In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

a) DEKRET DES PRÄSIDENTEN DES LANDESAUSSCHUSSES vom 19. Juli 1960, Nr. 421)
Durchführungsverordnung zum Artikel 23 Z. 1 des Landesgesetzes vom 25. Dezember 1959, Nr. 102), das Bestimmungen über die Anlegung des amtlichen Verzeichnisses der Amtssachverständigen für die Festsetzung des Übernahmspreises der geschlossenen Höfe beinhaltet

1)

Kundgemacht im A.Bl. vom 27. September 1960, Nr. 42.

Art. 1

(1) Für die Anlegung und jährliche Ergänzung des im Artikel 23 Z. 1 des Landesgesetzes vom 25. Dezember 1959, Nr. 10, vorgesehenen amtlichen Verzeichnisses der Amtssachverständigen wird die gebührende Kenntnis der italienischen und deutschen Sprache durch eine eigene Kommission auf Grund von Prüfungen festgestellt.

Art. 2

(1) Von der Ablegung der im vorhergehenden Artikel vorgesehenen Prüfungen sind jene Doktoren des Agrar- oder Forstfaches befreit, welche das Doktordiplom auf Grund von Prüfungen an einer italienischen Hochschule, falls sie der deutschen Sprachgruppe angehören, oder an einer österreichischen Hochschule, falls sie der italienischen Sprachgruppe angehören, erworben haben und eigens darum beim Landesausschuß ansuchen.

Art. 3

(1) Die im Artikel 1 dieser Verordnung vorgesehene Kommission wird mit Dekret des Präsidenten des Landesausschusses nach Beschluß des Ausschusses ernannt und bleibt für zwei Jahre im Amt.

(2) Die Kommission setzt sich aus einem Beamten der Landesverwaltung der höheren Laufbahn wenigstens im vierten Range, der den Vorsitz führt, und aus zwei Lehrkräften, die für den Unterricht der italienischen Sprache bzw. der deutschen Sprache befähigt sind, als Mitglieder zusammen, vorbehaltlich der Zugehörigkeit wenigstens eines Mitgliedes zur italienischen Sprachgruppe. Die Befugnisse eines Schriftführers werden vom Schriftführer der Landes-Höfekommission ausgeübt.

Art. 4

(1) Die gemäß dem vorhergehenden Artikel ernannte Kommission hat ihren Sitz beim Landesausschuß und wird durch den Landesassessor für Land- und Forstwirtschaft einberufen.

(2) Sie hat die gebührende Kenntnis der italienischen und deutschen Sprache der Doktoren des Agrar- oder Forstfaches, deren gebührende Sprachkenntnisse nicht nach Artikel 2 dieser Verordnung vor ausgesetzt werden, auf Grund von schriftlichen und mündlichen Prüfungen festzustellen.

(3) Die Frist für die Einreichung der im obgenannten Artikel 2 vorgesehenen Gesuche und der entsprechenden Unterlagen (Eintragung in die Berufsliste, Doktordiplom, Erklärung über die Sprachgruppenzugehörigkeit) sowie der Termin, das Datum, der Ort und das Programm der nach Artikel 1 dieser Verordnung auszuschreibenden Prüfungen werden vom Landesassessor für Land- und Forstwirtschaft festgesetzt, im Amtsblatt der Region veröffentlicht und dem Kammerausschuß der Agronomen und Forstsachverständigen sowie anderen Körperschaften und Personen, welche die Landesverwaltung für interessiert hält, mit eingeschriebenem Brief mitgeteilt.

Art. 5

(1) Zur ersten Anlegung des im Artikel 23 Z. 1 des Landesgesetzes vom 25. Dezember 1959, Nr. 10, vorgesehenen amtlichen Verzeichnisses wird der Landesausschuß gelangen, indem er aus den Doktoren des Agrar- oder Forstfaches, deren gebührende Kenntnis der italienischen und deutschen Sprache gemäß Artikel 2 dieser Verordnung angenommen wird, ein vorläufiges Verzeichnis aufstellt, welches auf Grund der Ergebnisse der im vorhergehenden Artikel vorgesehenen Prüfungen zu ergänzen ist.

Art. 6

(1) Die jährliche Ergänzung des vom Landesausschuß nach Artikel 23 Z. 1 des Landesgesetzes vom 25. Dezember 1959, Nr. 10, angelegten amtlichen Verzeichnisses muß innerhalb des Monats April auf Grund der beim Kammerausschuß der Agronomen und Forstsachverständigen eingeholten Ergänzungsliste der Doktoren des Agrar- oder Forstfaches, welche am Ende des vorhergehenden Jahres mindestens drei Jahre in der Berufsliste der Provinz Bozen eingetragen sind sowie auf Grund der gemäß Artikel 2 oder 4 dieser Verordnung angenommenen oder festgestellten Ergebnisse erfolgen.

indice
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionA Geschlossene Höfe
ActionActiona) DEKRET DES PRÄSIDENTEN DES LANDESAUSSCHUSSES vom 19. Juli 1960, Nr. 42
ActionActionArt. 1
ActionActionArt. 2
ActionActionArt. 3
ActionActionArt. 4
ActionActionArt. 5
ActionActionArt. 6
ActionActionb) LANDESGESETZ vom 26. März 1982, Nr. 10
ActionActionc) Landesgesetz vom 28. November 2001, Nr. 17
ActionActiond) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 3. Mai 2006, Nr. 19
ActionActione) Landesgesetz vom 19. April 2018, Nr. 5
ActionActionB Förderung der Landwirtschaft
ActionActionC Bonifizierung und Flurbereinigung
ActionActionD Agentur Landesdomäne, Versuchszentrum Laimburg und Pflanzenschutz
ActionActionE Tierzucht
ActionActionF Nahrungsmittelhygiene
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis