In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

l) Dekret des Landeshauptmanns vom 27. April 2018, Nr. 121)
Verordnung betreffend die Nichterteilbarkeit und Unvereinbarkeit von Aufträgen

Visualizza documento intero
1)
Kungemacht im Amtsblatt vom 10. Mai 2018, Nr. 19.

Art. 3  (Obliegenheiten vor der Auftragserteilung)

(1) Bevor ein Organ der Autonomen Provinz Bozen oder einer der von dieser kontrollierten öffentlichen oder privaten Körperschaften einen Auftrag erteilt, muss die Person, welcher er erteilt wird, eine Eigenerklärung vorlegen, die bestätigt, dass keine Gründe für die Nichterteilbarkeit oder Unvereinbarkeit des Auftrags vorliegen. Ohne diese Eigenerklärung ist der Auftrag unwirksam.

(2) Der Eigenerklärung muss eine Aufstellung sämtlicher Aufträge und Ämter beigelegt werden, die die zu ernennende Person derzeit ausübt oder in den letzten zwei Jahren ausgeübt hat; zudem müssen allfällige Verurteilungen wegen Straftaten gegen die öffentliche Verwaltung angeführt werden.

(3) Die für die abschließende Ausarbeitung der Ernennungsmaßnahme zuständige Organisationseinheit überprüft anhand der mit der Aufstellung versehenen Eigenerklärung sowie unter Berücksichtigung weiterer bekannter Tatsachen, ob Nichterteilbarkeits- oder Unvereinbarkeitsgründe vorliegen. Daraufhin übermittelt sie dem auftragserteilenden Organ die Dokumentation betreffend die durchgeführte Sachverhaltsermittlung und den Entwurf für die Ernennungsmaßnahme.

(4) Wird im Zuge der Überprüfung laut Absatz 3 festgestellt, dass möglicherweise ein Grund für die Nichterteilbarkeit des Auftrags oder seine Unvereinbarkeit vorliegt, verständigt das zuständige Organ die zu ernennende Person, die innerhalb von 10 Tagen ab Erhalt der Mitteilung schriftliche Gegendarstellungen vorbringen kann. Nach Ablauf der genannten Frist stellt das zuständige Organ endgültig die eventuellen Gründe für die Nichterteilbarkeit oder Unvereinbarkeit des Auftrags fest.

(5) Wird endgültig festgestellt, dass ein Grund für die Nichterteilbarkeit des Auftrags oder für seine Unvereinbarkeit vorliegt, so erteilt das zuständige Organ den Auftrag nicht, und meldet den Sachverhalt dem oder der Verantwortlichen für die Korruptionsvorbeugung, der oder die gegebenenfalls die entsprechenden Folgemaßnahmen ergreift.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionA Führungsstruktur
ActionActiona) Landesgesetz vom 23. April 1992, Nr. 10
ActionActionb) LANDESGESETZ vom 17. August 1994, Nr. 8
ActionActionc) Dekret des Landeshauptmanns vom 25. Juni 1996, Nr. 21
ActionActiond) Dekret des Landeshauptmanns vom 1. Oktober 2012, Nr. 33
ActionActione) Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Oktober 2012, Nr. 37
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 24. Oktober 2013, Nr. 31
ActionActiong) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. Mai 2014, Nr. 17
ActionActionh) Landesgesetz vom 6. Juli 2017, Nr. 9
ActionActioni) Dekret des Landeshauptmanns vom 10. Juli 2017, Nr. 22
ActionActionj) Dekret des Landeshauptmanns vom 24. August 2017, Nr. 31
ActionActionl) Dekret des Landeshauptmanns vom 27. April 2018, Nr. 12
ActionActionArt. 1 (Gegenstand und Anwendungsbereich)
ActionActionArt. 2 (Begriffsbestimmungen)
ActionActionArt. 3  (Obliegenheiten vor der Auftragserteilung)
ActionActionArt. 4  (Obliegenheiten nach der Auftragserteilung)
ActionActionArt. 5  (Mitteilungspflicht)
ActionActionArt. 6  (Zuständigkeiten der Verantwortlichen für die Korruptionsvorbeugung)
ActionActionArt. 7  (Verfahren zur Erklärung der Nichtigkeit oder des Verfalls erteilter Aufträge, die gegen die Bestimmungen des GvD Nr. 39/2013 verstoßen)
ActionActionArt. 8  (Verfahren für die Erteilung von Aufträgen durch das ersatzweise zuständige Organ)
ActionActionArt. 9  (Aufhebung)
ActionActionArt. 10  (Inkrafttreten)
ActionActionl) Dekret des Landeshauptmanns vom 28. September 2018, Nr. 26
ActionActionm) Dekret des Landeshauptmanns vom 22. November 2018, Nr. 29
ActionActionn) Dekret des Landeshauptmanns vom 7. Januar 2019, Nr. 1
ActionActiono) Dekret des Landeshauptmanns vom 17. Januar 2019, Nr. 3
ActionActionp) Dekret des Landeshauptmanns vom 7. Februar 2019, Nr. 4
ActionActionB Sonderregelung über einzelne Fachdienste
ActionActionC Aufnahme in den Landesdienst und Berufsbilder
ActionActionD Allgemeine dienstrechtliche Bestimmungen über den Landesdienst
ActionActionE Kollektivverträge
ActionActionF Plansoll und Stellenpläne
ActionActionG Dienstkleidung
ActionActionH Dienstaustritt und Ruhestandsbehandlung
ActionActionI Übernahme von Personal anderer Körperschaften
ActionActionJ Landesregierung
ActionActionK Landtag
ActionActionL Verwaltungsverfahren
ActionActionM Volksabstimmung und Wahl des Landtages
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis