In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

d) Dekret des Landeshauptmanns vom 22. Februar 2018, Nr. 71)
Änderung der Verordnung über die Verwaltungsverfahren betreffend die übertragenen Befugnisse auf dem Gebiet der ergänzenden Sozialvorsorge der Region

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im Amtsblatt vom 1. März 2018, Nr. 9

Art. 1

(1) Nach Artikel 4 des Dekrets des Landeshauptmanns vom 16. Mai 2017, Nr. 18, wird folgender Artikel 4/bis eingefügt:

„Art. 4/bis (Zusammensetzung der Familiengemeinschaft)

1. Für die Gewährung der Beiträge laut den Artikeln 3 und 4 besteht die Familiengemeinschaft aus:

  1. der antragstellenden Person,
  2. dem Ehegatten/der Ehegattin, der/die nicht gerichtlich und tatsächlich getrennt ist,
  3. der Person, mit der die antragstellende Person in eingetragener Lebenspartnerschaft oder in eheähnlicher Gemeinschaft lebt, in der Folge „in eheähnlicher Gemeinschaft lebende Person“ genannt,
  4. den minderjährigen Kindern der antragstellenden Person, des Ehegatten/der Ehegattin, der in eingetragener Lebenspartnerschaft oder in eheähnlicher Gemeinschaft lebenden Person oder aus den der antragstellenden Person auf Vollzeit zur Betreuung überlassenen Kindern, die gemäß Artikel 2 Absatz 20 des Dekrets des Präsidenten der Region vom 4. Juni 2008, Nr. 3/L, in geltender Fassung, bestimmt werden, im Haushalt der antragstellenden Person leben und aus deren Familienstandbescheinigung hervorgehen,
  5. den pflegebedürftigen Personen, die von der antragstellenden Person betreut werden und gemäß Artikel 3 Absatz 9 des Dekrets des Präsidenten der Region vom 4. Juni 2008, Nr. 3/L, in geltender Fassung, bestimmt werden.

2. Für die Zwecke laut Absatz 1 Buchstabe b) gelten Eheleute als getrennt:

  1. im Falle einer gerichtlichen Ehetrennung: ab dem Zeitpunkt, zu dem der Präsident des Landesgerichts mit Beschluss die vorläufigen und dringenden Maßnahmen im Interesse der Kinder und der Eheleute getroffen hat,
  2. im Falle einer einverständlichen Trennung: ab dem Erlass des Dekrets des Landesgerichtes, mit welchem die Ehetrennung bestätigt wird, oder ab dem beglaubigten Datum laut der durch Verhandlung mit Rechtsbeistand abgeschlossenen Trennungsvereinbarung oder ab dem Datum der vor dem Standesbeamten abgeschlossenen Trennungsvereinbarung,
  3. im Falle eines Antrags auf Nichtigkeit der Ehe: sobald das Landesgericht die zeitweilige Trennung verfügt hat.“
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionA Betagtenfürsorge
ActionActionB Familienberatungsdienst
ActionActionC Kinderhorte - Tagesmütterdienst
ActionActionD Familie, Frau und Jugend
ActionActionE Maßnahmen für Menschen mit Behinderung
ActionActionF Maßnahmen im Bereich der Abhängigkeiten
ActionActionG Maßnahmen zugunsten der Zivilinvaliden und pflegebedürftigen Menschen
ActionActionH Wirtschaftliche Grundfürsorge
ActionActionI Entwicklungszusammenarbeit
ActionActionJ Sozialdienste
ActionActionK Ergänzungsvorsorge
ActionActiona) Dekret des Landeshauptmanns vom 5. Juli 2000, Nr. 27
ActionActionb) Dekret des Landeshauptmanns vom 4. Oktober 2001, Nr. 57
ActionActionc) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. Mai 2017, Nr. 18
ActionActiond) Dekret des Landeshauptmanns vom 22. Februar 2018, Nr. 7
ActionActionArt. 1
ActionActionArt. 2
ActionActionArt. 3 (Aufhebung)
ActionActionArt. 4 (Inkrafttreten)
ActionActionL Ehrenamtliche Tätigkeit
ActionActionM Heimatferne
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis