
ActionAction Beschluss Nr. 3793 vom 10.10.2005
ActionAction Beschluss Nr. 3988 vom 24.10.2005
ActionAction Beschluss Nr. 4038 vom 31.10.2005
ActionAction Beschluss Nr. 4039 vom 31.10.2005
ActionAction Beschluss Nr. 4707 vom 05.12.2005
ActionAction Beschluss Nr. 4753 vom 12.12.2005
ActionAction Beschluss Nr. 4897 vom 19.12.2005
ActionAction Beschluss Nr. 5035 vom 30.12.2005
ActionAction2004
ActionAction2003
ActionAction2002
ActionAction2001
ActionAction2000
ActionAction1999
ActionAction1998
ActionAction1997
ActionAction1996
ActionAction1993
ActionAction1992
ActionAction1991
ActionAction1990
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis