In vigore al

RICERCA:

Aufgrund von Wartungsarbeiten steht der Dienst am 24. Oktober 2019 von 00:00 Uhr bis 02:00 Uhr nicht zur Verfügung.

Il giorno 24 ottobre 2019 il servizio non sará disponibile dalle ore 00:00 alle ore 02:00 per manutenzione.

Ultima edizione

a) Landesgesetz vom 16. Juni 1992, Nr. 181)
Allgemeine Vorschriften über Brandverhütung und über Heizanlagen

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im A.Bl. vom 30. Juni 1992, Nr. 27.

Art. 3 (Baukonzession)  delibera sentenza

(1) Die vorgeschriebenen Pläne für Neubauten sowie für die Erweiterung, den Umbau und die Sanierung bestehender Gebäude müssen gemäß den technischen Vorschriften ausgearbeitet werden, die für die in Artikel 1 angeführten Bereiche gelten.

(2) Zur Ergänzung des Gesuches um die Baukonzession für neue Bauten und Anlagen oder für die Änderung bestehender Anlagen müssen, sofern von den einschlägigen Rechtsvorschriften vorgeschrieben, bei den jeweils zuständigen Gemeindeämtern vor Baubeginn oder vor der Installation noch folgende Unterlagen vorgelegt werden:

  1. der Plan und der technische Bericht über die Brandverhütungsmaßnahmen.
  2. der Plan und der technische Bericht über die Heizanlage, und zwar in Hinsicht auf die Sicherheitsvorkehrungen, die Maßnahmen zum Schutz gegen die Luft- und Wasserverschmutzung sowie die Maßnahmen zur Energieeinsparung.

(3) Der Plan und der technische Bericht gemäß Absatz 2 müssen den mit Durchführungsverordnung festgelegten Bestimmungen entsprechen.

(4) Das Einreichen des Planes und des technischen Berichtes laut Absatz 2 hat dieselbe Rechtswirkung wie das Gesuch um Erteilung der Brandschutzbescheinigung und jenes um Erteilung der Bewilligung zum Einbau von Heizanlagen.

(5) In der Baukonzession wird angemerkt, daß die Unterlagen hinsichtlich des Brandschutzes und jene hinsichtlich der Heizanlagen, sofern vorgeschrieben, eingereicht wurden; damit wird der Antragsteller ermächtigt, alle in den Unterlagen aufgezeigten Bauten und Anlagen auszuführen.

(6) Bei Arbeiten an Gebäuden oder Anlagen, für welche keine Baukonzession vorgeschrieben ist, wird die Übereinstimmung dieser Arbeiten mit den einschlägigen technischen Vorschriften von einem Techniker bestätigt, der beim entsprechenden Berufskollegium oder der entsprechenden Berufskammer eingetragen ist; dies gilt auch für Arbeiten zur Anpassung des Gebäudes an die technischen Vorschriften auf den in Artikel 1 genannten Sachgebieten. Die Bestätigung des Technikers muß zusammen mit dem Plan, falls vorgeschrieben, vor Beginn der Arbeiten bei der zuständigen Gemeinde hinterlegt werden, die diese Hinterlegung bestätigt.

(7) Der Planer und der Bauherr haften persönlich, jeder für seinen Zuständigkeitsbereich, für die korrekte Anwendung der Brandschutzvorschriften und jener über die Heizanlagen.

(8) Der Bürgermeister kann beim Amt für Brandverhütung  der Agentur für Bevölkerungsschutz oder bei den zuständigen Ämtern des Assessorates für Umweltschutz, sofern es sich um Probleme handelt, die mit dem Umweltschutz zusammenhängen, jederzeit fachliche Beratung sowie die Durchführung von Kontrollen anfordern. Das Amt legt dem Bürgermeister einen technischen Bericht vor. Die Angaben des Amtes sind bindend. Der Bürgermeister kann jederzeit zu den Sitzungen der Baukommission anerkannte Fachleute auf den Gebieten Brandverhütung und Heizanlagen einladen. 2)

(9) Die Gemeinde übermittelt dem Amt für Brandverhütung rechtzeitig die Tagesordnung der Gemeindebaukommissionssitzungen, falls Pläne für Bauten oder Anlagen gemäß Absatz 2 behandelt werden. 3)

massimeT.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 234 del 28.07.1999 - Edilizia e urbanistica - destinazione d'uso - residence - trasformazione in condominio - prevenzione incendi - è applicabile la normativa tecnica prescritta per il residence
2)
Art. 3 Absatz 8 wurde so geändert durch Art. 5 Absatz 1 der Anlage B des D.LH. vom 21. Februar 2017, Nr. 4.
3)
Art. 3 Absatz 9 wurde so geändert durch Art. 5 Absatz 2 der Anlage B des D.LH. vom 21. Februar 2017, Nr. 4.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionA Brandverhütung
ActionActiona) Landesgesetz vom 16. Juni 1992, Nr. 18
ActionActionArt. 1 (Anwendungsbereich)  
ActionActionArt. 2 (Durchführungsverordnung)
ActionActionArt. 3 (Baukonzession)
ActionActionArt. 4 (Übereinstimmungserklärung)
ActionActionArt. 5 (Benützungserlaubnis)
ActionActionArt. 6 (Kontrollen)  
ActionActionArt. 7 (Führung der Anlagen und Betriebe)
ActionActionArt. 8 (Befähigung zur Bedienung von Heizanlagen)
ActionActionArt. 9 (Druckbehälter)
ActionActionArt. 10 (Zuständigkeit auf dem Gebiet der Brandverhütung und der Heizanlagen)
ActionActionArt. 11 (Dienststellenkonferenz)
ActionActionArt. 11/bis (Tarife für Tätigkeiten zur Beherrschung der Gefahren schwerer Unfälle mit gefährlichen Stoffen)
ActionActionArt. 12
ActionActionArt. 13 (Strafbestimmungen)
ActionActionArt. 14
ActionActionArt. 15 (Personal)
ActionActionArt. 16
ActionActionArt. 17 (Übergangsbestimmungen)
ActionActionArt. 18 (Schlußbestimmungen)
ActionActionArt. 19-20
ActionActionb) Dekret des Landeshauptmanns vom 23. Juni 1993, Nr. 20 —
ActionActionc) Dekret des Landeshauptmanns vom 10. August 2006, Nr. 40
ActionActiond) Dekret des Landeshauptmanns vom 7. Juli 2008, Nr. 28
ActionActione) Dekret des Landeshauptmanns vom 5. Mai 2011 , Nr. 16
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 27. Februar 2017, Nr. 5
ActionActionB Feuerwehr und Bevölkerungsschutz
ActionActionC Katastrophenhilfe
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis