In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

b) Dekret des Landeshauptmanns vom 20. September 1989, Nr. 261) 2)
Verwendung des Wappens, des Siegels und des Banners der autonomen Provinz Bozen-Südtirol

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im A.Bl. vom 31. Oktober 1989, Nr. 47.
2)
Der Titel wurde ersetzt durch Art. 1 des D.LH. vom 15. Jänner 2001, Nr. 2.

Art. 5

(1)Am Gebäude, in dem der Südtiroler Landtag seinen Hauptsitz hat, wird für die Dauer der Amtshandlungen des Landtages und an den unten angeführten Tagen die Fahne der Europäischen Union, der Italienischen Republik sowie, links davon, das Banner der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol gehisst:

  1. 7. Januar (Fest der Tricolore)
  2. 11. Februar (Lateranverträge)
  3. 25. April (Tag der Befreiung)
  4. 1. Mai (Tag der Arbeit)
  5. 9. Mai (Europatag)
  6. 2. Juni (Tag der Republik)
  7. 28. September (Tag des Volksaufstands von Neapel)
  8. 4. Oktober (Tag der Schutzheiligen Italiens)
  9. 24. Oktober (Tag der Vereinten Nationen)
  10. 4. November (Tag der nationalen Einheit). 6) 

(2) Am Landhaus I, in welchem die Südtiroler Landesregierung und der Landeshauptmann ihren Sitz haben, wird das Banner der autonomen Provinz Bozen-Südtirol anlässlich der in Absatz 1 angeführten Tage in der dort vorgesehenen Art gehisst.

(3) An den Gebäuden, in denen die Schuldirektionen im Sinne von Artikel 1 des Landesgesetzes vom 29. Juni 2000, Nr. 12, ihren Sitz haben, wird das Banner der autonomen Provinz Bozen-Südtirol an den Unterrichts- und Prüfungstagen sowie bei den unter Absatz 1 angeführten Anlässen in der dort vorgesehenen Art gehisst.

(3/bis) An den Gebäuden der Wahlsektionen wird das Banner der autonomen Provinz Bozen-Südtirol bei Wahlen und Volksbefragungen des Landes in der unter Absatz 1 vorgesehenen Art gehisst.7)

(4) Im Falle von Besuchen von in- oder ausländischen, staatlichen oder regionalen Behörden und Delegationen, kann das Gebäude, in dem der Südtiroler Landtag, die Landesregierung oder der Landeshauptmann den Amtssitz haben, je von welchem Landesorgan die Einladung ausging, beflaggt werden; falls die Zahl der zu hissenden Fahnen eine gerade ist, wird an erster Stelle die italienische Fahne, dann die europäische Fahne, die Fahne des Gaststaates oder der Gastregion und zuletzt das Banner der autonomen Provinz Bozen-Südtirol gesetzt; falls hingegen eine ungerade Zahl von Fahnen zu hissen ist, kommen die europäische Fahne an die erste Stelle, die italienische Fahne in die zentrale Position, das Banner der autonomen Provinz Bozen-Südtirol an die letzte Stelle und die anderen Fahnen auf die Zwischenpositionen.

(5) Für die korrekte Beflaggung der Gebäude gemäß den Bestimmungen dieses Artikels ist der jeweilige Gebäudeverwahrer verantwortlich.

(6) Anlässlich öffentlicher Feiern und Amtshandlungen, an denen das Land offiziell durch den Landeshauptmann oder Mitglieder der Landesregierung vertreten ist, kann das Banner der autonomen Provinz Bozen-Südtirol eingesetzt oder von Landesbediensteten, die dem Forstkorps angehören, mitgeführt werden.7)

(6/bis) Weiters wird das Banner der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol gemeinsam mit der Fahne der italienischen Republik sowie jener der europäischen Union und der Gemeinde an Gebäuden gehisst, in welchen die Kollegialorgane der Gemeinde ihren Hauptsitz haben und zwar anlässlich und für die Dauer ihrer Sitzungen. 8)

6)
Art. 5 Absatz 1 wurde so ersetzt durch Art. 1 Absatz 1 des D.LH. vom 9. März 2016, Nr. 10. 
7)
Art. 5 wurde angefügt durch Art. 2 des D.LH. vom 15. Jänner 2001, Nr. 2; Absatz 3/bis wurde später eingefügt durch Art. 1 des D.LH. vom 14. April 2003, Nr. 13.
8)
Art. 5 Absatz 6/bis wurde hinzugefügt durch Art. 1 Absatz 1 des D.LH. vom 28. Juni 2012, Nr. 22.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionA Führungsstruktur
ActionActionB Sonderregelung über einzelne Fachdienste
ActionActionC Aufnahme in den Landesdienst und Berufsbilder
ActionActionD Allgemeine dienstrechtliche Bestimmungen über den Landesdienst
ActionActionE Kollektivverträge
ActionActionF Plansoll und Stellenpläne
ActionActionG Dienstkleidung
ActionActionH Dienstaustritt und Ruhestandsbehandlung
ActionActionI Übernahme von Personal anderer Körperschaften
ActionActionJ Landesregierung
ActionActionK Landtag
ActionActionL Verwaltungsverfahren
ActionActiona) Landesgesetz vom 7. Jänner 1977, Nr. 9
ActionActionb) Dekret des Landeshauptmanns vom 20. September 1989, Nr. 26
ActionActionArt. 1 (Amtlicher Gebrauch des Wappens)
ActionActionArt. 2 (Genehmigung für die Verwendung)
ActionActionArt. 3
ActionActionArt. 4 (Sanktionen)
ActionActionArt. 5
ActionActionAnlage A
ActionActionAnlage B
ActionActionc) Landesgesetz vom 19. März 1991, Nr. 6
ActionActiond) Landesgesetz vom 22. Oktober 1993, Nr. 17
ActionActione) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 16. Juni 1994, Nr. 20
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. Juni 1994, Nr. 21
ActionActiong) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 19. Juli 2006, Nr. 34
ActionActionh) Dekret des Landeshauptmanns vom 27. Oktober 2010 , Nr. 39
ActionActioni) Dekret des Landeshauptmanns vom 11. Jänner 2011 , Nr. 2
ActionActionj) Dekret des Landeshauptmanns vom 15. April 2013, Nr. 10
ActionActionk) Dekret des Landeshauptmanns vom 10. April 2014, Nr. 13
ActionActionl) Dekret des Landeshauptmanns vom 19. Juni 2015, Nr. 17
ActionActionm) Landesgesetz vom 4. Mai 2016, Nr. 9
ActionActionn) Dekret des Landeshauptmanns vom 18. November 2016, Nr. 31
ActionActiono) Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Mai 2017, Nr. 19
ActionActionp) Dekret des Landeshauptmanns vom 31. Mai 2018, Nr. 15
ActionActionq) Dekret des Landeshauptmanns vom 21. März 2019, Nr. 6
ActionActionr) Dekret des Landeshauptmanns vom 22. März 2019, Nr. 7
ActionActions) Dekret des Landeshauptmanns vom 13. Januar 2020, Nr. 4
ActionActionM Volksabstimmung und Wahl des Landtages
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis