In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

h) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 7. August 1989, Nr. 191)
Durchführungsverordnung zum Landesgesetz vom 21. Dezember 1987, Nr. 33: "Maßnahmen im Zusammenhang mit der Anvertrauung von Minderjährigen"

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im A.Bl. vom 12. September 1989, Nr. 40.

Art. 1 (Verfahren)  

(1) Eine Anvertrauung durch Unterbringung bei Familien, Einzelpersonen oder familienähnlichen Gemeinschaften von Amts wegen erfolgt auf Grund eines Ansuchens, das die Eltern des Minderjährigen oder die Personen, welche die elterliche Gewalt über ihn ausüben, an das Landesamt für Familien- und Jugendbetreuung (in der Folge Landesamt genannt) richten, sowie auf Grund eines entsprechenden Vorschlages des vom Direktor des genannten Landesamtes namhaft gemachten zuständigen Sozialassistenten (in der Folge Sozialassistent genannt).

(2) Der Sozialassistent beurteilt - auch in Zusammenarbeit mit anderen Dienststellen - die Situation des Minderjährigen, gibt die Gründe an, die für eine Anvertrauung sprechen, legt mit der Pflegefamilie und mit der Familie des Minderjährigen Einzelheiten über die Anvertrauung fest und füllt den entsprechenden Vordruck gemäß Anhang A) zu dieser Durchführungsverordnung aus; die Eltern des Minderjährigen oder die Personen, welche die elterliche Gewalt über ihn ausüben, müssen im Vordruck ihre Zustimmung ausdrücklich erklären; aus dem Vordruck muß außerdem eine Stellungnahme des Minderjährigen hervorgehen, sofern er das 12. Lebensjahr vollendet hat, oder - wenn es zweckmäßig erscheint - auch dann, wenn er das 12. Lebensjahr noch nicht erreicht hat.

(3) Die Pflegefamilien und die Eltern des Minderjährigen oder die Personen, welche die elterliche Gewalt über ihn ausüben, unterschreiben in Anwesenheit des Sozialassistenten die Vereinbarung gemäß Anhang B) zu dieser Durchführungsverordnung (Vordruck); der Sozialassistent hat das Schreiben gegenzuzeichnen und die Unterschrift der Betroffenen zu beglaubigen.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionA Betagtenfürsorge
ActionActionB Familienberatungsdienst
ActionActionC Kinderhorte - Tagesmütterdienst
ActionActionD Familie, Frau und Jugend
ActionActiona) LANDESGESETZ vom 29. April 1975, Nr. 20
ActionActionb) Landesgesetz vom 19. Jänner 1976, Nr. 6
ActionActionc) DEKRET DES PRÄSIDENTEN DES LANDESAUSSCHUSSES vom 29. April 1977, Nr. 18
ActionActiond) LANDESGESETZ vom 16. Februar 1980, Nr. 4
ActionActione) LANDESGESETZ vom 1. August 1980, Nr. 28
ActionActionf) Landesgesetz vom 1. Juni 1983, Nr. 13
ActionActiong) LANDESGESETZ vom 21. Dezember 1987, Nr. 33 —
ActionActionh) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 7. August 1989, Nr. 19 —
ActionActionEinverständliche Anvertrauung durch Unterbringung bei Familien, Einzelpersonen oder Familienähnlichen Gemeinschaften
ActionActionArt. 1 (Verfahren)  
ActionActionArt. 2 (Finanzielle Unterstützung durch die Landesverwaltung)
ActionActionArt. 3 (Beziehungen zur Gerichtsbehörde)
ActionActionNicht einverständliche Anvertrauung durch Unterbringung bei Familien, Einzelpersonen oder familienähnlichen Gemeinschaften
ActionActionAllgemeine Bestimmungen
ActionActionAnvertrauung durch Unterbringung in Fürsorge- und Erziehungsheimen oder Wohngemeinschaften
ActionActioni) Landesgesetz vom 6. November 1989, Nr. 10
ActionActionj) LANDESGESETZ vom 29. Jänner 2002, Nr. 2 —
ActionActionk) LANDESGESETZ vom 3. Oktober 2003, Nr. 15
ActionActionl) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 18. August 2004, Nr. 27
ActionActionm) Landesgesetz vom 8. März 2010 , Nr. 5
ActionActionn) Dekret des Landeshauptmanns vom 5. März 2012, Nr. 6
ActionActiono) Landesgesetz vom 17. Mai 2013, Nr. 8
ActionActionp) Dekret des Landeshauptmanns vom 29. März 2021, Nr. 11
ActionActionE Maßnahmen für Menschen mit Behinderung
ActionActionF Maßnahmen im Bereich der Abhängigkeiten
ActionActionG Maßnahmen zugunsten der Zivilinvaliden und pflegebedürftigen Menschen
ActionActionH Wirtschaftliche Grundfürsorge
ActionActionI Entwicklungszusammenarbeit
ActionActionJ Sozialdienste
ActionActionK Ergänzungsvorsorge
ActionActionL Ehrenamtliche Tätigkeit
ActionActionM Heimatferne
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis