In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

g) Landesgesetz vom 12. November 1992, Nr. 401)
Ordnung der Berufsbildung

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im A.Bl. vom 24. November 1992, Nr. 48.

Art. 2 (Bildungssysteme)   delibera sentenza

(1) Das Land kann folgende Bildungstypen verwirklichen, die sich auf eine kurze Zeit, auf ein Jahr oder auf mehrere Jahre erstrecken oder nach dem Baukastensystem angelegt sein können:

  1. berufsvorbereitende Bildungs- und Beratungsmaßnahmen:
    1. Ausbildung im Anschluss an den Abschluss der Mittelschule zur Erlangung der beruflichen Qualifikation, des Berufsbildungsdiploms und der Spezialisierung. Die entsprechenden Schuljahre ermöglichen den Erwerb der auf staatlicher Ebene für die Erfüllung der Schulpflicht festgesetzten Kenntnisse und Kompetenzen. In dieser Ausbildungsphase werden auch Unterrichtsmethoden angewandt, die das Lernen durch praktische Tätigkeit fördern. So weit es die staatlichen Bestimmungen vorsehen, kann die Schulpflicht auch in Form der Lehrlingsausbildung absolviert werden; 6)
    2. ) Ausbildung durch einjährige Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Staatsprüfung, die den Zugang zur Universität und zu den Hochschulen für Kunst, Musik und Tanz ermöglicht, für jene, die im Besitz eines Berufsbildungsdiploms sind; 7)
    3. Ausbildung zur Ergänzung der staatlichen Schulausbildung;
    4. Ausbildung zur Qualifizierung und zum Übertritt in eine andere Schule;
    5. Maßnahmen in Hinblick auf den Berufseinstieg;
    6. Ausbildung nach Erlangung des Abschlussdiploms einer Oberschule oder nach Erlangung eines akademischen Grades;
    7. Fachausbildung zweiten Grades zur Erlangung von Fachbereichsdiplomen im Sinne und für die Wirkungen des Rechts der Europäischen Union. 8) 9)
  2. berufsbegleitende Maßnahmen:
    1. in den Tarifabkommen vorgesehene Ausbildungsmaßnahmen
    2. Fortbildung und Spezialisierung
    3. berufliche Perfektionierung
    4. berufliche Umschulung und Wiedereingliederung in einen Beruf, 10)
  3. Kurse zur Vorbereitung auf die Befähigungsprüfungen zur Ausübung der einzelnen Berufe und auf öffentliche Wettbewerbe,
  4. Bildungsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen.

(2) Zur Stützung des Bildungssystems fördert das Land Tätigkeiten der fachlichen Betreuung, Lehrbesichtigungen, Ausbildungspraktika in den Betrieben, Leistungswettbewerbe und Ausstellungen, ebenso Forschungsarbeiten, Untersuchungen und Dokumentationen sowie Tagungen, Ideenwettbewerbe, Projekte, Seminare, Vorträge und Publikationen; darüber hinaus fördert das Land Mensen, Heime und andere der sozialen Eingliederung dienliche Einrichtungen.

(3) Zur Verwirklichung der Maßnahmen laut Absätze 1 und 2 kann die Landesregierung den Abschluß von Vereinbarungen ermächtigen, die mit Privaten, öffentlichen Körperschaften und Anstalten, Universitäten und Forschungszentren geschlossen werden.

(4) Im Falle der Pflichtschulerfüllung gemäß Absatz 1 Buchstabe a) Punkt 6) haben die Berufsschulen den Unterricht in den gemeinsamen Grundfächern der Oberschule zu gewährleisten und auf jeden Fall sicherzustellen, daß die Bildungsziele, wie sie vom Gesetz vom 10. Februar 2000, Nr. 30, vorgegeben sind, beachtet werden. Nach dem erfolgreichen Abschluß der Grundstufe gemäß Artikel 3 des Gesetzes vom 10. Februar 2000, Nr. 30, entscheiden die Schüler bzw. ihre gesetzlichen Vertreter, ob sie die Schulpflicht an einer Schule der Oberstufe oder an einer berufsbildenden Schule des Landes beenden wollen.11)

(5) Für die Unterstützung und die Integration von Schülerinnen/Schülern und Lehrlingen mit Beeinträchtigung wird der Berufsbildung von der Landesregierung Personal zugewiesen, wobei dem effektiven Bedarf Rechnung getragen wird.12)

massimeBeschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1405 - Kriterien zur Förderung von Ausbildungs- und Orientierungspraktika durch die Abteilung Arbeit und die Bereiche der deutschen und italienischen Berufsbildung
massimeBeschluss Nr. 335 vom 06.02.2006 - Neuausrichtung der Fachschulen für Hauswirtschaft und Einführung des 4. Schuljahres
massimeBeschluss Nr. 799 vom 11.03.2002 - Festsetzung der Preise für Unterkunft und Verpflegung an den Berufs- und Fachschulen des Landes und den angeschlossenen Heimen
6)
Art. 2 Absatz 1 Buchstabe a) Ziffer 1) wurde so geändert durch Art. 2 Absatz 1 des L.G. vom 26. September 2014, Nr. 8.
7)
Art. 2 Absatz 1 Buchstabe a) Ziffer 2) wurde so ersetzt durch Art. 2 Absatz 2 des L.G. vom 26. September 2014, Nr. 8.
8)
Art. 2 Absatz 1 Buchstabe a) wurde ersetzt durch Art.14 Absatz 1 des L.G. vom 14. März 2008, Nr. 2.
9)
Art. 2 Absatz 1 Buchstabe a) Ziffer 7) wurde so geändert durch Art. 13 Absatz 1 des L.G. vom 17. November 2017, Nr. 21.
10)
Der italienische Wortlaut des Art. 2 Absatz 1 Buchstabe b) wurde abgeändert durch Art. 14 Absatz 2 des L.G. vom 14. März 2008, Nr. 2.
11)
Absatz 4 wurde angefügt durch Art. 40 des L.G. vom 29. August 2000, Nr. 13.
12)
Absatz 5 wurde angefügt durch Art. 14 Absatz 3 des L.G. vom 14. März 2008, Nr. 2.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionA Ordnung der Berufsbildung
ActionActiona) Landesgesetz vom 7. Oktober 1955, Nr. 3
ActionActionb) Landesgesetz vom 27. November 1967, Nr. 15
ActionActionc) Landesgesetz vom 10. August 1977, Nr. 29
ActionActiond) Landesgesetz vom 15. Juli 1981, Nr. 20
ActionActione) Dekret des Landeshauptmanns vom 13. Dezember 1990, Nr. 33
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 14. Dezember 1990, Nr. 34
ActionActiong) Landesgesetz vom 12. November 1992, Nr. 40
ActionAction Art. 1 (Zielsetzung)   
ActionActionArt. 1/bis (Autonomie der Berufsschulen)   
ActionAction Art. 2 (Bildungssysteme)  
ActionAction Art. 2/bis (Fachhochschulen)
ActionAction Art. 3 (Planung der Bildungsmaßnahmen)  
ActionAction Art. 4 (Durchführung der Bildungsmaßnahmen)      
ActionAction Art. 5 (Einschreibung, Kursprogramme und Prüfungsprogramme)  
ActionAction Art. 6 (Landeskommission für die Berufsbildung)
ActionActionArt. 6/bis (Validierung und Zertifizierung der Kompetenzen)    
ActionAction Art. 7
ActionAction Art. 8 (Bildungseinrichtungen)  
ActionAction Art. 9 (Betriebspraktika)
ActionAction Art. 10 (Diplomprüfung)
ActionAction Art. 10/bis (Technische Landeskommission für Zünd- und Brennstoffe)
ActionAction Art. 11 (Ausbildungskalender)
ActionAction Art. 12 (Regelung der Berufsbildung)
ActionAction [Art. 12/bis (Übertritte zwischen den Bildungssystemen )
ActionAction Art. 13 (Finanzierung)
ActionAction Art. 14 (Schlußbestimmungen)
ActionActionh) Dekret des Landeshauptmanns vom 9. September 1993, Nr. 35
ActionActioni) Dekret des Landeshauptmanns vom 22. Dezember 1994, Nr. 63
ActionActionj) Dekret des Landeshauptmanns vom 25. November 1996, Nr. 45
ActionActionk) Dekret des Landeshauptmanns vom 15. März 1999, Nr. 11
ActionActionl) Dekret des Landeshauptmanns vom 31. Juli 2006, Nr. 38 —
ActionActionm) Landesgesetz vom 14. März 2008, Nr. 2
ActionActionn) Dekret des Landeshauptmanns vom 10. September 2013, Nr. 25
ActionActiono) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. August 2018, Nr. 22
ActionActionp) Dekret des Landeshauptmanns vom 4. September 2018, Nr. 23
ActionActionB Aus- und Weiterbildung im Gesundheitsbereich
ActionActionC Lehrgänge im Sozialbereich
ActionActionD Anerkennung von Befähigungsnachweisen
ActionActionE Förderung der Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis