In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

b) Landesgesetz vom 27. September 1973, Nr. 571)
Maßnahmen der Provinz zur Verbesserung der Krankentransporte

1)
Kundgemacht im A.Bl. vom 16. Oktober 1973, Nr. 45.

Art. 1    delibera sentenza

(1) Zur Förderung und Verbesserung der Krankentransporte wird die Provinzialverwaltung ermächtigt, dem Landesrettungsverein "Weißes Kreuz" und der Provinzialsektion "Rotes Kreuz" Subventionen zu gewähren.

massimeBeschluss vom 14. Mai 2019, Nr. 374 - Anpassung der Tarife für das Jahr 2019 der dringenden und nicht dringenden Krankentransporte mit Krankenwagen
massimeBeschluss vom 15. März 2016, Nr. 292 - Richtlinien für die Organisation der Sekurdärtransporte
massimeBeschluss Nr. 1032 vom 14.06.2010 - Neue Regelung für die Übernahme der Krankentransporte mit Krankenwagen zu Lasten des Landesgesundheitsdienstes und für die Rückvergütung von Fahrtkosten für sanitäre Leistungen zu hochspezialisierten Gesundheitseinrichtungen im Ausland (EU-Raum)
massimeT.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 416 del 20.11.2006 - Servizio trasporto infermi - convenzioni con organizzazioni di volontariato - compatibilità con normativa comunitaria - vale anche per il servizio di trasporto non urgente
massimeBeschluss Nr. 4923 vom 23.12.2002 - Dringender und nicht dringender Krankentransport: Genehmigung der Richtlinien betreffend die Organisation des Krankentransportdienstes in Südtirol
massimeBeschluss Nr. 4326 vom 03.12.2001 - Genehmigung eines Landesplanes für den bodengebundenen Rettungsdienst

Art. 2

(1) Die Subventionen werden mit Beschluß des Landesausschusses gewährt, wobei die Anzahl der für Einsätze zurückgelegten Kilometer, die Anzahl der für den Dienst bestimmten Fahrzeuge, die Anzahl der Einsätze und das zu betreuende Gebiet zu berücksichtigen sind.

(2) Für die Bemessung der Zuweisung wird jeweils die Tätigkeit des Vorjahres zugrunde gelegt.

Art. 3

(1) Der Krankentransportdienst wird auf Grund eines eigenen Planes hinsichtlich Zusammenarbeit und Programmierung zwischen dem Weißen und Roten Kreuz ausgeführt, wobei der Plan nach Anhören der interessierten Körperschaften vom Landesausschuß genehmigt wird.

Art. 4

(1) Das Weiße und Rote Kreuz hält für das Einsatzpersonal fortlaufend Aus- und Fortbildungskurse, die gemäß Landesgesetz vom 7. Oktober 1955 Nr. 3, und nachträglichen Abänderungen vom Landesausschuß genehmigt und überwacht werden.

Art. 5

(1) Die vorgenannten Institutionen haben dem Landesausschuß eine Jahresabrechnung über die am Dienst vorgenommenen Verbesserungen abzugeben, sowie den Nachweis und die Unterlagen über die Verwendung der Beiträge nach der in der Konzessionsmaßnahme vorgesehenen Zweckbestimmung zu erbringen.

Art. 6

(1) Die Auszahlung der Beiträge ist auf Grund einer Maßnahme des für den Sachbereich Hygiene und Gesundheitswesen zuständigen Landesassessorats anzuordnen, vorbehaltlich der Feststellung der Funktionsfähigkeit des von den vergünstigten Institutionen errichteten Dienstes, der fortdauernd mittels Verwendung von Krankenwagen abzuwickeln ist, die in geeigneter Weise ausgestattet und mit geschultem Personal versehen sein müssen, derart, daß die Gesundheitsfürsorge zweckentsprechend am Unfallsort ausgeübt werden kann.

Art. 7

(1) Die Gewährung des Jahresbeitrages wird von der Erfüllung der in den Artikeln 5 und 6 dieses Gesetzes festgelegten Bedingungen abhängig gemacht.

Art. 8

(1) Für die Durchführung dieses Gesetzes wird ab dem Finanzjahr 1973 eine jährliche Ausgabe von Lire 50.000.000 ermächtigt.

Art. 9 2)

Dieses Gesetz wird im Amtsblatt der Region veröffentlicht. Jeder, dem es obliegt, ist verpflichtet, es als Landesgesetz zu befolgen und für seine Befolgung zu sorgen.

 

2)
Omissis.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionA Gesundheitsdienst
ActionActionB Gesundheitsvorsorge-Krankenvorsorge
ActionActiona) LANDESGESETZ vom 15. September 1973, Nr. 54
ActionActionb) Landesgesetz vom 27. September 1973, Nr. 57
ActionAction Art. 1   
ActionAction Art. 2
ActionAction Art. 3
ActionAction Art. 4
ActionAction Art. 5
ActionAction Art. 6
ActionAction Art. 7
ActionAction Art. 8
ActionAction Art. 9
ActionActionc) Landesgesetz vom 17. September 1973, Nr. 60
ActionActiond) DEKRET DES PRÄSIDENTEN DES LANDESAUSSCHUSSES vom 30. Mai 1974, Nr. 41
ActionActione) DEKRET DES PRÄSIDENTEN DES LANDESAUSSCHUSSES vom 21. September 1976, Nr. 49
ActionActionf) LANDESGESETZ vom 10. Dezember 1976, Nr. 53
ActionActiong) LANDESGESETZ vom 15. Jänner 1977, Nr. 2 —
ActionActionh) LANDESGESETZ vom 26. Juli 1978, Nr. 45
ActionActioni) LANDESGESETZ vom 1. Dezember 1978, Nr. 62
ActionActionj) LANDESGESETZ vom 7. Dezember 1982, Nr. 39
ActionActionk) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 28. April 1988, Nr. 11
ActionActionl) Landesgesetz vom 11. Mai 1988, Nr. 16 
ActionActionm) LANDESGESETZ vom 7. Mai 1991, Nr. 14 —
ActionActionn) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 25. Februar 1992, Nr. 7
ActionActiono) Dekret des Landeshauptmanns vom 5. Mai 1992, Nr. 19
ActionActionp) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 22. Februar 2005, Nr. 6
ActionActionq) Landesgesetz vom 11. Oktober 2012, Nr. 16
ActionActionr) Landesgesetz vom 13. Mai 2015, Nr. 4
ActionActionC Hygiene
ActionActionD Landesgesundheitsplan
ActionActionE Psychische Gesundheit
ActionActionF Arbeitsverträge
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis