In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

a) Landesgesetz vom 9. Juni 1978, Nr. 281)
Fischerei

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im A.Bl. vom 11. Juli 1978, Nr. 34.

Art. 13 (Schonstrecken)  delibera sentenza

(1) Ein Fischwasser, welches günstige Bedingungen für das Laichen der Fische und für die Entwicklung der jungen Brut bietet oder als Winterlager für die Fische geeignet ist, kann auf Antrag der Inhaber von Fischereirechten oder im Einvernehmen mit denselben auch von Amts wegen von der Landesregierung mit Beschluß, welcher auszugsweise im Amtsblatt der Region zu veröffentlichen ist, als Schonstrecke erklärt werden.

(2) In Schonstrecken ist das Fischen und jede Tätigkeit verboten, durch welche die Fische geschädigt oder gestört werden könnten. Von dieser Bestimmung sind alle vom Bewirtschafter durchgeführten oder angeordneten Aufzucht- und Pflegemaßnahmen ausgenommen. Mit Beschluß der Landesregierung können für bestimmte Schonstrecken weitere Ausnahmen festgelegt werden.

(3) Schonstrecken von Rechts wegen sind:

  1. die Strecken bis zu 40 Metern Abstand von Fischleitern,
  2. Gewässer, die durch Vermurungen Hochwasser und dergleichen entstanden sind, für die Dauer des Ereignisse,
  3. alle Fischwasser, die für eine Bewirtschaftung nicht geeignet sind.

(4) Die entsprechenden Kriterien werden mit Durchführungsverordnung festgelegt.

(5) Auf Wasserläufen, welche einen naturnahen Zustand bewahrt haben und die in Absatz 1 genannten Eigenschaften besitzen, kann die Landesregierung den Verkehr von Wasserfahrzeugen jeglicher Art und die Ausübung anderer Tätigkeiten verbieten oder einschränken, welche dauernde Veränderungen des aquatischen Lebensraumes bedingen können. Die Landesregierung kann ebenso Wasserläufe oder Abschnitte derselben, die aus ökologischer Sicht besonders wertvoll oder als Fischlebensraum selten sind, als geschützte Naturräume erklären und dort die Errichtung von neuen Wasserableitungen und Anlagen jeglicher Art verbieten.17)

massimeBeschluss Nr. 3268 vom 16.09.2002 - Regelung für die Ausübung des Raftings und des Kanusports auf Wasserläufen
17)
Absatz 5 wurde angefügt durch Art. 1 des L.G. vom 11. Februar 2000, Nr. 4.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionA Fischerei
ActionActiona) Landesgesetz vom 9. Juni 1978, Nr. 28
ActionActionArt. 1 (Fischereirecht)
ActionActionArt. 2 (Vergabe des Fischereirechtes)
ActionActionArt. 3 (Neue öffentliche Gewässer)
ActionActionArt. 4 (Fischwasser)
ActionActionArt. 5 (Überschwemmung und Rückversetzen der Fische)
ActionActionArt. 6 (Geschlossene Gewässer)
ActionActionArt. 7 (Bewirtschafter des Fischwassers)
ActionActionArt. 8 (Bewirtschaftung der Fischwasser)
ActionActionArt. 9 (Zugang zu den Fischwassern)
ActionActionArt. 10 (Fischerei)
ActionActionArt. 11 (Ausübung der Fischerei)
ActionActionArt. 11/bis (Fischerschein)
ActionActionArt. 11/ter (Fischereilizenz)
ActionActionArt. 11/quater (Fischwasserkarten)
ActionActionArt. 12 (Fischereiordnung)
ActionActionArt. 13 (Schonstrecken)
ActionActionArt. 14 (Maßnahmen zum Schutz der Fische und zur Pflege der Fischwasser)
ActionActionArt. 15 (Besondere Maßnahmen zum Schutz der Fische)
ActionActionArt. 15/bis (Erhaltung der Arten)
ActionActionArt. 15/ter (Kautionsleistung)
ActionActionArt. 16 (Aufsicht)
ActionActionArt. 17 (Verwaltungsstrafen)
ActionActionArt. 17/bis
ActionActionArt. 18
ActionActionArt. 19 (Erlöschen von Fischereirechten)
ActionActionArt. 20 (Maßnahmen zu Gunsten der Fischerei)
ActionActionArt. 21 (Übergangsbestimmungen)
ActionActionArt. 21/bis
ActionActionArt. 22
ActionActionArt. 23 (Beiträge an Bewirtschafter der Fischwasser)
ActionActionb) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 8. Mai 2001, Nr. 19 —
ActionActionB Jagd
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis