In vigore al

RICERCA:

Aufgrund von Wartungsarbeiten steht der Dienst am 24. Oktober 2019 von 00:00 Uhr bis 02:00 Uhr nicht zur Verfügung.

Il giorno 24 ottobre 2019 il servizio non sará disponibile dalle ore 00:00 alle ore 02:00 per manutenzione.

Ultima edizione

j') Dekret des Landeshauptmanns vom 30. März 2011 , Nr. 141)
Durchführungsverordnung über die Organe für die ständige Weiterbildung CME im Gesundheitswesen

1)

Kundgemacht im Amtsblatt vom 3. Mai 2011, Nr. 18.

Art. 1 (Anwendungsbereich)

(1) Diese Verordnung regelt die Zusammensetzung und die Arbeitsweise der Landeskonferenz für die Steuerung der Weiterbildung im Gesundheitswesen, in der Folge als Konferenz bezeichnet, und der Landeskommission für die ständige Weiterbildung CMEim Gesundheitswesen der Autonomen Provinz Bozen, in der Folge als Kommission bezeichnet, in Durchführung von Artikel 49 des Landesgesetzes vom 5. März 2001, Nr.7, in geltender Fassung.

(2) Die Konferenz und die Kommission werden von der Landesregierung ernannt und bleiben fünf Jahre lang im Amt.

Art. 2 (Zusammensetzung der Konferenz)

(1) Die bei der Abteilung Gesundheitswesen errichtete Konferenz besteht aus:

  1. dem Direktor/der Direktorin des für die Ausbildung des Gesundheitspersonals zuständigen Landesamtes, der oder die den Vorsitz führt,
  2. zwei Personen in Vertretung der Ärzte- und Zahnärztekammer der Provinz Bozen, und zwar ein Allgemeinmediziner bzw. eine Allgemeinmedizinerin und ein Arzt bzw. eine Ärztin aus dem klinischen Bereich,
  3. einer Person in Vertretung der Tierärztekammer der Provinz Bozen,
  4. einer Person in Vertretung der Apothekerkammer der Provinz Bozen,
  5. einer Person in Vertretung des Verbands der Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger der Provinz Bozen,
  6. einer Person in Vertretung der Psychologenkammer der Provinz Bozen,
  7. einer Person in Vertretung des Kollegiums der Hebammen der Provinz Bozen,
  8. einer Person in Vertretung des Verbands der Röntgentechniker und Röntgentechnikerinnen der Provinz Bozen,
  9. einer Fachperson der Rehabilitation,
  10. einer Person in Vertretung des Beirates für Chancengleichheit des Südtiroler Sanitätsbetriebs,
  11. drei Personen in Vertretung der Direktion des Südtiroler Sanitätsbetriebes.

Art. 3 (Aufgaben der Konferenz)

(1) Die Konferenz hat folgende Aufgaben:

  1. Erstellung des Dreijahresplans für die ständige Weiterbildung im Gesundheitswesen, einschließlich der Ausarbeitung der Bildungsziele der autonomen Provinz Bozen sowie der Entwicklungsstrategien des Systems der ständigen Weiterbildung im Gesundheitswesen,
  2. Erarbeitung von Vorschlägen für die Entwicklung von Kompetenzen in spezifischen beruflichen und organisatorischen Bereichen,
  3. Ausarbeitung von Stellungnahmen zu den Kriterien für die Akkreditierung der Weiterbildungseinrichtungen (Provider), zu den Kriterien für die Abwicklung der Weiterbildungsmaßnahmen und zur Zuteilung der CME-Credits.
  4. Förderung von Tätigkeiten und Initiativen für die ständige Weiterbildung im Gesundheitswesen.

(2) Der Dreijahresplan für die ständige Weiterbildung im Gesundheitswesen der Autonomen Provinz Bozen wird von der Landesregierung genehmigt.

Art. 4 (Zusammensetzung der Kommission)

(1) Die bei der Abteilung Gesundheitswesen errichtete Kommission besteht aus:

  1. dem Direktor/der Direktorin des für die Ausbildung des Gesundheitspersonals zuständigen Landesamtes, der oder die den Vorsitz führt,
  2. vier Fachpersonen im Bildungsbereich, die nicht in einem Interessenkonflikt mit dem System der von der Autonomen Provinz Bozen akkreditierten Provider stehen.

Art. 5 (Aufgaben der Kommission)

(1) Die Kommission hat folgende Aufgaben:

  1. Ausarbeitung und Anwendung der Kriterien für die Akkreditierung der Provider sowie des entsprechenden Handbuchs,
  2. Ausarbeitung und Anwendung der Kriterien für die Abwicklung der Weiterbildungsmaßnahmen und die Zuteilung der CME-Credits,
  3. Überprüfung der Qualität des Weiterbildungsangebotes und der Umsetzung des Dreijahresplanes für die ständige Weiterbildung im Gesundheitswesen im Hinblick auf die Bildungsziele der Autonomen Provinz Bozen,
  4. Koordinierung der Tätigkeit der Landesbeobachtungsstelle der ständigen Weiterbildung im Gesundheitswesen, die beim Landesamt errichtet wurde, das für die Ausbildung des Gesundheitspersonals zuständig ist,
  5. Unterstützung bei der Verwaltung des Informationssystems,
  6. Einholen von Stellungnahmen der Konferenz für die Steuerung der Weiterbildung im Gesundheitswesen, der Berufsvereinigungen und der Gewerkschaften zu den Kriterien für die Akkreditierung der Provider, zu den Kriterien für die Abwicklung der Weiterbildungsmaßnahmen und für die Zuteilung der CME-Credits. Die Stellungnahmen müssen innerhalb der von der Kommission festgelegten Frist abgeben werden; verstreicht diese Frist erfolglos, so wird von der Stellungnahme abgesehen,
  7. Zusammenarbeit mit dem Netz der Beobachtungsstellen anderer Provinzen und Regionen im Bereich der Initiativen der nationalen Beobachtungsstelle für die Qualität der ständigen Weiterbildung im Gesundheitswesen,
  8. Teilnahme und Zusammenarbeit an den Initiativen der nationalen Kommission für die ständige Weiterbildung.

(2) Die Kriterien für die Akkreditierung der Provider, für die Abwicklung der Weiterbildungsmaßnahmen und für die Zuteilung der CME-Credits werden von der Landesregierung genehmigt.

Art. 6 (Aufhebung)

(1) Das Dekret des Landeshauptmanns vom 22. März 2002, Nr. 8, in geltender Fassung, wird aufgehoben.

Dieses Dekret ist im Amtsblatt der Region kundzumachen. Jeder, dem es obliegt, ist verpflichtet, es zu befolgen und für seine Befolgung zu sorgen.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionA Gesundheitsdienst
ActionActiona) LANDESGESETZ vom 23. August 1973, Nr. 28
ActionActionb) DEKRET DES PRÄSIDENTEN DES LANDESAUSSCHUSSES vom 5. Dezember 1975, Nr. 55
ActionActionc) LANDESGESETZ vom 25. Juni 1976, Nr. 25 —
ActionActiond) LANDESGESETZ vom 17. Jänner 1977, Nr. 1
ActionActione) LANDESGESETZ vom 3. September 1979, Nr. 12
ActionActionf) Landesgesetz vom 2. Jänner 1981, Nr. 1
ActionActiong) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 14. Juli 1981, Nr. 25
ActionActionh) Landesgesetz vom 12. Jänner 1983, Nr. 3
ActionActioni) Landesgesetz vom 21. Juni 1983, Nr. 18
ActionActionj) LANDESGESETZ vom 28. Juni 1983, Nr. 19
ActionActionk) LANDESGESETZ vom 18. August 1983, Nr. 30
ActionActionl) LANDESGESETZ vom 17. April 1986, Nr. 15
ActionActionm) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 20. Oktober 1986, Nr. 20
ActionActionn) Landesgesetz vom 17. August 1987, Nr. 21
ActionActiono) LANDESGESETZ vom 12. Mai 1988, Nr. 19
ActionActionp) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 21. November 1988, Nr. 34
ActionActionq) Landesgesetz vom 22. November 1988, Nr. 51
ActionActionr) LANDESGESETZ vom 10. April 1991, Nr. 8
ActionActions) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 13. April 1992, Nr. 16
ActionActiont) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 13. April 1992, Nr. 17
ActionActionu) LANDESGESETZ vom 29. Juli 1992, Nr. 30
ActionActionv) LANDESGESETZ vom 10. November 1993, Nr. 22
ActionActionw) LANDESGESETZ vom 19. Dezember 1994, Nr. 13
ActionActionx) Landesgesetz vom 2. Mai 1995, Nr. 10
ActionActiony) LANDESGESETZ vom 13. November 1995, Nr. 22 —
ActionActionz) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 23. April 1998, Nr. 12
ActionActiona') Landesgesetz vom 9. Juni 1998, Nr. 5
ActionActionb') DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 10. August 1999, Nr. 48
ActionActionc') Landesgesetz vom 4. Jänner 2000, Nr. 1
ActionActiond') Landesgesetz vom 5. März 2001, Nr. 7
ActionActione') DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 16. August 2001, Nr. 48
ActionActionf') Landesgesetz vom 5. November 2001, Nr. 14
ActionActiong') Dekret des Landeshauptmanns vom 11. Oktober 2002, Nr. 40
ActionActionh') LANDESGESETZ vom 2. Oktober 2006, Nr. 9
ActionActioni') DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 18. Jänner 2007, Nr. 11 —
ActionActionj') Dekret des Landeshauptmanns vom 30. März 2011 , Nr. 14
ActionActionArt. 1 (Anwendungsbereich)
ActionActionArt. 2 (Zusammensetzung der Konferenz)
ActionActionArt. 3 (Aufgaben der Konferenz)
ActionActionArt. 4 (Zusammensetzung der Kommission)
ActionActionArt. 5 (Aufgaben der Kommission)
ActionActionArt. 6 (Aufhebung)
ActionActionk') Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Juni 2013, Nr. 16
ActionActionl') Dekret des Landeshauptmanns vom 30. September 2013, Nr. 27
ActionActionm') Dekret des Landeshauptmanns vom 24. Oktober 2013, Nr. 30
ActionActionn') Dekret des Landeshauptmanns vom 30. Oktober 2013, Nr. 34
ActionActiono') Dekret des Landeshauptmanns vom 18. November 2013, Nr. 37
ActionActionp') Landesgesetz vom 19. Juni 2014, Nr. 4
ActionActionq') Dekret des Landeshauptmanns vom 25. Juli 2014, Nr. 26
ActionActionr') Landesgesetz vom 19. Mai 2015, Nr. 5
ActionActions') Landesgesetz vom 21. April 2017, Nr. 3
ActionActiont') Landesgesetz vom 21. April 2017, Nr. 4
ActionActionu') Dekret des Landeshauptmanns vom 26. Juni 2017, Nr. 21
ActionActionv') Dekret des Landeshauptmanns vom 7. August 2017, Nr. 27
ActionActionw') Dekret des Landeshauptmanns vom 7. August 2017, Nr. 28
ActionActionx') Dekret des Landeshauptmanns vom 16. August 2017, Nr. 30
ActionActiony') Dekret des Landeshauptmanns vom 1. September 2017, Nr. 33
ActionActionz') Dekret des Landeshauptmanns vom 1. September 2017, Nr. 35
ActionActiona'') Dekret des Landeshauptmanns vom 10. Oktober 2017, Nr. 37
ActionActionB Gesundheitsvorsorge-Krankenvorsorge
ActionActionC Hygiene
ActionActionD Landesgesundheitsplan
ActionActionE Psychische Gesundheit
ActionActionF Arbeitsverträge
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis