In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

g) Landesgesetz vom 11. Jänner 1975, Nr. 21)
Dringliche Maßnahmen für die Viehzucht

Visualizza documento intero
1)

Kundgemacht im A.Bl. vom 4. Februar 1975, Nr. 8.

Art. 2

(1) Der Landesausschuß ist ermächtigt, folgende Prämien für Rinder zu gewähren:

  • a)  Für Kälber, welche von im Herdbuch eingetragenen und in der Provinz befruchteten Kühen mit einem Höchstalter von 36 Monaten, geboren wurden, eine Prämie im Höchstausmaß von 70.000 Lire.
    Für die Kälber, welche von nicht im Herdbuch eingetragenen Kühen geboren wurden, wird die Prämie um 20.000 Lire vermindert.
  • b)  Für jede Kuh, die nicht für die Zucht geeignet ist, abgekalbt hat und im Alter von höchstens 36 Monaten zur Schlachtung gebracht wird, eine fixe Prämie im Höchstausmaß von 20.000 Lire, zuzüglich 50 Lire je Kilogramm Lebendgewicht. 2)

Die in diesem Artikel unter b) genannten Kühe müssen folgendes Mindestgewicht haben:

  • -  3,5 q für Grauvieh;
  • -  4,5 q für Fleckvieh;
  • -  4,0 q für andere Rassen und Kreuzungen.
  • c)  Für männliche Rinder, welche im Staatsgebiet geboren sind und welche auf ein Mindestgewicht von 400 kg gebracht wurden, eine Prämie im Höchstausmaß von 60.000 Lire.

(2)(3)  3)

(4) Für die zur Verwirklichung dieses Artikels notwendigen Dienstleistungen kann sich die Provinz der Mitarbeit der Landesvereinigung der Südtiroler Viehzuchtverbände, der einzelnen Viehzuchtverbände, der Genossenschaft VIVES und anderer geeigneter Vereinigungen bedienen. Weitere Bedingungen und das Verfahren für die Gewährung der in diesem Artikel vorgesehenen Prämien können mit Durchführungsverordnung festgelegt werden. 4)

2)

Geändert durch Art. 1 des L.G. vom 12. Juli 1975, Nr. 32.

3)

Außer Kraft gesetzt durch Art. 1 des L.G. vom 12. Juli 1975, Nr. 32.

4)

Ersetzt durch Art. 1 des L.G. vom 12. Juli 1975, Nr. 32.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionA Geschlossene Höfe
ActionActionB Förderung der Landwirtschaft
ActionActiona) Landesgesetz vom 20. Februar 1970, Nr. 4
ActionActionb) Landesgesetz vom 29. August 1972, Nr. 24
ActionActionc) Landesgesetz vom 23. August 1973, Nr. 30
ActionActiond) Landesgesetz vom 29. November 1973, Nr. 83 —
ActionActione) Landesgesetz vom 11. Jänner 1974, Nr. 1
ActionActionf) Landesgesetz vom 11. November 1974, Nr. 20 —
ActionActiong) Landesgesetz vom 11. Jänner 1975, Nr. 2
ActionActionArt. 1
ActionActionArt. 2
ActionActionArt. 3
ActionActionArt. 4
ActionActionArt. 5
ActionActionArt. 6
ActionActionArt. 7
ActionActionArt. 8
ActionActionArt. 8/bis (Übergangsbestimmung)
ActionActionArt. 8/ter
ActionActionArt. 9 (Finanzbestimmungen)
ActionActionArt. 10   
ActionActionArt. 11
ActionActionh) Landesgesetz vom 31. Dezember 1976, Nr. 58
ActionActioni) Landesgesetz vom 22. Mai 1980, Nr. 12
ActionActionj) Landesgesetz vom 7. Juli 1980, Nr. 24
ActionActionk) Landesgesetz vom 3. November 1981, Nr. 29
ActionActionl) Landesgesetz vom 16. April 1985, Nr. 8
ActionActionm) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. April 1986, Nr. 7 —
ActionActionn) Landesgesetz vom 10. Dezember 1987, Nr. 31
ActionActiono) Landesgesetz vom 24. Februar 1993, Nr. 5
ActionActionp) Landesgesetz vom 19. November 1993, Nr. 23 —
ActionActionq) Landesgesetz vom 14. August 1996, n. 18
ActionActionr) Landesgesetz vom 14. Dezember 1998, Nr. 11
ActionActions) Landesgesetz vom 9. August 1999, Nr. 7
ActionActiont) Landesgesetz vom 22. Juni 2018, Nr. 8
ActionActionC Bonifizierung und Flurbereinigung
ActionActionD Agentur Landesdomäne, Versuchszentrum Laimburg und Pflanzenschutz
ActionActionE Tierzucht
ActionActionF Nahrungsmittelhygiene
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis