In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

b) LANDESGESETZ vom 8. Juli 1983, Nr. 221)
Maßnahmen des Landes zur Förderung des Freizeitwesens

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im A.Bl. vom 19. Juli 1983, Nr. 36.

Art. 7 (Beihilfen und Zuschüsse)   delibera sentenza

(1) Die Landesverwaltung ist befugt, Beihilfen und Zuschüsse an Einrichtungen, Vereinigungen, innerbetriebliche Freizeitorganisationen, Ausschüsse und andere Organisationen für Erholung und Freizeitgestaltung auf Amateurebene zu gewähren. Zu den genannten Begünstigungen werden die Ausgaben für die jährliche Tätigkeit der Vereinigungen, für den Ankauf von Ausstattungsgegenständen, Geräten und Gebrauchsmaterial, für Veranstaltungen und Tagungen, für Kurse zur Aus- und Fortbildung der Vereinsfunktionäre sowie für andere Vorhaben zugelassen, die im Sinne dieses Gesetzes zweckmäßig sind.

(2) Damit die Ziele laut Artikel 2 erreicht werden können, ist der Landesausschuß befugt, auf Antrag des Landesrates für Freizeitwesen Ausgaben für selbst durchzuführende Maßnahmen zu übernehmen.

massimeBeschluss vom 17. Mai 2016, Nr. 535 - Kriterien und Modalitäten für die Gewährung von wirtschaftlichen Vergünstigungen in den Bereichen Sport und Freizeit (abgeändert mit Beschluss Nr. 1249 vom 15.11.2016 und Beschluss Nr. 556 vom 28.07.2020)
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionA Freizeitgestaltung
ActionActiona) LANDESGESETZ vom 20. Juni 1978, Nr. 29
ActionActionb) LANDESGESETZ vom 8. Juli 1983, Nr. 22 —
ActionActionArt. 1 (Grundsätze)
ActionActionArt. 2 (Zielsetzung)
ActionActionArt. 3 (Zuständigkeit)
ActionActionArt. 4 (Freizeiteinrichtungen)  
ActionActionArt. 5 (Maßnahmen der Landesverwaltung)
ActionActionArt. 6 (Maßnahmen für die Errichtung, den Ausbau, die Verbesserung und den Erwerb von Anlagen und Einrichtungen für die Freizeit)  
ActionActionArt. 7 (Beihilfen und Zuschüsse)  
ActionActionArt. 8 (Einreichung der Gesuche und Unterlagen)
ActionActionArt. 9 (Übergangs- und Schlußbestimmungen)
ActionActionArt. 10   
ActionActionB Sport
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis