In vigore al

RICERCA:

In vigore al: 21/11/2014

Beschluss Nr. 2090 vom 23.06.2003
Festlegung der Kriterien zur Zuerkennung der Freiberuflerzulage

…omissis…

a) Die freiberuflichen Tätigkeiten, für welche die entsprechende Zulage zuerkannt werden kann,
setzen die Befähigung zur Ausübung der entsprechenden Tätigkeit voraus.
b) Folgende Tätigkeiten können bei der Zuerkennung der Freiberuflerzulage nicht berücksichtigt werden: die Mitarbeit bei der Projektsteuerung (Projektbegleitung), sowie die nicht mit Eigenverantwortung verbundene Bauassistenz (z. B. eine solche ohne Baubuchhaltung).
c) Bei der Bemessung der Freiberuflerzulage zu Gunsten der Führungskräfte ist gebührend zu berücksichtigen, dass ihr institutioneller Auftrag in der Führung der anvertrauten Struktur besteht.
d) Im Rahmen des zugewiesenen Fonds bestimmt der Abteilungsdirektor die den einzelnen Technikern zustehenden Beträge, sowie etwaige Erhöhungen oder Kürzungen. Die Auszahlung der Zulage erfolgt als Vorschuss im Ausmaß von 80% des festgelegten Fonds. Der Ausgleich erfolgt am Jahresende nach erfolgter Feststellung, ob die im Programm vorgesehenen Tätigkeiten und Leistungen erbracht wurden (Art. 13, Abs. 3, des BKV vom 4.7.2002). Die Landesregierung behält sich das Recht, bei groben Versäumnissen in der Umsetzung des Jahresprogramms den zugewiesenen Fonds zu kürzen.
e) Änderungen im Personalstand (Zuzüge und Abgänge) haben keinen Einfluss auf den festgesetzten Fonds.
f) Sämtliche freiberufliche Aufträge an die Mitarbeiterinnen haben schriftlich zu erfolgen.
g) Ausübung freiberuflicher Tätigkeiten durch Techniker anderer Abteilungen: in solchen Fällen ist die Auftrag gebende Abteilung verpflichtet, sich schriftlich über das Ausmaß der Freiberuflerzulage zu äußern; das Ausmaß selbst wird dann vom personaldienstrechtlich zuständigen Abteilungsdirektor festgelegt. Die Überprüfung der Verwirklichung des Programms, so wie vom Art. 13, Abs. 3 des BKV von 2002 vorgesehen, muss jedenfalls durch die Auftrag gebende Abteilung erfolgen. Die Abteilungen können auch vereinbaren, dass die ganze Verwaltung des Fonds durch die Auftrag gebende Abteilung erfolgt.
h) Außerordentliche Ereignisse (z.B. Unwetter) können getrennt geprüft und bewertet werden.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionAction2020
ActionAction2019
ActionAction2018
ActionAction2017
ActionAction2016
ActionAction2015
ActionAction2014
ActionAction2013
ActionAction2012
ActionAction2011
ActionAction2010
ActionAction2009
ActionAction2008
ActionAction2007
ActionAction2006
ActionAction2005
ActionAction2004
ActionAction2003
ActionAction Beschluss Nr. 43 vom 13.01.2003
ActionAction Beschluss Nr. 210 vom 27.01.2003
ActionAction Beschluss vom 17. Februar 2003, Nr. 406
ActionAction Beschluss Nr. 440 vom 17.02.2003
ActionAction Beschluss Nr. 574 vom 24.02.2003
ActionAction Beschluss Nr. 792 vom 17.03.2003
ActionAction Beschluss Nr. 977 vom 31.03.2003
ActionAction Beschluss Nr. 1036 vom 31.03.2003
ActionAction Beschluss Nr. 1146 vom 14.04.2003
ActionAction Beschluss Nr. 1373 vom 28.04.2003
ActionAction Beschluss Nr. 1435 vom 05.05.2003
ActionAction Beschluss vom 16. Juni 2003, Nr. 2004
ActionAction Beschluss Nr. 2006 vom 16.06.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2366 vom 14.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2090 vom 23.06.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2398 vom 14.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2399 vom 14.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2523 vom 21.07.2003
ActionAction Beschluss vom 28. Juli 2003, Nr. 2546
ActionAction Beschluss Nr. 2580 vom 28.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2689 vom 12.08.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3016 vom 01.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3009 vom 01.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3223 vom 22.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3307 vom 29.09.2003
ActionAction Beschluss vom 29. September 2003, Nr. 3347
ActionAction Beschluss Nr. 3474 vom 06.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3540 vom 13.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3564 vom 13.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3679 vom 20.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3872 vom 04.11.2003
ActionAction Beschluss Nr. 4447 vom 09.12.2003
ActionAction Beschluss Nr. 4643 vom 15.12.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3350 vom 29.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3774 vom 27.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3471 vom 06.10.2003
ActionAction2002
ActionAction2001
ActionAction2000
ActionAction1999
ActionAction1998
ActionAction1997
ActionAction1996
ActionAction1993
ActionAction1992
ActionAction1991
ActionAction1990
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis