In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

j) Landesgesetz vom 7. Juli 1980, Nr. 241)
Änderung der Landesgesetze: L.G. vom 23. August 1973, Nr. 30, "Kurzfristige Kredite", L.G. vom 14. Dezember 1974, Nr. 31, "Zusatzbeiträge zu solchen des EAGFL",L.G. vom 3. November 1975, Nr. 53, "Versuchswesen",L.G. vom 23. Dezember 1976, Nr. 62, "EWG-Richtlinien 159, 160 und 161/72 und 268/75",L.G. vom 7. Jänner 1977, Nr. 9, "Verfahrensvorschriften für Verwaltungsstrafen",L.G. vom 26. Juli 1978, Nr. 37, "Künstliche Besamung",L.G. vom 27. Dezember 1979, Nr. 21, "Gutachten technischer und wirtschaftlicher Natur",L.G. vom 20. Februar 1970, Nr. 4, "Höfekredit" und Änderung des D.LH. vom 17. Mai 1978, Nr. 8, "V.T. über die Berggemeinschaften"

1)

Kundgemacht im A.Bl. vom 29. Juli 1980, Nr. 40.

KAPITEL I (Kurzfristige Kredite)

Art. 1-2 2)

2)

Enthalten Änderungen zum L.G. vom 23. August 1973, Nr. 30.

KAPITEL II (Zusatzbeiträge EAGFL)

Art. 3-8 3)

3)

Enthalten Änderungen zum L.G. vom 14. Dezember 1974, Nr. 31.

KAPITEL III (Versuchswesen)

Art. 9 4)

4)

Ersetzt den Absatz 1 des Art. 22 des L.G. vom 3. November 1975, Nr. 53.

KAPITEL IV (EWG-Richtlinien)

Art. 10-15 5)

5)

Enthalten Änderungen zum L.G. vom 23. Dezember 1976, Nr. 62.

KAPITEL V (Verwaltungsstrafen)

Art. 16 6)

6)

Ändert den Absatz 1 des Art. 7 des L.G. vom 7. Jänner 1977, Nr. 9.

KAPITEL VI (Künstliche Besamung)

Art. 17-18 7)

7)

Enthalten Änderungen zum L.G. vom 26. Juli 1978, Nr. 37.

KAPITEL VII (Gutachten technischer und wirtschaftlicher Natur)

Art. 19 8)

8)

Ergänzt den Art. 1 des L.G. vom 27. Dezember 1979, Nr. 21.

KAPITEL VIII (Berggemeinschaften)

Art. 20-21 9)

9)

Enthalten Änderungen zum D.P.L.A. vom 17. Mai 1978, Nr. 8; aufgehoben durch Art. 49 Absatz 1 Buchstabe f) des L.G. vom 28. September 2009, Nr. 5.

Art. 22 10)

10)

Aufgehoben durch Art. 63 des L.G. vom 21. Oktober 1996, Nr. 21.

KAPITEL IX (Höfekredit)

Art. 23 11)

11)

Ergänzt den Art. 2 des L.G. vom 20. Februar 1970, Nr. 4.

KAPITEL X (Schlußbestimmungen)

Art. 24

(1) Die Landesverwaltung ist befugt, Geldbeträge, deren Höhe je nach den zeitlichen Erfordernissen ergänzt und geändert werden kann, auf ein zinstragendes Kontokorrent zu überweisen, das bei Instituten oder Anstalten eingerichtet wird, die befugt sind, Agrarkredite im Sinne des Gesetzes vom 5. Juli 1928, Nr. 1760, in geltender Fassung, zu gewähren; das Kontokorrent lautet auf "Autonome Provinz Bozen - Konto für Vorschüsse auf Beiträge". Das zinstragende Kontokorrent des Landes wird vom offiziellen Diskontsatz geregelt.

(2) Das Kreditinstitut oder die Kreditanstalt behebt jeweils aufgrund einer Unbedenklichkeitserklärung, die vom Landesrat für Landwirtschaft und Forstwesen für Kreditgeschäfte ausgestellt wird, und in dem Rahmen und zu den Bedingungen, wie sie in der Unbedenklichkeitserklärung angegeben sind, die Geldbeträge vom Kontokorrent, welche den Raten des Landesbeitrages vor Tilgungsbeginn entsprechen, und nötigenfalls auch die erste Rate des Landesbeitrages für die Tilgung der Darlehen, die von den Landesgesetzen vom 11. Jänner 1974, Nr. 1, in geltender Fassung, vorgesehen sind; dieses Verfahren wird angewandt, damit die Begünstigten von Anfang an nur die nach Abzug des vom Land getragenen Zinssatzes verbleibenden Zinsen zu zahlen haben.

(3) Die Kreditinstitute sind verpflichtet, der Landesverwaltung halbjährlich die Verwaltungsabrechnung und am Ende eines jeden Finanzjahres den Rechnungsabschluß vorzulegen, und zwar nach dem Verfahren, das von den einschlägigen Bestimmungen über das öffentliche Rechnungswesen vorgeschrieben ist.

(4) Die Landesverwaltung ist beauftragt, mit den betroffenen Kreditinstituten oder -anstalten eine Vereinbarung zu treffen, welche die Beziehungen zwischen der Landesverwaltung und den Kreditinstituten oder -anstalten im Zusammenhang mit der Durchführung dieses Artikels regelt.12)

12)

Art. 24 wurde ersetzt durch Art. 18 des L.G. vom 8. November 1982, Nr. 34.

Art. 25-26 13)

13)

Aufgehoben durch Art. 63 des L.G. vom 21. Oktober 1996, Nr. 21.

Art. 27

(1) Der Landesausschuß ist ermächtigt, die Bestimmungen dieses Gesetzes mit den einschlägigen geänderten oder ergänzten Landesgesetzen in Form eines vereinheitlichten Textes zusammenzufassen und zu koordinieren.

Art. 28

(1) Dieses Gesetz bringt für den Landeshaushalt keine Mehrausgabe gegenüber der Belastung mit, die von der jeweiligen Ausgabenermächtigung im Finanzgesetz für das Jahr 1980 vorgesehen ist und in den entsprechenden Kapiteln des Haushaltsvoranschlages für das Jahr 1980 für die Anwendung der durch diese Maßnahme geänderten Landesgesetze eingetragen ist.

Dieses Gesetz wird im Amtsblatt der Region kundgemacht. Jeder, den es angeht, ist verpflichtet, es als Landesgesetz zu befolgen und dafür zu sorgen, daß es befolgt wird.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionA Geschlossene Höfe
ActionActionB Förderung der Landwirtschaft
ActionActiona) Landesgesetz vom 20. Februar 1970, Nr. 4
ActionActionb) Landesgesetz vom 29. August 1972, Nr. 24
ActionActionc) Landesgesetz vom 23. August 1973, Nr. 30
ActionActiond) Landesgesetz vom 29. November 1973, Nr. 83 —
ActionActione) Landesgesetz vom 11. Jänner 1974, Nr. 1
ActionActionf) Landesgesetz vom 11. November 1974, Nr. 20 —
ActionActiong) Landesgesetz vom 11. Jänner 1975, Nr. 2
ActionActionh) Landesgesetz vom 31. Dezember 1976, Nr. 58
ActionActioni) Landesgesetz vom 22. Mai 1980, Nr. 12
ActionActionj) Landesgesetz vom 7. Juli 1980, Nr. 24
ActionActionKAPITEL I (Kurzfristige Kredite)
ActionActionKAPITEL II (Zusatzbeiträge EAGFL)
ActionActionKAPITEL III (Versuchswesen)
ActionActionKAPITEL IV (EWG-Richtlinien)
ActionActionKAPITEL V (Verwaltungsstrafen)
ActionActionKAPITEL VI (Künstliche Besamung)
ActionActionKAPITEL VII (Gutachten technischer und wirtschaftlicher Natur)
ActionActionKAPITEL VIII (Berggemeinschaften)
ActionActionKAPITEL IX (Höfekredit)
ActionActionKAPITEL X (Schlußbestimmungen)
ActionActionk) Landesgesetz vom 3. November 1981, Nr. 29
ActionActionl) Landesgesetz vom 16. April 1985, Nr. 8
ActionActionm) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. April 1986, Nr. 7 —
ActionActionn) Landesgesetz vom 10. Dezember 1987, Nr. 31
ActionActiono) Landesgesetz vom 24. Februar 1993, Nr. 5
ActionActionp) Landesgesetz vom 19. November 1993, Nr. 23 —
ActionActionq) Landesgesetz vom 14. August 1996, n. 18
ActionActionr) Landesgesetz vom 14. Dezember 1998, Nr. 11
ActionActions) Landesgesetz vom 9. August 1999, Nr. 7
ActionActiont) Landesgesetz vom 22. Juni 2018, Nr. 8
ActionActionC Bonifizierung und Flurbereinigung
ActionActionD Agentur Landesdomäne, Versuchszentrum Laimburg und Pflanzenschutz
ActionActionE Tierzucht
ActionActionF Nahrungsmittelhygiene
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis