In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

d) Landesgesetz vom 17. August 1989, Nr. 51)
Sportstättenbau: Gewährung von Darlehen an die Gemeinden durch die Darlehens- und Depositenkasse

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im A.Bl. vom 22. August 1989, Nr. 37.

Art. 2

(1) Die Darlehens- und Depositenkasse und die anderen Kreditanstalten sind berechtigt, den Gemeinden und Gemeindeverbänden zu Lasten des Landes Südtirol Darlehen mit einer Laufzeit von 20 oder 10 Jahren zu gewähren, damit sie Sportanlagen errichten, umbauen und erweitern können; mit den Darlehen soll auch der Einbau von fixen Geräten finanziert werden sowie der Ankauf der entsprechenden Grundstücke oder anderer Liegenschaften. Im Voranschlag der Ausgaben sind für die Tilgung der Darlehen mit zwanzigjähriger und mit zehnjähriger Laufzeit jeweils eigene Kapitel vorzusehen. 3)

(2) Die in Absatz 1 angeführten Maßnahmen werden nach Programmen durchgeführt, die jährlich von der Landesregierung genehmigt und der Darlehens- und Depositenkasse übermittelt werden müssen.

3)
Absatz 1 wurde ersetzt durch Art. 30 des L.G. vom 9. August 1999, Nr. 7.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionA Freizeitgestaltung
ActionActionB Sport
ActionActiona) Landesgesetz vom 9. August 1977, Nr. 32
ActionActionb) Dekret des Landeshauptmanns vom 26. August 1982, Nr. 16
ActionActionc) Landesgesetz vom 25. November 1987, Nr. 29
ActionActiond) Landesgesetz vom 17. August 1989, Nr. 5
ActionActionArt. 1  
ActionActionArt. 2
ActionActionArt. 3
ActionActionArt. 4
ActionActionArt. 5
ActionActionArt. 6-7.   
ActionActionArt. 8 (Übergangsbestimmung)
ActionActionArt. 9
ActionActione) Landesgesetz vom 16. Oktober 1990, Nr. 19
ActionActionf) Landesgesetz vom 19. Juli 1994, Nr. 3
ActionActiong) Dekret des Landeshauptmanns vom 21. November 1994, Nr. 55
ActionActionh) Dekret des Landeshauptmanns vom 5. Februar 2001, Nr. 4
ActionActioni) Landesgesetz vom 19. Februar 2001, Nr. 5
ActionActionj) Landesgesetz vom 23. November 2010 , Nr. 14
ActionActionk) Dekret des Landeshauptmanns vom 12. Januar 2012, Nr. 3
ActionActionl) Landesgesetz vom 13. März 2013, Nr. 2
ActionActionm) Dekret des Landeshauptmanns vom 3. Januar 2014, Nr. 1
ActionActionn) Landesgesetz vom 12. November 2019, Nr. 11
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis