In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

a) Landesgesetz vom 22. November 1988, Nr. 501)
Verfügungen zur Klassifizierung und Erhaltung des ländlichen Straßennetzes

Visualizza documento intero
1)

Kundgemacht im A.Bl. vom 6. Dezember 1988, Nr. 55.

Art. 4 (Erhaltungskosten für ländliche Straßen)

(1) Das Land beteiligt sich an der ordentlichen Erhaltung der ländlichen Straßen, welche im Landesverzeichnis der landwirtschaftlichen ländlichen Straßen eingetragen sind, mit einem Fixbetrag pro laufenden Meter, welcher jährlich durch die Landesregierung auf Vorschlag des zuständigen Landesrates festgesetzt wird und die Bestimmungen laut Artikel 6 sowie die Richtlinien welche mit Durchführungsbestimmung erlassen werden, berücksichtigt.

(2) Die Gemeinden bestreiten die Gesamtkosten für die ordentliche Erhaltung mit der Befugnis der Schadloshaltung an Eigentümern und Inhabern von Realrechten im Ausmaß von maximal 10% der Gesamtkosten, falls die von der Gemeinde getragenen Lasten 50% der Landesbeiträge überschreiten.

(3) Die Gemeinden können die Durchführung von bestimmten Arbeiten in Eigenregie durch die Eigentümer oder durch die Inhaber von Realrechten genehmigen; diese Leistungen werden bei der Festlegung der Rückvergütungsquote laut Absatz 2 berücksichtigt,

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionA
ActionActionB
ActionActiona) Landesgesetz vom 22. November 1988, Nr. 50
ActionActionÖffentliche ländliche Straßen
ActionActionArt. 1 (Klassifizierung des ländlichen Straßennetzes)
ActionActionArt. 2 (Eigenschaften der ländlichen Straßen)
ActionActionArt. 3 (Gemeindeverzeichnis der ländlichen Straßen)
ActionActionArt. 4 (Erhaltungskosten für ländliche Straßen)
ActionActionArt. 5 (Landesverzeichnis der ländlichen Straßen)
ActionActionArt. 6 (Kosten für die Erhaltung der ländlichen Straßen)
ActionActionArt. 7 (Unterlassung der Straßenerhaltung)
ActionActionGüter- und Feldwege
ActionActionFinanzbestimmungen
ActionActionC
ActionActionD
ActionActionE
ActionActionF
ActionActionG
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis