In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

d) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. März 1981, Nr. 81)
Novellierung des Dekretes des Landeshauptmanns vom 22. Dezember 1978, Nr. 28: Durchführungsverordnung über die Ausbildung von Labortechnikern und Physikotherapeuten

Visualizza documento intero
1)

Kundgemacht im A.Bl. vom 9. Juni 1981, Nr. 29.

Art. 11 (Unterrichtsprogramm)

(1) Die Schule für die Ausbildung von Diätassistenten dauert drei Jahre. Das Programm für die theoretische und praktische Ausbildung sieht folgende Fächer und Mindeststunden vor:

Theoretische Ausbildung

- Grundbegriffe der Anatomie unter besonderer Berücksichtigung des Verdauungsapparates und des Stoffwechsels  50

- Grundbegriffe der Physiologie unter besonderer Berücksichtigung des Verdauungsapparates und des Stoffwechsels  60

- Krankheitslehre und Ernährungstherapie  300

- Biochemie und Ernährung: Grundzüge der Chemie, Physik und Nahrungsmittelchemie  200

- Hygiene  80

- Ernährungslehre   100

- Lebensmittelkunde  100

- Einführung in die Ernährungswirtschaft  90

- Erste Hilfe und Verbandslehre  20

- Gesetzgebung im Gesundheitswesen, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht  60

- Einführung in die medizinische Dokumentation  10

- Italienisch oder Deutsch (nicht Unterrichtssprache)  120

- Theorie der Koch- und Küchentechnik  170

- Organisation des Küchenbetriebes und Lebensmittellagers   60

- Spezielle Wirtschaftsführung im Krankenhaus  20

- Grundzüge der Psychologie, Kommunikation und Beratung  80

  1520

Praktische Ausbildung

- Vermittlung von Grundkenntnissen und Fertigkeiten der Nahrungszubereitung

- Ausbildung in der Diät- und Milchküche

- Praktikum in den Krankenhausabteilungen   1500

(2) Aufgrund der Anordnung der Schulleitung kann das Praktikum in Krankenhäusern, öffentlichen und privaten Heilanstalten sowie in Kantinen öffentlicher Einrichtungen absolviert werden. 3)

3)

Die Artikel 9, 10, 11, 12 und 13 wurden ersetzt durch D.LH. vom 8. September 1987, Nr. 15.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionA Ordnung der Berufsbildung
ActionActionB Aus- und Weiterbildung im Gesundheitsbereich
ActionActiona) DEKRET DES PRÄSIDENTEN DES LANDESAUSSCHUSSES vom 21. September 1978, Nr. 17
ActionActionb) Dekret des Präsidenten des Landesausschusses vom 22. Dezember 1978, Nr. 28
ActionActionc) Dekret des Landeshauptmanns vom 4. September 1979, Nr. 36
ActionActiond) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. März 1981, Nr. 8
ActionActionArt. 1-2.   
ActionActionArt. 3
ActionActionBestimmungen über die Ausbildung von Logopäden
ActionActionBestimmungen über die Ausbildung von diplomierten Diätassistenten
ActionActionArt. 9 (Ausbildung von Diätassistenten)
ActionActionArt. 10 (Voraussetzungen für die Aufnahme)
ActionActionArt. 11 (Unterrichtsprogramm)
ActionActionArt. 12 (Prüfungen)
ActionActionArt. 13 (Verleihung des Diploms)
ActionActione) Dekret des Landeshauptmanns vom 20. Oktober 1986, Nr. 21
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 23. Oktober 1986, Nr. 22
ActionActiong) Dekret des Landeshauptmanns vom 9. März 1989, Nr. 5
ActionActionh) Dekret des Landeshauptmanns vom 17. Juni 1992, Nr. 22
ActionActioni) Dekret des Landeshauptmanns vom 4. März 1993, Nr. 8
ActionActionj) Landesgesetz vom 26. Oktober 1993, Nr. 18
ActionActionk) Dekret des Landeshauptmanns vom 4. Dezember 1996, Nr. 47
ActionActionl) Dekret des Landeshauptmanns vom 7. Juli 1999, Nr. 37
ActionActionm) Landesgesetz vom 15. November 2002, Nr. 14
ActionActionn) Dekret des Landeshauptmanns vom 20. Oktober 2003, Nr. 46
ActionActiono) Dekret des Landeshauptmanns vom 7. Jänner 2008, Nr. 4 —
ActionActionp) Dekret des Landeshauptmanns vom 13. Dezember 2019, Nr. 33
ActionActionq) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. März 2020, Nr. 11
ActionActionC Lehrgänge im Sozialbereich
ActionActionD Anerkennung von Befähigungsnachweisen
ActionActionE Förderung der Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis