In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

e) Dekret des Landeshauptmanns vom 25. Juni 2018, Nr. 191)
Änderung der 1. Durchführungsverordnung zum Wohnbauförderungsgesetz

1)
Kundgemacht im Amtsblatt vom 28. Juni 2018, Nr. 26.

Art. 1

(1) Artikel 8/bis Absatz 2 Buchstabe c) des Dekrets des Landeshauptmanns vom 15. Juli 1999, Nr. 42, in geltender Fassung, erhält folgende Fassung:

„c) V2 steht für das gemäß den Absätzen 4, 4/bis, 5 und 6 ermittelte Vermögen der Familiengemeinschaft.“

(2) Nach Artikel 8/bis Absatz 4 des Dekrets des Landeshauptmanns vom 15. Juli 1999, Nr. 42, in geltender Fassung, wird folgender Absatz 4/bis eingefügt:

„4/bis In Abweichung von Artikel 25 Absatz 2 des Dekrets des Landeshauptmanns vom 11. Jänner 2011, Nr. 2, in geltender Fassung, werden im Hinblick auf das in der EEVE erklärte Mobiliarvermögen je Familiengemeinschaft die folgenden Beträge nicht berücksichtigt:

  1. die ersten 150.000,00 Euro des Mobiliarvermögens von Familiengemeinschaften, die aus einer Person bestehen,
  2. die ersten 250.000,00 Euro des Mobiliarvermögens von Familiengemeinschaften, die aus zwei oder mehr Personen bestehen.“

(3) Artikel 8/bis Absatz 6 des Dekrets des Landeshauptmanns vom 15. Juli 1999, Nr. 42, in geltender Fassung, erhält folgende Fassung:

„6. Das gemäß den Absätzen 4, 4/bis und 5 erhobene Vermögen der Familiengemeinschaft wird im Ausmaß von 20 Prozent berücksichtigt.“

Art. 2  (Anwendung)

(1) Die Bestimmungen laut Artikel 1 gelten für Gesuche, die ab 1. Juli 2018 eingereicht werden.

Art. 3  (Inkrafttreten)

(1) Dieses Dekret tritt am Tag nach seiner Kundmachung im Amtsblatt der Region in Kraft.

Dieses Dekret ist im Amtsblatt der Region kundzumachen. Jeder, dem es obliegt, ist verpflichtet, es zu befolgen und für seine Befolgung zu sorgen.

 

indice