In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

a) Landesgesetz vom 21. Jänner 1987, Nr. 21)
Verwaltung des Vermögens des Landes Südtirol

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im Ord. Beibl. zum A.Bl. vom 27. Jänner 1987, Nr. 6.

Art. 2 (Inventare [Allgemeines])

(1) Die Sachen werden nach den Bestimmungen der folgenden Artikel in Inventaren angeführt.3)

(2) Das Hauptinventar wird von dem für die Vermögensverwaltung zuständigen Amt (bei Inkrafttreten dieses Gesetzes handelt es sich um das Amt für Vermögensverwaltung, als welches es in der Folge auch bezeichnet wird) geführt und jeweils auf den neuesten Stand gebracht; es besteht aus den folgenden Einzelinventaren:

  1. Inventar der Sachen der öffentlichen Hand;
  2. Inventar der unbeweglichen Vermögensgüter;
  3. Inventar der beweglichen Vermögensgüter. 3)

(3) Mit Durchführungsverordnung sind die Bestimmungen für die datenverarbeitungsgerechte Führung der Inventare festzulegen.

(4) Der Erwerb und die Veräußerung beweglicher und unbeweglicher Sachen sowie andere Maßnahmen, durch die der Bestand der Sachen der öffentlichen Hand oder des Vermögens geändert wird, sind dem Amt für Vermögensverwaltung für die Eintragung in die Inventare mitzuteilen.

(5) Ausgaben im Zusammenhang mit dem Ankauf beweglicher Sachen dürfen nur gegen Vorlage der Bestätigung erstattet werden, daß die Sachen im Inventar eingetragen sind.

3)
Die Absätze 1 und 2 wurden geändert durch Art. 2 des L.G. vom 8. Mai 1997, Nr. 7.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionA Veräußerung von Vermögensgütern
ActionActionB Vermögensverwaltung
ActionActiona) Landesgesetz vom 21. Jänner 1987, Nr. 2
ActionAction Art. 1 (Sachen der öffentlichen Hand und Vermögensgüter - Zuständigkeit für die Verwaltung derselben)
ActionAction Art. 2 (Inventare [Allgemeines])
ActionAction Art. 3 (Inventar der Sachen der öffentlichen Hand)
ActionAction Art. 4 (Einteilung der Vermögensgüter)
ActionAction Art. 5 (Inventar der unbeweglichen Vermögensgüter)     
ActionAction Art. 6 (Inventar der beweglichen Vermögensgüter)
ActionAction Art. 7 (Die Verwahrer und ihre Pflichten)  
ActionAction Art. 8 (Überwachung der Verwahrer)
ActionAction Art. 9 (Verwahrung der Sachen und Aufsicht darüber)
ActionAction Art. 10 (Versicherung der Sachen)
ActionAction Art. 11 (Verpachtung, Vermietung, Zurverfügungstellung oder Verleih von Vermögensgütern)  
ActionActionArt. 11/bis (Überlassung von Kulturgütern)
ActionAction Art. 12 (Verpachtung oder Zurverfügungstellung von Liegenschaften mit landwirtschaftlicher Zweckbestimmung)
ActionAction Art. 13 (Zurverfügungstellung von Liegenschaften)
ActionActionArt. 13/bis (Reduzierung des Mietzinses) 
ActionAction Art. 14 (Schätzung der Liegenschaften, die erworben oder veräußert werden sollen)
ActionAction Art. 15 (Erwerb noch nicht fertiggestellter Bauten)
ActionAction Art. 16 (Bedingungen für den Verkauf von Liegenschaften)
ActionAction Art. 17 (Veräußerung von Liegenschaften mit landwirtschaftlicher Zweckbestimmung)  
ActionAction Art. 18 (Tausch von Liegenschaften)
ActionAction Art. 19 
ActionAction Art. 20 (Unentgeltliche Abtretung von Liegenschaften an Gemeinden und andere juristische Personen)
ActionAction Art. 20/bis (Ausbildungs- und Technologiezentrum für holzverarbeitende Berufe)
ActionAction Art. 20/ter (Abtretung von Liegenschaften, die vom Staat oder von staatlichen Verwaltungen übertragen wurden)   
ActionActionArt. 20/quater (Unentgeltliche Abtretung von Liegenschaften)
ActionAction Art. 21 (Veräußerung außer Gebrauch gesetzter beweglicher Sachen)  
ActionAction Art. 21/bis (Bestimmungen über Finanzanlagen des Landes für Beteiligungen an Gesellschaften)
ActionAction Art. 22
ActionAction Art. 23 (Vermögensrechtliches Rechnungswesen)
ActionAction Art. 24 (Aufhebung des Veräußerungsverbotes)
ActionAction Art. 25 (Übertragung von Befugnissen)
ActionAction Art. 26 (Aufhebung von Rechtsvorschriften)
ActionAction Art. 27
ActionActionb) Dekret des Landeshauptmanns vom 23. Jänner 1998, Nr. 3
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis