In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

a) Landesgesetz vom 13. Dezember 1991, Nr. 331)
Berg- und Skiführerordnung

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im A.Bl. vom 24. Dezember 1991, Nr. 57.

Art. 21 (Widerrechtliche Berufsausübung)

(1) Die widerrechtliche Ausübung des von Artikel 2 vorgesehenen Berufs unterliegt einer Geldbuße von Euro 276 bis Euro 2.744.23)24)

(2) Wer ständig den Beruf im Sinne von Artikel 2 Absatz 1 im Landesgebiet ausübt und in das Berufsverzeichnis einer anderen Region oder der autonomen Provinz Trient eingetragen oder dort zeitweise aufgenommen ist, wird mit einer Geldbuße von Euro 68 bis Euro 690 bestraft.24)

(3) Wer eine Alpinschule ohne die vorgeschriebene Bewilligung errichtet oder betreibt, wird mit einer Geldbuße von Euro 2.059 bis Euro 6.168 Euro bestraft.24)

(4) Die Bergführer und Bergführeranwärter, die von ihren Kunden höhere Tarife als die genehmigten verlangen, werden mit einer Geldbuße von Euro 207 bis Euro 621 bestraft und unterliegen einem entsprechenden Disziplinarverfahren.24)

(5)Wer die Bezeichnung Bergführer/Bergführerin, Bergführeranwärter/Bergführeranwärterin, Alpinschule oder ähnliche Begriffe benützt, ohne die entsprechende Befähigung bzw. Bewilligung zu haben, wird mit einer Geldbuße von 1.375 Euro bis 4.113 Euro bestraft. Diese Geldbuße wird auch über jene verhängt, welche die Bezeichnungen laut Artikel 17/ter Absatz 2 verwenden, ohne im Sonderverzeichnis der Wanderleiter/Wanderleiterinnen laut Artikel 14 Absatz 2 eingetragen zu sein. 25)

(6) Bergführer und Bergführeranwärter, Wanderleiter/Wanderleiterinnen sowie Alpinschulen, die die Bestimmungen über die Pflichtversicherung gemäß Artikel 18 nicht einhalten, werden mit einer Geldbuße von Euro 690 bis Euro 2.059 bestraft. Das Vergehen bringt außerdem die Anwendung der Dienststrafe der Suspendierung aus dem Verzeichnis oder der Bewilligung mit sich, und wird von den zuständigen Organen für eine Zeitdauer von nicht weniger als einem Monat und nicht mehr als einem Jahr verfügt.24)26)

(6/bis)27)

(7) Für die Ermittlung der Übertretungen gemäß Absätzen 1 bis 6 sind, auf Ersuchen des Landeshauptmanns, die Organe der öffentlichen Sicherheit, die Organe der Ortspolizei und Forstwache sowie die in Artikel 19 Absatz 1 angeführten Bediensteten zuständig.

23)
Absatz 1 wurde ersetzt durch Art. 26 Absatz 4 des L.G. vom 19. Juli 1994, Nr. 3.
24)
Die Beträge wurden so ersetzt durch Art. 1 Absatz 31 des D.LH. vom 19. Juli 2006, Nr. 34.
25)
Art. 21 Absatz 5 wurde so ersetzt durch Art. 4 Absatz 6 des L.G. vom 14. Juli 2015, Nr. 8.
26)
Art. 21 Absatz 6 wurde so geändert durch Art. 13 Absatz 7 des L.G. vom 5. Dezember 2012, Nr. 21.
27)
Art. 21 Absatz 6/bis wurde eingefügt durch Art. 13 Absatz 8 des L.G. vom 5. Dezember 2012, Nr. 21, und später aufgehoben durch Art. 14 Absatz 1 Buchstabe d) des L.G. vom 26. September 2014, Nr. 7.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionA Bergrettungsdienst
ActionActionB Berg- und Skiführer
ActionActiona) Landesgesetz vom 13. Dezember 1991, Nr. 33
ActionAction Art. 1 (Gegenstand des Gesetzes)
ActionAction Art. 2 (Berufsbild des Berg- und Skiführers)
ActionAction Art. 3 (Berufsgrade und fachliche Befähigung)
ActionAction Art. 4 (Berufsverzeichnis)
ActionAction Art. 5 (Bedingungen für die Eintragung ins Berufsverzeichnis)
ActionAction Art. 6 (Übertragung und zeitweise Aufnahme)
ActionActionArt. 6/bis (Zeitweilige und gelegentliche Tätigkeit)
ActionAction Art. 7 (Gültigkeit der Eintragung in das Berufsverzeichnis)
ActionAction Art. 8 (Berufliche Aus- und Fortbildungskurse)
ActionActionArt. 8/bis (Bergführerausbilder)
ActionActionArt. 8/ter
ActionAction Art. 9 (Berufliche Fortbildung)
ActionAction Art. 10 (Spezialisierung)
ActionAction Art. 11 (Die Prüfungskommission)
ActionAction Art. 12 (Pflichten des Bergführers)
ActionAction Art. 13
ActionAction Art. 14 (Landesberufskammer der Bergführer)
ActionAction Art. 15 (Aufgabenbereich der Landesberufskammer der Bergführer)
ActionAction Art. 16 (Alpinschulen)  
ActionAction Art. 17
ActionActionArt. 17/bis (Wanderleitungen)  
ActionActionArt. 17/ter (Wanderleiter/Wanderleiterin)  
ActionAction Art. 18 (Versicherung)  
ActionAction Art. 19 (Aufsicht)
ActionAction Art. 20 (Dienststrafen und Rekurse)
ActionAction Art. 21 (Widerrechtliche Berufsausübung)
ActionAction Art. 22 (Alpinbeirat)
ActionAction Art. 23 (Förderungsmaßnahmen)
ActionAction Art. 24 (Durchführungsverordnung)
ActionAction Art. 25 (Übergangsbestimmungen)
ActionAction Art. 26 (Alpines Vermögen)
ActionAction Art. 27
ActionAction Art. 28
ActionAction Art. 29 (Aufhebung von Rechtsvorschriften)
ActionAction Art. 30
ActionAction Art. 31 (Dringlichkeitsklausel)
ActionActionb) Dekret des Landeshauptmanns vom 26. Jänner 1993, Nr. 4 
ActionActionC Schutzhütten
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis