In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

n) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. Juli 2018, Nr. 201)2)
Verordnung über die Gliederung, Benennung und Aufgaben der Italienischen Bildungsdirektion

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im Amtsblatt vom 19. Juli 2018, Nr.  29.
2)
Zum Inkrafttreten siehe Art. 20 dieses Dekretes.

Art. 7 (Aufgaben der Landesdirektion italienischsprachige Grund-, Mittel- und Oberschulen)

(1) Die Landesdirektion italienischsprachige Grund-, Mittel- und Oberschulen staatlicher Art (in der Folge Landesdirektion Schulen) ist für die einheitliche Verwaltung der Südtiroler Grund-, Mittel- und Oberschulen staatlicher Art in italienischer Sprache sowie für die Sicherung und Entwicklung deren Qualität zuständig.

(2) Der Landesschuldirektor/Die Landesschuldirektorin

  1. wird nach dem Verfahren gemäß Artikel 19 des Autonomiestatuts ernannt,
  2. übt die im Autonomiestatut und in den entsprechenden Durchführungsbestimmungen vorgesehenen Befugnisse des Hauptschulamtsleiters/der Hauptschulamtsleiterin aus,
  3. bedient sich der Mitarbeit der Schulinspektoren und Schulinspektorinnen, die dem Sekretariat der Landesdirektion Schulen zugeteilt sind,
  4. kann dem Kindergarteninspektor/der Kindergarteninspektorin – in Absprache mit dem Bildungsdirektor/der Bildungsdirektorin – eigene Aufgaben in den Bereichen Verwaltung und Aufsicht der Kindergärten übertragen,
  5. kann in Absprache mit dem Bildungsdirektor/der Bildungsdirektorin auch den anderen Landesdirektionen, der Abteilung 17 – Italienisches Schulamt oder der Landesevaluationsstelle eigene Aufgaben übertragen, 7)
  6. kann gleichzeitig auch die Leitung der Italienischen Bildungsdirektion übernehmen,
  7. kann den Schulinspektoren und Schulinspektorinnen thematisch oder schulstufenspezifisch Koordinierungs-, Führungs- oder Aufsichtsaufgaben übertragen und kann die Schulinspektoren und Schulinspektorinnen – in Absprache mit den betroffenen Landesdirektoren und Landesdirektorinnen und dem Bildungsdirektor/der Bildungsdirektorin – auch in den anderen Landesdirektionen einsetzen,
  8. ist in dienstrechtlicher Hinsicht den Führungskräften der italienischsprachigen Grund-, Mittel- und Oberschulen vorgesetzt.

(3) Die Landesdirektion Schulen sorgt für

  1. die Abstimmung und Festlegung der strategischen Ziele und Entwicklungsschwerpunkte,
  2. die strategische Steuerung und die pädagogisch-fachliche Weiterentwicklung der Grund-, Mittel- und Oberschulen staatlicher Art,
  3. die strategischen Entscheidungen zur Verwendung der von der Italienischen Bildungsdirektion zugewiesenen Haushaltsmittel,
  4. die strategischen Entscheidungen zum Einsatz der Personalressourcen,
  5. die strategische Planung der Errichtung und Verteilung von Grund-, Mittel- und Oberschulen staatlicher Art im Landesgebiet,
  6. die Pflege der Beziehungen zu den gleichgestellten oder anerkannten Schulen und die Ausübung der Aufsicht über dieselben,
  7. die Abstimmung der Tätigkeiten, insbesondere jener zur sprachlichen Bildung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund, mit den Organisationseinheiten der Deutschen Bildungsdirektion und der Ladinischen Bildungs- und Kulturdirektion.

(4) Der Landesdirektion Schulen sind nachstehende Dienststellen zugeordnet, die dem gesamten italienischsprachigen Bildungssystem dienen:

  1. Dienststelle Zweitsprache Deutsch und Fremdsprachen,
  2. Dienststelle Inklusion und Schulberatung.

(5) Die Dienststelle Zweitsprache Deutsch und Fremdsprachen hat folgende Aufgaben:

  1. Begleitung, Beratung und Unterstützung des pädagogischen Personals der Kindergärten und des Lehrpersonals aller Schulen und Schulstufen,
  2. Organisation von Arbeitsgruppen und Mitarbeit an Schulprojekten,
  3. Förderung der didaktischen Kontinuität bei der Vermittlung der Zweitsprache vom Kindergarten bis zu allen Schulen und Schulstufen,
  4. Unterstützung bei der Entwicklung innovativer didaktischer Modelle zur Förderung der Mehrsprachigkeit.

(6) Die Dienststelle Inklusion und Beratung hat folgende Aufgaben:

  1. Beratung für Familien und Schulen (schulische Inklusion, besondere Bildungsbedürfnisse, Adoption),
  2. institutionenübergreifende Koordinierung der Maßnahmen im Bereich Inklusion,
  3. Koordinierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Integration und des Betreuungspersonals an den Schulen,
  4. Durchführung gezielter Maßnahmen zur Früherkennung von Lese- und Rechtschreibschwächen sowie sonstiger Schwierigkeiten,
  5. Koordinierung der Tätigkeiten in Zusammenhang mit der Gesundheitserziehung.

(7) Die Dienststellen werden vom zuständigen Schulinspektor/von der zuständigen Schulinspektorin koordiniert; er/sie bedient sich der Mitarbeit des Verwaltungspersonals und der abgeordneten oder abgestellten und von der Unterrichtstätigkeit freigestellten Lehrpersonen, die der Landesdirektion Schulen von der Italienischen Bildungsdirektion zugewiesen werden.

7)
Der Buchstabe e) des Art. 7 Absatz 2 wurde so geändert durch Art. 4 Absatz 1 des D.LH. vom 30. Juli 2019, Nr. 20, und wird ab 1. September 2019 im Sinne von Art. 15 Absatz 2 des D.LH. vom 30. Juli 2019, Nr. 20, angewandt.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionA Lehrpläne und Stundentafeln
ActionActionB Lehrpersonal
ActionActionC Kollegialorgane
ActionActionD Schul- und Hochschulfürsorge
ActionActionE Schulbauten
ActionActionF Verschiedene Bestimmungen
ActionActiona) Dekret des Landeshauptmanns vom 19. Oktober 1988, Nr. 27
ActionActionb) Landesgesetz vom 28. Oktober 1994, Nr. 9 —
ActionActionc) Landesgesetz vom 29. Juni 2000, Nr. 12
ActionActiond) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. November 2001, Nr. 74
ActionActione) Dekret des Landeshauptmanns vom 7. Mai 2007, Nr. 27
ActionActionf) Landesgesetz vom 16. Juli 2008, Nr. 5
ActionActiong) Landesgesetz vom 24. September 2010 , Nr. 11
ActionActionh) Landesgesetz vom 13. Juli 2012, Nr. 13
ActionActioni) Dekret des Landeshauptmanns vom 5. November 2012, Nr. 39
ActionActionj) Landesgesetz vom 20. Juni 2016, Nr. 14
ActionActionk) Dekret des Landeshauptmanns vom 13. Oktober 2017, Nr. 38
ActionActionl) Dekret des Landeshauptmanns vom 15. Dezember 2017, Nr. 45
ActionActionm) Dekret des Landeshauptmanns vom 27. April 2018, Nr. 13
ActionActionn) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. Juli 2018, Nr. 20
ActionActionArt. 1 (Anwendungsbereich)
ActionActionArt. 2 (Gliederung der Italienischen Bildungsdirektion)
ActionActionArt. 3 (Aufgaben der Italienischen Bildungsdirektion)
ActionActionArt. 4 (Zuständigkeiten für gemeinsame Verwaltungsabläufe)
ActionActionArt. 5 (Aufgaben der Landesdirektionen)
ActionActionArt. 6 (Aufgaben der Landesdirektion italienischsprachige Kindergärten)
ActionActionArt. 7 (Aufgaben der Landesdirektion italienischsprachige Grund-, Mittel- und Oberschulen)
ActionActionArt. 8 (Aufgaben und Gliederung der Landesdirektion italienischsprachige Berufsbildung)
ActionActionArt. 9 (Aufgaben der Musikschule in italienischer Sprache)
ActionActionArt. 10  
ActionActionArt. 11 (Aufgaben der Abteilung 17 – Italienisches Schulamt)
ActionActionArt. 12 (Amt für Schulordnung und Schulprojekte) 
ActionActionArt. 13 (Amt für Aufnahme und Laufbahn des Lehrpersonals)
ActionActionArt. 14 (Amt für Schulverwaltung)
ActionActionArt. 15 (Amt für Schulfinanzierung)
ActionActionArt. 15/bis  (Amt für Fortbildung und Didaktik)
ActionActionArt. 15/ter  (Amt für Berufsbildung)
ActionActionArt. 16 (Landesschülerheim „Damiano Chiesa“)
ActionActionArt. 17 (Landesevaluationsstelle für das italienischsprachige Bildungssystem)
ActionActionArt. 18 (Übergangs- und Schlussbestimmungen)
ActionActionArt. 19 (Aufhebungen)
ActionActionArt. 20 (Inkrafttreten)
ActionActiono) Dekret des Landeshauptmanns vom 30. Juli 2019, Nr. 20
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis