In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

Beschluss Nr. 1816 vom 06.07.2009
Richtlinien im Sinne von Artikel 66 Absatz 4 des Landesraumordnungsgesetzes, Landesgesetz vom 11. August 1997, Nr. 13, in geltender Fassung (Konzessionsgebühr)

…omissis…

im Sinne von Artikel 66, Absatz 4, des Landesraumordnungsgesetzes, Landesgesetz vom 11. August 1997, Nr. 13, i.g.F., wird folgendes festgelegt:
1.  Definitionen
1.1 Artikel 65 des Landesraumordnungsgesetzes unterscheidet die Erschließungsanlagen in primäre und sekundäre Erschließungsanlagen, und dementsprechend werden in der Folge die Bezeichnungen primärer und sekundärer Erschließungsbeitrag verwendet.
1.2 Artikel 75 des Landesraumordnungsgesetzes regelt jenen Teil der Konzessionsgebühr, der nach den Baukosten laut Artikel 73 bemessen wird, nachfolgend als Baukostenabgabe bezeichnet.
2.  Der primäre Erschließungsbeitrag
2.1 Der primäre Erschließungsbeitrag wird festgelegt in Berücksichtigung der urbanistischen Belastungen und Inanspruchnahme der primären Infrastrukturen, die durch die bestimmungsgemäße Nutzung der entsprechenden Gebäude oder Gebäudeteile erzeugt werden.
2.2  Der primäre Erschließungsbeitrag ist nicht geschuldet für Gebäude oder Gebäudeteile, die für Nebenzwecke bestimmt sind. Als Gebäude oder Gebäudeteile für Nebenzwecke im Sinne dieser Richtlinie gelten solche, die weder öffentlich noch für Kunden zugänglich sind und in welchen sich nicht oder nur sporadisch Personen aufhalten, und Parkplätze.
2.3   Bei landwirtschaftlichen Gebäuden für die Viehhaltung ist der primäre Erschließungsbeitrag für eine Baumasse von bis zu 12 m³ je Großvieheinheit geschuldet.
3.  Der sekundäre Erschließungsbeitrag
3.1 Der sekundäre Erschließungsbeitrag wird festgelegt in Berücksichtigung der urbanistischen Belastungen, die durch die bestimmungsgemäße Nutzung der entsprechenden Gebäude oder Gebäudeteile erzeugt werden, und der von der Allgemeinheit getragenen Kosten der sekundären Infrastrukturen.
3.2  Der sekundäre Erschließungsbeitrag ist nicht geschuldet für Gebäude oder Gebäudeteile, die bestimmt sind für
Zweckbestimmungen im Sinne des Landesraumordnungsgesetzes Artikel 75, Absatz 2, Buchstaben b), c), d), e) und f)
Anlagen für die Gewinnung von Energie aus erneuerbaren Quellen
Gebäude im Sinne des Landesraumordnungsgesetzes Artikel 107, Absätze 1, 3, 4, 5, 6, 8, 21, 24, 28, Artikel 108 und Artikel 128/ter.
3.3  In Abweichung von Punkt 3.2 ist der sekundäre Erschließungsbeitrag im Ausmaß von maximal 50 % geschuldet für Gebäude oder Gebäudeteile, die für gastgewerbliche Betriebe im Sinne der Gastgewerbeordnung, Landesgesetz vom 14. Dezember 1988, Nr. 58, private Vermietung von Gästezimmern und möblierten Ferienwohnungen gemäß Landesgesetz vom 11. Mai 1995, Nr. 12 oder "Urlaub auf dem Bauernhof" gemäß Landesgesetz vom 19. September 2008, Nr. 7, bestimmt sind, mit Ausnahme der Personalzimmer, Personalunterkünfte und Dienstwohnungen.
3.4 In Abweichung von Punkt 3.2 ist der sekundäre Erschließungsbeitrag jedenfalls voll geschuldet für alle Arten von Personalzimmern, Personalunterkünften und Dienstwohnungen.
4.  Baukostenabgabe
4.1 Die neue Baumasse im Sinne des Artikels 128-ter (Private Vermietung von Gästezimmern und Ferienwohnungen) des Landesraumordnungsgesetzes unterliegt der Baukostenabgabe im Ausmaß von höchstens drei Prozent.
5. Allgemeine Bestimmungen
5.1 Bei Abbruch und Wiederaufbau sind für jenen Teil, der keine Änderung der Zweckbestimmung und keine Erhöhung der Nutzfläche zur Folge hat, die primären und sekundären Erschließungsbeiträge nicht geschuldet.
5.2 Die Bestimmungen des Artikels 66, Absatz 4-bis, des Landesraumordnungsgesetzes bezüglich Maßnahmen an bestehenden Gebäuden, einschließlich ihres Abbruches und Wiederaufbaus, finden auch Anwendung falls die äußere Form verändert wird.
5.3 In Durchführung der Artikel 73 und 75 des Landesraumordnungsgesetzes und der vorliegenden Richtlinien regeln die Gemeinden die Entrichtung der Konzessionsgebühr mit eigener Verordnung, auch mit weiteren Befreiungen.
6.  Übergangsbestimmung:
Die vorliegenden Richtlinien werden auf  jene Vorhaben angewandt, für welche der Baubeginn nach  der Genehmigung des vorliegenden Beschlusses  gemeldet wird.
Der Beschluss Nr. 1608 vom 15.06.2009 ist widerrufen.
 
Dieser Beschluss ist im Amtsblatt der Region zu veröffentlichen.
indice
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionAction2018
ActionAction2017
ActionAction2016
ActionAction2015
ActionAction2014
ActionAction2013
ActionAction2012
ActionAction2011
ActionAction2010
ActionAction2009
ActionAction Beschluss Nr. 2 vom 12.01.2009
ActionAction Beschluss Nr. 74 vom 19.01.2009
ActionAction Beschluss Nr. 135 vom 19.01.2009
ActionAction Beschluss Nr. 189 vom 26.01.2009
ActionAction Beschluss Nr. 243 vom 02.02.2009
ActionAction Beschluss Nr. 278 vom 02.02.2009
ActionAction Beschluss Nr. 331 vom 09.02.2009
ActionAction Beschluss Nr. 333 vom 09.02.2009
ActionAction Beschluss Nr. 478 vom 16.02.2009
ActionAction Beschluss Nr. 625 vom 09.03.2009
ActionAction Beschluss Nr. 755 vom 16.03.2009
ActionAction Beschluss Nr. 829 vom 23.03.2009
ActionAction Beschluss Nr. 922 vom 30.03.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1150 vom 27.04.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1185 vom 27.04.2009
ActionAction Beschluss vom 27. April 2009, Nr. 1181
ActionAction Beschluss Nr. 1195 vom 27.04.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1196 vom 27.04.2009
ActionAction Beschluss vom 4. Mai 2009, Nr. 1257
ActionAction Beschluss vom 4. Mai 2009, Nr. 1264
ActionAction Beschluss Nr. 1273 vom 04.05.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1274 vom 04.05.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1438 vom 25.05.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1440 vom 25.05.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1508 vom 08.06.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1510 vom 08.06.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1526 vom 08.06.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1544 vom 08.06.2009
ActionAction Beschluss vom 8. Juni 2009, Nr. 1572
ActionAction Beschluss vom 15. Juni 2009, Nr. 1600
ActionAction Beschluss Nr. 1588 vom 08.06.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1605 vom 15.06.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1665 vom 22.06.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1703 vom 22.06.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1816 vom 06.07.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1853 vom 13.07.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1829 vom 13.07.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1931 vom 27.07.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1958 vom 27.07.2009
ActionAction Beschluss Nr. 1977 vom 13.08.2009
ActionAction Beschluss Nr. 2049 vom 13.08.2009
ActionAction Beschluss Nr. 2201 vom 07.09.2009
ActionAction Beschluss vom 24. August 2009, Nr. 2077
ActionAction Beschluss Nr. 2209 vom 07.09.2009
ActionAction Beschluss vom 14. September 2009, Nr. 2264
ActionAction Beschluss Nr. 2321 vom 21.09.2009
ActionAction Beschluss Nr. 2325 vom 21.09.2009
ActionAction Beschluss Nr. 2398 vom 28.09.2009
ActionAction Beschluss vom 28. September 2009, Nr. 2406
ActionAction Beschluss Nr. 2510 vom 19.10.2009
ActionAction Beschluss Nr. 2717 vom 09.11.2009
ActionAction Beschluss Nr. 2740 vom 09.11.2009
ActionAction Beschluss Nr. 2756 vom 16.11.2009
ActionAction Beschluss Nr. 2780 vom 16.11.2009
ActionAction Beschluss Nr. 2789 vom 16.11.2009
ActionAction Delibera N. 2800 del 23.11.2009
ActionAction Beschluss vom 23. November 2009, Nr. 2813
ActionAction Beschluss vom 14. Dezember 2009, Nr. 2911
ActionAction Beschluss Nr. 2913 vom 14.12.2009
ActionAction Beschluss Nr. 2916 vom 14.12.2009
ActionAction Beschluss vom 14. Dezember 2009, Nr. 2978
ActionAction Beschluss Nr. 3088 vom 21.12.2009
ActionAction Beschluss Nr. 3167 vom 30.12.2009
ActionAction Beschluss Nr. 3197 vom 30.12.2009
ActionAction2008
ActionAction2007
ActionAction2006
ActionAction2005
ActionAction2004
ActionAction2003
ActionAction2002
ActionAction2001
ActionAction2000
ActionAction1999
ActionAction1998
ActionAction1997
ActionAction1996
ActionAction1993
ActionAction1992
ActionAction1991
ActionAction1990
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis