In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

a) Landesgesetz vom 30. August 1972, Nr. 181)
Regelung der Pflichten der Wasserkraftkonzessionäre und der Verwendung der Energie für die örtliche Stromversorgung

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im A.Bl. vom 5. September 1972, Nr. 41.

Art. 12 (Verwaltungsstrafen)

(1) Wenn die Zahlung gemäß Artikel 11 nicht fristgerecht erfolgt, unterliegt der Konzessionär einer Verwaltungsstrafe von Euro 218 bis Euro 2.117. Der Leiter der zuständigen Abteilung setzt die Höhe der Strafe mit Bedachtnahme auf die Umstände und auf das Ausmaß der nicht eingezahlten Summe fest.15)

(2) Wenn der Abteilungsleiter die Zuwiderhandlung eines Konzessionärs feststellt, fordert er ihn mit eingeschriebenem Brief mit Rückantwort auf, unverzüglich seiner Pflicht nachzukommen und innerhalb der darauffolgenden fünfzehn Tage die Rechtfertigung für die verspätete Einzahlung vorzulegen. Nach Ablauf dieses Termins entscheidet der Landesausschuß endgültig.

(3) Der Konzessionär, der die Meldung gemäß Artikel 10 und 14 nicht einbringt, unterliegt der Zahlung einer Verwaltungsstrafe von Euro 708. Der im zweiten Absatz genannte Abteilungsleiter kann den Zuwiderhandelnden gestatten, innerhalb von fünfzehn Tagen ab Beanstandung die Hälfte der wegen der Übertretung festgesetzten Strafe an den Landesschatzmeister zu zahlen.15)

(4)16)

(5) Zusätzlich zur Bezahlung der Verwaltungsstrafen gemäß den vorhergehenden Absätzen ist der Konzessionär verpflichtet, die Verzugszinsen in der Höhe von fünf von hundert zu entrichten.

(6) Die geschuldete und zur Gänze oder teilweise nicht fristgerecht und vorschriftsmäßig bezahlte einheitliche Vergütung sowie die Verzugszinsen werden nach dem vom gesetzesvertretenden Dekret vom 26. Februar 1999, Nr. 46, und nachfolgenden Änderungen und Ergänzungen vorgesehenen Verfahren eingetrieben.17)

15)
Die Beträge wurden so ersetzt durch Art. 1 Absatz 3 des D.LH. vom 19. Juli 2006, Nr. 34.
16)
Außer Kraft gesetzt durch Art. 15 des L.G. vom 7. Jänner 1977, Nr. 9.
17)
Absatz 6 wurde ersetzt durch Art. 3 des L.G. vom 15. November 1973, Nr. 71, und später geändert durch Art. 68 des L.G. vom 29. Jänner 2002, Nr. 1.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionA Elektroenergie
ActionActiona) Landesgesetz vom 30. August 1972, Nr. 18 
ActionActionArt. 1
ActionActionArt. 2
ActionActionArt. 3
ActionActionArt. 4
ActionActionArt. 5
ActionActionArt. 6
ActionActionArt. 7
ActionActionArt. 8
ActionActionArt. 9
ActionActionArt. 10 (Verfahrensvorschriften)
ActionActionArt. 11
ActionActionArt. 12 (Verwaltungsstrafen)
ActionActionArt. 13
ActionActionArt. 14 (Übergangsbestimmung)
ActionActionArt. 15
ActionActionb) DEKRET DES PRÄSIDENTEN DES LANDESAUSSCHUSSES vom 23. März 1973, Nr. 16
ActionActionc) LANDESGESETZ vom 11. Juni 1977, Nr. 16
ActionActiond) LANDESGESETZ vom 24. Jänner 1978, Nr. 11
ActionActione) Landesgesetz vom 10. Oktober 1997, Nr. 14
ActionActionf) LANDESGESETZ vom 9. Jänner 2003, Nr. 1 —
ActionActiong) Landesgesetz vom 20. Juli 2006, Nr. 7
ActionActionh) Landesgesetz vom 17. September 2013, Nr. 13
ActionActionB Erdgasversorgung
ActionActionC Energieeinsparung
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis