In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

g) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 19. Juli 2006, Nr. 341)
Neufestsetzung der Verwaltungsstrafen für Übertretungen der von Landes- bzw. Regionalgesetzen oder -verordnungen vorgesehenen Geldbußen unter Berücksichtigung der Lebenshaltungskostensteigerungen laut Istat-Index 2006

1)

Kundgemacht im A.Bl. vom 29. August 2006, Nr. 35.

Art. 1 (Neufestsetzung der Verwaltungsstrafen)

(1) Die im Artikel 1 des Landesgesetzes vom 21. Juni 1971, Nr. 8, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 46 - 1.611

(2) Die im Artikel 8 des Landesgesetzes vom 28. Juni 1972, Nr. 13, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 41

Absatz 2: Euro 75

(3) Die im Artikel 12 des Landesgesetzes vom 30. August 1972, Nr. 18, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 213 - 2.117

Absatz 3: Euro 708

(4) Die im Artikel 10 des Landesgesetzes vom 13. August 1973, Nr. 27, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1
Buchst. a): Euro 41 - 310

Buchst. b): Euro 75 - 1.226

Buchst. c): Euro 41 - 392

Buchst. d): Euro 75 - 615

Buchst. e): Euro 155 - 892

(5) Die im Artikel 9 des Landesgesetzes vom 11. Juni 1975, Nr. 29, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1:
Buchst. a): Euro 144 - 2.710

Buchst. b): Euro 41 - 276

Buchst. c): Euro 41 - 144

Buchst. d): Euro 41 - 276

(6) Die im Artikel 26 des Landesgesetzes vom 12. Juli 1975, Nr. 35, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1:
Buchst. a): Euro 432 - 4.315

Buchst. b): Euro 432 - 4.315

Buchst. c): Euro 219 - 2.157

Buchst. d): Euro 86 - 432

Buchst. e): Euro 432 - 4.315

Buchst. f): Euro 86 - 863

Buchst. g): Euro 432

Buchst. h): Euro 1.726 - 17.260

Buchst. i): Euro 219 - 2.157

(7) Die im Artikel 4 des Landesgesetzes vom 12. August 1977, Nr. 33, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 3:
Buchst. a): Euro 28 - 115

Buchst. b): Euro 115 - 2.255

Buchst. c): Euro 230 - 2.335

(8) Die im Artikel 17 des Landesgesetzes vom 9. Juni 1978, Nr. 28, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1:
Buchst. a): Euro 30

Buchst. b): Euro 30 - 294

Buchst. c): Euro 88 - 528 / 176 - 1.056

Buchst. d): Euro 294 - 2.931

Buchst. e): Euro 176 - 1.759

(9) Die im Artikel 56 des Landesgesetzes vom 10. November 1978, Nr. 67, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1:
Buchst. a): Euro 288 - 1.426

Buchst. b): Euro 288 - 4.257

Buchst. c): Euro 288 - 14.187

(10) Die im Artikel 44 des Landesgesetzes vom 16. Februar 1981, Nr. 3, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 1.266 - 3.797

Absatz 3: Euro 426 - 1.266

Absatz 4: Euro 426 - 1.266

Absatz 5: Euro 172 - 339

Absatz 6: Euro 846 - 2.532

Absatz 7: Euro 172 - 506

Absatz 8: Euro 846 - 2.532

Absatz 9: Euro 172 - 339 2)

(11) Die im Artikel 21 des Landesgesetzes vom 26. Februar 1981, Nr. 6, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1:
Buchst. a): Euro 92 - 9.102

Buchst. b): Euro 1.824 - 9.102

Buchst. c): Euro 9.102 - 90.989

Buchst. d): Euro 915 - 3.642

Buchst. e): Euro 1.824 - 5.460

Buchst. f): Euro 1.824 - 3.642

Buchst. g): Euro 28 - 184

Buchst. h): Euro 1.824 - 9.102

Buchst. i): Euro 915 - 3.642

(12) Die im Artikel 18bis des Landesgesetzes vom 17. Oktober 1981, Nr. 28, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 2: Euro 31

Absatz 3: Euro 186 / 31

(13) Die im Artikel 19 des Landesgesetzes vom 17. Oktober 1981, Nr. 28, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 4 / 23

(14) Die im Artikel 7 des Landesgesetzes vom 07. Juni 1982, Nr. 22, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1:
Buchst. a): Euro 748 - 1.484

Buchst. b): Euro 155 - 448

Buchst. c): Euro 155 - 305

Buchst. d): Euro 86 - 305

(15) Die im Artikel 4 des Landesgesetzes vom 12. Jänner 1983, Nr. 3, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 6: Euro 305 - 3.045

(16) Die im Artikel 1 des Landesgesetzes vom 20. September 1985, Nr. 14, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 4: Euro 1.077 - 3.232

(17) Die im Artikel 39 des Landesgesetzes vom 17. Juli 1987, Nr. 14, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1:
Buchst. a): Euro 31

Buchst. b): Euro 93 - 559 / 186 - 1.400

Buchst. c): Euro 88 - 616 / 175 - 1.319 / 264 - 2.198

Buchst. d): Euro 31 - 653 / 93 - 1.400 / 186 - 2.799

Buchst. e): Euro 93 - 2.799

Buchst. f): Euro 93 - 466

Buchst. g): Euro 186 - 1.865

Buchst. h): Euro 31 - 466

Buchst. i): Euro 140 - 18.654

(18) Die im Artikel 26 des Landesgesetzes vom 27. Oktober 1988, Nr. 41, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absätze 1 und 2: Euro 461 - 921

Absatz 3: Euro 921 - 1.835

(19) Die im Artikel 54 des Landesgesetzes vom 14. Dezember 1988, Nr. 58, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 915 - 2.739

Absatz 2: Euro 195 - 915

Absatz 3: Euro 144 - 552

Absatz 4: Euro 103

Absatz 5: Euro 28

(20) Die im Artikel 11 des Landesgesetzes vom 29. Juni 1989, Nr. 1, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1:
Buchst. a): Euro 92 - 886

Buchst. b): Euro 184 - 1.766

Buchst. c): Euro 448 - 1.329

Buchst. d): Euro 46 - 448

Buchst. e): Euro 92 - 886

(21) Die im Artikel 4 des Dekretes des Landeshauptmanns vom 20. September 1989, Nr. 26, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 1.755

Absatz 2: Euro 886

(22) Die im Artikel 6 des Landesgesetzes vom 8. Mai 1990, Nr. 10, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 2: Euro 75

Absatz 2a: Euro 57

Absatz 3: Euro 57

Absatz 4: Euro 92 / 57

Absatz 5: Euro 138 - 639

Absatz 6: Euro 92

(23) Die im Artikel 2 des Landesgesetzes vom 19. Oktober 1990, Nr. 20, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 2: Euro 86 - 166

(24) Die im Artikel 6 des Landesgesetzes vom 14. Dezember 1990, Nr. 21, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 4.028 - 8.055

Absatz 2: Euro 403 - 2.417

Absatz 3: Euro 806 - 8.055

Absatz 4: Euro 805 - 4.026

(25) Die im Artikel 2 des Landesgesetzes vom 15. April 1991, Nr. 10, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 4: Euro 81 - 794

(26) Die im Artikel 2 des Landesgesetzes vom 19. Juni 1991, Nr. 18, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 3: Euro 57 / 68

Absatz 4: Euro 86 - 477

(27) Die im Artikel 3 des Landesgesetzes vom 19. Juni 1991, Nr. 18, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 2: Euro 57 / 34

Absatz 3: Euro 241

(28) Die im Artikel 4 des Landesgesetzes vom 19. Juni 1991, Nr. 18, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 3: Euro 34

Absatz 4: Euro 34 - 97

Absatz 5: Euro 46 - 126

(29) Die im Artikel 6 des Landesgesetzes vom 19. Juni 1991, Nr. 18, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 5: Euro 57 / 34

(30) Der im Artikel 8 des Landesgesetzes vom 19. Juni 1991, Nr. 18, vorgesehene Bußgeldbetrag ist durch folgenden ersetzt:

Absatz 3: Euro 161

(31) Die im Artikel 21 des Landesgesetzes vom 13. Dezember 1991, Nr. 33, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 276 - 2.744

Absatz 2: Euro 68 - 690

Absatz 3: Euro 2.059 - 6.168

Absatz 4: Euro 207 - 621

Absatz 5: Euro 1.375 - 4.113

Absatz 6: Euro 690 - 2.059

(32) Die im Artikel 12 des Landesgesetzes vom 13. Mai 1992, Nr. 13, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 144 - 1.410

(33) Die im Artikel 13 des Landesgesetzes vom 16. Juni 1992, Nr. 18, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 3.717 - 7.433

Absatz 5: Euro 190 - 374

(34) Die im Artikel 16 des Dekretes des Landeshauptmanns vom 17. August 1994, Nr. 41, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 172 - 339

(35) Die im Artikel 11 des Landesgesetzes vom 11. Mai 1995, Nr. 12, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 328 - 1.306

Absatz 2: Euro 68 - 328

Absatz 2/bis: Euro 235 - 705

(36) Die im Artikel 6 des Dekretes des Landeshauptmanns vom 26. Februar 1996, Nr. 11, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 321 - 7.970

(37) Die im Artikel 5 des Landesgesetzes vom 21. Oktober 1996, Nr. 21, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 6: Euro 7 / 62

(38) Die im Artikel 6 des Landesgesetzes vom 21. Oktober 1996, Nr. 21, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 4: Euro 2 / 62

Absatz 5: Euro 1 / 62

Absatz 8: Euro 1 / 62

(39) Der im Artikel 7 des Landesgesetzes vom 21. Oktober 1996, Nr. 21, vorgesehene Bußgeldbetrag ist durch folgenden ersetzt:

Absatz 5: Euro 62

(40) Der im Artikel 10 des Landesgesetzes vom 21. Oktober 1996, Nr. 21, vorgesehene Bußgeldbetrag ist durch folgenden ersetzt:

Absatz 1: Euro 62

(41) Die im Artikel 12 des Landesgesetzes vom 21. Oktober 1996, Nr. 21, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 3 / 62

Absatz 2: Euro 62

Absatz 3: Euro 62

(42) Die im Artikel 14 des Landesgesetzes vom 21. Oktober 1996, Nr. 21, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 6: Euro 5 / 2 / 62

(43) Die im Artikel 22 des Landesgesetzes vom 21. Oktober 1996, Nr. 21, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 6: Euro 2 / 1 / 62

(44) Die im Artikel 23 des Landesgesetzes vom 21. Oktober 1996, Nr. 21, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 6: Euro 13 / 7 / 62

(45) Die im Artikel 24 des Landesgesetzes vom 21. Oktober 1996, Nr. 21, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 5: Euro 31 - 311

Absatz 7: Euro 6.218

(46) Die im Artikel 28 des Landesgesetzes vom 21. Oktober 1996, Nr. 21, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 4: Euro 31 - 311

Absatz 5: Euro 8

(47) Die im Artikel 29 des Landesgesetzes vom 21. Oktober 1996, Nr. 21, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 5: Euro 62 - 622

(48) Der im Artikel 30 des Landesgesetzes vom 21. Oktober 1996, Nr. 21, vorgesehene Bußgeldbetrag ist durch folgenden ersetzt:

Absatz 4: Euro 31

(49) Die im Artikel 41 des Landesgesetzes vom 21. Oktober 1996, Nr. 21, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 2: Euro 25 / 13 / 62

Absatz 5: Euro 62 - 622

Absatz 6: Euro 248 - 2.487

(50) Die im Artikel 5 des Landesgesetzes vom 13. Februar 1997, Nr. 3, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 3: Euro 124 - 619

Absatz 4: Euro 93 - 371

(51) Die im Artikel 84 des Landesgesetzes vom 11. August 1997, Nr. 13, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 3: Euro 616 - 6.161

(52) Die im Artikel 97 des Landesgesetzes vom 11. August 1997, Nr. 13, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 2: Euro 3.081 - 9.241

(53) Die im Artikel 3 des Landesgesetzes vom 27. Oktober 1997, Nr. 15, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1:
Buchst. a): Euro 1.224 - 7.350

Buchst. b): Euro 612 - 3.675

(54) Die im Artikel 11 des Landesgesetzes vom 24. Juli 1998, Nr. 7, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 2: Euro 6.058 - 60.580 / 3.029 - 30.290

(55) Die im Artikel 22 des Landesgesetzes vom 17. Februar 2000, Nr. 7, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 2.939 - 17.631

Absatz 2: Euro 588 - 3.526

Absatz 4: Euro 2.939 - 17.631

Absatz 5: Euro 588 - 3.526

(56) Die im Artikel 25 des Landesgesetzes vom 17. Februar 2000, Nr. 7, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 2: Euro 588 - 3.526

(57) Die im Artikel 34 des Dekretes des Landeshauptmanns vom 30. Oktober 2000, Nr. 39, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1: Euro 588 - 3.526

(58) Die im Artikel 16 des Landesgesetzes vom 15. Mai 2000, Nr. 9, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:

Absatz 1:
Buchst. a): Euro 292 - 874

Buchst. b): Euro 874 - 3.438

Buchst. c): Euro 2.911 - 5.821

Buchst. d): Euro 292 - 1.048

Buchst. e): Euro 292 - 1.456

Buchst. f): Euro 292 - 1.048

2)

Das L.G. vom 16. Februar 1981, Nr. 3, wurde aufgehoben durch Art. 1 Absatz 1 Buchstabe a) des L.G. vom 25. Februar 2008, Nr. 1.

Art. 2 (Eurokonvertierung)

(1) Folgende in Lire vorgesehene Verwaltungsstrafen werden in Euro umgewandelt:

  • a)  Die im Artikel 29 des Landesgesetzes vom 4. Juni 1973, Nr. 12, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:
    •   Absatz 7: Euro 774 - 2.324
  • b)  Die im Artikel 30 des Landesgesetzes vom 4. Juni 1973, Nr. 12, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:
    •   Absatz 1:
    • Buchst.  a): Euro 516 - 1.549
    • Buchst.  b): Euro 25 - 77
    • Buchst.  c): Euro 516 - 1.549
    • Buchst.  d): Euro 516 - 1.549
    • Buchst.  e): Euro 516 - 1.549
    • Buchst.  f): Euro 516 - 1.549
    • Buchst.  g): Euro 516 - 1.549
    • Buchst.  h): Euro 2.065 - 6.197
    • Buchst.  i): Euro 2.065 - 6.197
    • Buchst.  k): Euro 2.065 - 6.197
  • c)  Die im Artikel 14 des Landesgesetzes vom 6. September 1973, Nr. 61, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:
    •   Absatz 6: Euro 774 - 2.324
  • d)  Die im Artikel 21 des Landesgesetzes vom 6. September 1973, Nr. 61, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:
    •   Absatz 1:
    • Buchst.  a): Euro 258 - 2.582
    • Buchst.  b): Euro 258 - 2.582
    • Buchst.  c): Euro 103 - 413
    • Buchst.  d): Euro 258 - 1.032
    • Buchst.  e): Euro 103 - 413
    • Buchst.  f): Euro 516 - 1.549
    • Buchst.  g): Euro 1.032 - 3.098
    • Buchst.  h): Euro 258 - 774
    • Buchst.  i): Euro 774 - 2.324
  • e)  Die in Artikel 18 des Landesgesetzes vom 20. November 1978, Nr. 66, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:
    •   Absatz 6: Euro 774 - 2.324
  • f)  Die in Artikel 20 des Landesgesetzes vom 20. November 1978, Nr. 66, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:
    •   Absatz 1:
    • Buchst.  a): Euro 51 - 154
    • Buchst.  b): Euro 516 - 1.549
    • Buchst.  c): Euro 258 - 774
    • Buchst.  d): Euro 258 - 774
    • Buchst.  e): Euro 774 - 2.324
    • Buchst.  f): Euro 774 - 2.324
    • Buchst.  g): Euro 1.032 - 3.098
    • Buchst.  h): Euro 774 - 2.324
    • Buchst.  i): Euro 1.032 - 3.098
    • Buchst.  l): Euro 1.032 - 3.098
  • g)  Die im Artikel 9bis des Landesgesetzes vom 12. Juni 1980, Nr. 16, vorgesehenen Bußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:
    •   Absatz 1: Euro 1,55 / 0,775 / 51,645
  • h)  Der im Artikel 18 des Landesgesetzes vom 17. Oktober 1981, Nr. 28, vorgesehene Bußgeldbetrag ist durch folgenden ersetzt:
    •   Absatz 2: Euro 51
  • i)  Der im Artikel 18ter des Landesgesetzes vom 17. Oktober 1981, Nr. 28, vorgesehene Bußgeldbetrag ist durch folgenden ersetzt:
    •   Absatz 1: Euro 51
  • j)  Die im Artikel 19 des Landesgesetzes vom 16. März 2000, Nr. 8, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:
    •   Absatz 2:
    • Buchst.  a1): Euro 7.746 - 23.240
    • Buchst.  a2): Euro 2.582 - 7.746
    • Buchst.  b): Euro 5.164 - 15.493
    • Buchst.  c): Euro 1.032 - 3.098
    • Buchst.  d1): Euro 103 - 413
    • Buchst.  d2): Euro 516 - 2.065
    • Buchst.  d3): Euro 2.582 - 10.329
    • Buchst.  e): Euro 51 - 258 / 258 - 1.549
    • Buchst.  f): Euro 774 - 2.324
    • Buchst.  g): Euro 1.032 - 3.098
  • k)  Die im Artikel 7 des Landesgesetzes vom 22. Jänner 2001, Nr. 1, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:
    •   Absatz 1:
    • Buchst.  a): Euro 2.582 - 15.493
    • Buchst.  b): Euro 2.582 - 15.493
    • Buchst.  c): Euro 2.582 - 15.493
    • Buchst.  d): Euro 516 - 2.582
  • l)  Die im Artikel 20 des Landesgesetzes vom 19. Februar 2001, Nr. 5, vorgesehenen Mindest- und Höchstbußgeldbeträge sind jeweils durch folgende ersetzt:
    •   Absatz 1: Euro 516 - 2.582
    •   Absatz 2: Euro 103 - 516
    •   Absatz 4: Euro 774 - 5.164
    •   Absatz 5: Euro 516 - 5.164
    •   Absatz 6: Euro 387 - 2.582

Art. 3

(1) Das Dekret des Landeshauptmanns vom 19. Oktober 2001, Nr. 62 ist aufgehoben.

Dieses Dekret ist im Amtsblatt der Region kundzumachen. Jeder, dem es obliegt, ist verpflichtet, es zu befolgen und für seine Befolgung zu sorgen.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionA Führungsstruktur
ActionActionB Sonderregelung über einzelne Fachdienste
ActionActionC Aufnahme in den Landesdienst und Berufsbilder
ActionActionD Allgemeine dienstrechtliche Bestimmungen über den Landesdienst
ActionActionE Kollektivverträge
ActionActionF Plansoll und Stellenpläne
ActionActionG Dienstkleidung
ActionActionH Dienstaustritt und Ruhestandsbehandlung
ActionActionI Übernahme von Personal anderer Körperschaften
ActionActionJ Landesregierung
ActionActionK Landtag
ActionActionL Verwaltungsverfahren
ActionActiona) Landesgesetz vom 7. Jänner 1977, Nr. 9
ActionActionb) Dekret des Landeshauptmanns vom 20. September 1989, Nr. 26
ActionActionc) Landesgesetz vom 19. März 1991, Nr. 6
ActionActiond) Landesgesetz vom 22. Oktober 1993, Nr. 17
ActionActione) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 16. Juni 1994, Nr. 20
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. Juni 1994, Nr. 21
ActionActiong) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 19. Juli 2006, Nr. 34
ActionActionArt. 1 (Neufestsetzung der Verwaltungsstrafen)
ActionActionArt. 2 (Eurokonvertierung)
ActionActionArt. 3
ActionActionh) Dekret des Landeshauptmanns vom 27. Oktober 2010 , Nr. 39
ActionActioni) Dekret des Landeshauptmanns vom 11. Jänner 2011 , Nr. 2
ActionActionj) Dekret des Landeshauptmanns vom 15. April 2013, Nr. 10
ActionActionk) Dekret des Landeshauptmanns vom 10. April 2014, Nr. 13
ActionActionl) Dekret des Landeshauptmanns vom 19. Juni 2015, Nr. 17
ActionActionm) Landesgesetz vom 4. Mai 2016, Nr. 9
ActionActionn) Dekret des Landeshauptmanns vom 18. November 2016, Nr. 31
ActionActiono) Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Mai 2017, Nr. 19
ActionActionp) Dekret des Landeshauptmanns vom 31. Mai 2018, Nr. 15
ActionActionq) Dekret des Landeshauptmanns vom 21. März 2019, Nr. 6
ActionActionr) Dekret des Landeshauptmanns vom 22. März 2019, Nr. 7
ActionActionM Volksabstimmung und Wahl des Landtages
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis