In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

f) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. November 1989, Nr. 291)
Verordnung betreffend "Bestimmungen über die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft"

1)
Kundgemacht im A.Bl. vom 27. Dezember 1989, Nr. 55.

Art. 1       delibera sentenza

(1) Bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln müssen die jeweils auf der Verpackung angegebenen Bestimmungen des Gesundheitsministeriums genauestens befolgt werden. Vor jedem Gebrauch soll das entsprechende Etikett aufmerksam gelesen werden.

(2) Pflanzenschutzmittel, die beim Gesundheitsministerium nicht registriert sind, dürfen nicht verwendet werden. Bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln muß nachgeprüft werden, ob das Etikett den Vermerk aufweist, daß das Mittel beim Gesundheitsministerium registriert ist.

(3) Es ist verboten, Pflanzenschutzmittel bei nicht ermächtigten Verkäufern zu kaufen.

(4) Es ist verboten, Pflanzenschutzmittel in höheren Dosierungen zu verwenden, als auf dem Etikett der Packung angegeben ist.

massimeBeschluss vom 25. September 2018, Nr. 965 - Bestimmungen betreffend die Befähigungsnachweise für berufliche Verwender, für Vertreiber und für Berater von Pflanzenschutzmitteln – Widerruf der eigenen Beschlüsse Nr. 1410 vom 25. November 2014 und Nr. 531 vom 5. Mai 2015
massimeBeschluss vom 21. November 2017, Nr. 1279 - Benachrichtigung über die Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln im landwirtschaftlichen Bereich
massimeBeschluss vom 22. August 2017, Nr. 908 - Genehmigung der „Leitlinien zur Regelung der Maßnahmen zur Verringerung der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln bzw. der damit verbundenen Risiken in Gebieten, die von der Allgemeinheit oder von gefährdeten Personengruppen genutzt werden“
massimeBeschluss vom 24. März 2015, Nr. 351 - Bestimmungen zur periodischen Funktionskontrolle von Pflanzenschutzgeräten gemäß dem Nationalen Aktionsplan zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmittlen.
massimeBeschluss vom 1. Juli 2014, Nr. 817 - Vorschriften im Bereich der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln

Art. 2

(1) Bei der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln ist dafür zu sorgen, daß die Spritzbrühe nicht auf private und öffentliche Gebäude oder Grundstücke gelangt (wie z. B. Wohnungen, Gärten, Straßen, Sportzentren, Spielplätze usw.) sowie in öffentliche und private Gewässer oder an andere Orte, an denen sich Personen aufhalten.

(2) In der Nähe der oben genannten Orte dürfen die Sprühgeräte nur bei Windstille und - wenn möglich - am frühen Morgen oder am späten Abend unter Beachtung der Lärmschutzbestimmungen benutzt werden; Absatz 1 bleibt aufrecht.

Art. 3

(1) Beim Einfüllen, Zubereiten und Umfüllen der Spritzbrühe ist darauf zu achten, daß keine Flüssigkeit auf den Boden verschüttet oder in Gewässer geleitet wird.

(2) Es ist verboten, die für die Verteilung von Pflanzenschutzmitteln verwendeten Geräte in Ortschaften oder in der Nähe von Wasserläufen, Brunnen, Quellen, Gräben und öffentlichen Brunnen zu reinigen.

(3) Eventuelle Spritzbrühreste sowie das zur Reinigung der Geräte benutzte Wasser dürfen nur auf eigenem Grund ausgesprengt werden.

Art. 4

(1) Während der Fahrt auf öffentlichen und privaten (nicht eigenen) Straßen und Wegen darf das Sprühgerät nicht benutzt werden; ein Auslaufen von Spritzbrühe oder -schaum auf Straßen usw. muß verhindert werden.

Art. 5

(1) Die Pflanzenschutzmittel müssen in eigenen Räumen oder Schränken verschlossen aufbewahrt werden.

Art. 6

(1) Der Landwirt ist für die richtige Aufbewahrung und vorschriftsmäßige Anwendung der Pflanzenschutzmittel verantwortlich.

(2) Die Aufsicht über die Befolgung dieser Bestimmungen obliegt dem gemäß den einschlägigen Rechtsvorschriften ermächtigten Personal der Landesassessorate für Gesundheitswesen, Umweltschutz und Landwirtschaft und der Sanitätseinheiten sowie dem Personal anderer ermächtigter Verwaltungen.

(3) Die Nichtbeachtung dieser Bestimmungen wird mit den von den einschlägigen Rechtsvorschriften vorgesehenen Strafen geahndet.

indice
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionA Gesundheitsdienst
ActionActionB Gesundheitsvorsorge-Krankenvorsorge
ActionActionC Hygiene
ActionActiona) LANDESGESETZ vom 24. Dezember 1975, Nr. 55
ActionActionb) Dekret des Präsidenten des Landesausschusses vom 23. Mai 1977, Nr. 22
ActionActionc) LANDESGESETZ vom 12. August 1982, Nr. 28
ActionActiond) LANDESGESETZ vom 20. Jänner 1984, Nr. 2
ActionActione) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 9. November 1988, Nr. 29
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. November 1989, Nr. 29
ActionActionArt. 1      
ActionActionArt. 2
ActionActionArt. 3
ActionActionArt. 4
ActionActionArt. 5
ActionActionArt. 6
ActionActiong) Landesgesetz vom 13. Jänner 1992, Nr. 1
ActionActionh) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 28. April 1993, Nr. 12 —
ActionActioni) LANDESGESETZ vom 28. Oktober 1994, Nr. 10
ActionActionj) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 10. Februar 1998, Nr. 4 —
ActionActionk) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 22. Juli 1998, Nr. 19
ActionActionl) Landesgesetz vom 3. Juli 2006, Nr. 6
ActionActionm) Dekret des Landeshauptmanns vom 15. Mai 2007, Nr. 33
ActionActionn) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 13. Juni 2007, Nr. 37
ActionActiono) Landesgesetz vom 19. Januar 2012, Nr. 1
ActionActionp) Dekret des Landeshauptmanns vom 17. Dezember 2012, Nr. 46
ActionActionD Landesgesundheitsplan
ActionActionE Psychische Gesundheit
ActionActionF Arbeitsverträge
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis