In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

Beschluss vom 30. Januar 2018, Nr. 89
Fahrplanverfahren im öffentlichen Linienverkehr

Visualizza documento intero

1. Fahrplanverfahren

Das Fahrplanverfahren gilt für den Fahrplan der Linienverkehrsdienste mit Bus, Seilbahn, Trambahn und Standseilbahn gemäß Artikel 2 Absatz 2 des Landesgesetzes vom 23.11.2015, Nr. 15, einschließlich der Linienverkehrsdienste von ausschließlichem Gemeindeinteresse gemäß Artikel 29 Absatz 1, die vom Land eingerichtet werden.

Der Fahrplan der Linienverkehrsdienste ist ein Jahr gültig. Der Fahrplanwechsel erfolgt am zweiten Dezemberwochenende des jeweiligen Jahres, zugleich mit dem europäischen Fahrplanwechsel.

Die Erstellung des Jahresfahrplans erfolgt nach den in der Folge beschriebenen Modalitäten und Fristen auf der Grundlage der im Landesmobilitätsplan definierten Zielvorgaben der Mindestdienste.

Fahrplanvorschlag

Innerhalb März jeden Jahres erstellt das Amt für Personenverkehr, in Zusammenarbeit mit den Betreibern der Verkehrsdienste und unter Berücksichtigung der in den vorhergehenden Monaten erfolgten Rückmeldungen von Gemeinden, Schulen, Tourismusvereinen, Verbraucherverbänden, Fahrgästen und anderen Interessierten einen Fahrplanvorschlag für das folgende Fahrplanjahr.

Veröffentlichung des Fahrplanvorschlages

Anfang April jeden Jahres werden die Vorschläge der einzelnen Fahrplantafeln auf der Web-Seite der Abteilung Mobilität für einen Zeitraum von 30 Tagen veröffentlicht. Die Veröffentlichung wird über die Presse bekannt gegeben.

Rückmeldungen zum Fahrplanvorschlag

Innerhalb des Zeitraums der Veröffentlichung des Fahrplanvorschlages können beim Amt für Personenverkehr Rückmeldungen zum Fahrplanvorschlag, mittels E-Mail, auf dem Postwege oder persönlich, eingebracht werden.

Rückmeldungsberechtigt sind sowohl öffentliche und private- Einrichtungen als auch Privatpersonen.

Innerhalb Mai jeden Jahres werden die Rückmeldungen zum Fahrplanvorschlag vom Amt für Personenverkehr bewertet und im Falle eines positiven Ergebnisses im Jahresfahrplan berücksichtigt. Stellungnahmen von Seiten des Amtes zu den Rückmeldungen sind grundsätzlich nicht vorgesehen und es besteht kein Widerspruchsrecht gegen aufgrund der Bewertung getroffene Entscheidungen.

Erstellung des definitiven Fahrplans

Innerhalb September eines jeden Jahres erstellt das Amt für Personenverkehr, in Zusammenarbeit mit den Betreibern der Verkehrsdienste, den definitiven Jahresfahrplan und stellt ihn den Betreibern der Verkehrsdienste sowie der STA Südtiroler Transportstrukturen AG, aufgrund der ihr laut Artikel 6 Absatz 2 des Landesgesetzes 15/2015 übertragenen Aufgaben, auf der für die Fahrplanerstellung und Veröffentlichung bestimmten digitalen Plattform zur Verfügung.

Veröffentlichung

Innerhalb Oktober jeden Jahres erfolgt die Veröffentlichung des Fahrplans auf der Web-Seite der Abteilung Mobilität. Der Fahrplan kann auch in gedruckter Form veröffentlicht werden.

Fahrplanänderungen

Fahrplanänderungen im Laufe der jährlichen Gültigkeit können nach erfolgter Überprüfung von Seiten des Amtes für Personenverkehr und nach Anhörung des jeweiligen Betreibers genehmigt werden.

Änderungen am Jahresfahrplan müssen vom Amt für Personenverkehr dem zuständigen Verkehrsbetrieb und der STA, zwecks der ihr laut Artikel 6 Absatz 2 des Landesgesetzes 15/2015 übertragenen Aufgaben, in der Regel 14 Tage vor Inkrafttreten mitgeteilt werden. Bei besonderer Dringlichkeit kann die Mitteilung auch später, aber auf jeden Fall spätestens zwei Arbeitstage vor Inkrafttreten der entsprechenden Änderung, erfolgen.

2. Fahrpläne der Linienverkehrsdienste gemäß Artikel 29 Absatz 1 des Landesgesetzes 15/2015, die von den Gemeinden eingerichtet werden

Die Fahrpläne der Linienverkehrsdienste von ausschließlichem Gemeindeinteresse, die von den Gemeinden eingerichtet werden, müssen dem Amt für Personenverkehr zur Begutachtung, Genehmigung und Veröffentlichung übermittelt werden. Dies erfolgt im Falle von Diensten mit einer jährlichen Gültigkeit innerhalb August jeden Jahres, in allen anderen Fällen mindestens 60 Tage vor Inkrafttreten des Dienstes.

Anfragen zu Fahrplanänderungen müssen dem Amt für Personenverkehr mindestens 15 Arbeitstage vor Inkrafttreten der Änderung zur Genehmigung vorgelegt werden.

 

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionAction2019
ActionAction2018
ActionAction Beschluss vom 9. Januar 2018, Nr. 1
ActionAction Beschluss vom 16. Januar 2018, Nr. 23
ActionAction Beschluss vom 23. Januar 2018, Nr. 57
ActionAction Beschluss vom 30. Januar 2018, Nr. 71
ActionAction Beschluss vom 30. Januar 2018, Nr. 79
ActionAction Beschluss vom 30. Januar 2018, Nr. 89
ActionActionAnlage A
ActionAction Beschluss vom 6. Februar 2018, Nr. 93
ActionAction Beschluss vom 6. Februar 2018, Nr. 94
ActionAction Beschluss vom 6. Februar 2018, Nr. 100
ActionAction Beschluss vom 6. Februar 2018, Nr. 114
ActionAction Beschluss vom 6. Februar 2018, Nr. 121
ActionAction Beschluss vom 6. Februar 2018, Nr. 122
ActionAction Beschluss vom 6. Februar 2018, Nr. 125
ActionAction Beschluss vom 16. Februar 2018, Nr. 143
ActionAction Beschluss vom 27. Februar 2018, Nr. 169
ActionAction Beschluss vom 6. März 2018, Nr. 186
ActionAction Beschluss vom 13. März 2018, Nr. 223
ActionAction Beschluss vom 20. März 2018, Nr. 240
ActionAction Beschluss vom 20. März 2018, Nr. 256
ActionAction Beschluss vom 20. März 2018, Nr. 257
ActionAction Beschluss vom 27. März 2018, Nr. 278
ActionAction Beschluss vom 27. März 2018, Nr. 282
ActionAction Beschluss vom 27. März 2018, Nr. 286
ActionAction Beschluss vom 10. April 2018, Nr. 306
ActionAction Beschluss vom 10. April 2018, Nr. 307
ActionAction Beschluss vom 10. April 2018, Nr. 320
ActionAction Beschluss vom 10. April 2018, Nr. 321
ActionAction Beschluss vom 10. April 2018, Nr. 331
ActionAction Beschluss vom 10. April 2018, Nr. 332
ActionAction Beschluss vom 17. April 2018, Nr. 350
ActionAction Beschluss vom 17. April 2018, Nr. 357
ActionAction Beschluss vom 24. April 2018, Nr. 375
ActionAction Beschluss vom 24. April 2018, Nr. 384
ActionAction Beschluss vom 8. Mai 2018, Nr. 397
ActionAction Beschluss vom 8. Mai 2018, Nr. 415
ActionAction Beschluss vom 15. Mai 2018, Nr. 431
ActionAction Beschluss vom 29. Mai 2018, Nr. 477
ActionAction Beschluss vom 29. Mai 2018, Nr. 497
ActionAction Beschluss vom 29. Mai 2018, Nr. 499
ActionAction Beschluss vom 29. Mai 2018, Nr. 505
ActionAction Beschluss vom 29. Mai 2018, Nr. 506
ActionAction Beschluss vom 29. Mai 2018, Nr. 508
ActionAction Beschluss vom 5. Juni 2018, Nr. 529
ActionAction Beschluss vom 5. Juni 2018, Nr. 531
ActionAction Beschluss vom 12. Juni 2018, Nr. 552
ActionAction Beschluss vom 12. Juni 2018, Nr. 555
ActionAction Beschluss vom 12. Juni 2018, Nr. 556
ActionAction Beschluss vom 12. Juni 2018, Nr. 562
ActionAction Beschluss vom 12. Juni 2018, Nr. 564
ActionAction Beschluss vom 12. Juni 2018, Nr. 566
ActionAction Beschluss vom 19. Juni 2018, Nr. 579
ActionAction Beschluss vom 19. Juni 2018, Nr. 601
ActionAction Beschluss vom 26. Juni 2018, Nr. 630
ActionAction Beschluss vom 3. Juli 2018, Nr. 642
ActionAction Beschluss vom 3. Juli 2018, Nr. 656
ActionAction Beschluss vom 3. Juli 2018, Nr. 657
ActionAction Beschluss vom 3. Juli 2018, Nr. 658
ActionAction Beschluss vom 10. Juli 2018, Nr. 673
ActionAction Beschluss vom 17. Juli 2018, Nr. 694
ActionAction Beschluss vom 17. Juli 2018, Nr. 703
ActionAction Beschluss vom 17. Juli 2018, Nr. 704
ActionAction Beschluss vom 24. Juli 2018, Nr. 731
ActionAction Beschluss vom 24. Juli 2018, Nr. 733
ActionAction Beschluss vom 31. Juli 2018, Nr. 757
ActionAction Beschluss vom 31. Juli 2018, Nr. 772
ActionAction Beschluss vom 7. August 2018, Nr. 778
ActionAction Beschluss vom 7. August 2018, Nr. 780
ActionAction Beschluss vom 7. August 2018, Nr. 796
ActionAction Beschluss vom 7. August 2018, Nr. 798
ActionAction Beschluss vom 28. August 2018, Nr. 813
ActionAction Beschluss vom 28. August 2018, Nr. 833
ActionAction Beschluss vom 28. August 2018, Nr. 839
ActionAction Beschluss vom 28. August 2018, Nr. 840
ActionAction Beschluss vom 28. August 2018, Nr. 849
ActionAction Beschluss vom 28. August 2018, Nr. 853
ActionAction Beschluss vom 4. September 2018, Nr. 874
ActionAction Beschluss vom 4. September 2018, Nr. 876
ActionAction Beschluss vom 4. September 2018, Nr. 883
ActionAction Beschluss vom 11. September 2018, Nr. 902
ActionAction Beschluss vom 11. September 2018, Nr. 905
ActionAction Beschluss vom 11. September 2018, Nr. 911
ActionAction Beschluss vom 18. September 2018, Nr. 922
ActionAction Beschluss vom 18. September 2018, Nr. 939
ActionAction Beschluss vom 18. September 2018, Nr. 942
ActionAction Beschluss vom 18. September 2018, Nr. 949
ActionAction Beschluss vom 25. September 2018, Nr. 955
ActionAction Beschluss vom 25. September 2018, Nr. 957
ActionAction Beschluss vom 25. September 2018, Nr. 961
ActionAction Beschluss vom 25. September 2018, Nr. 964
ActionAction Beschluss vom 25. September 2018, Nr. 965
ActionAction Beschluss vom 25. September 2018, Nr. 968
ActionAction Beschluss vom 2. Oktober 2018, Nr. 978
ActionAction Beschluss vom 2. Oktober 2018, Nr. 998
ActionAction Beschluss vom 2. Oktober 2018, Nr. 1005
ActionAction Beschluss vom 9. Oktober 2018, Nr. 1015
ActionAction Beschluss vom 9. Oktober 2018, Nr. 1027
ActionAction Beschluss vom 9. Oktober 2018, Nr. 1031
ActionAction Beschluss vom 16. Oktober 2018, Nr. 1051
ActionAction Beschluss vom 16. Oktober 2018, Nr. 1076
ActionAction Beschluss vom 16. Oktober 2018, Nr. 1077
ActionAction Beschluss vom 23. Oktober 2018, Nr. 1086
ActionAction Beschluss vom 30. Oktober 2018, Nr. 1098
ActionAction Beschluss vom 30. Oktober 2018, Nr. 1099
ActionAction Beschluss vom 30. Oktober 2018, Nr. 1102
ActionAction Beschluss vom 30. Oktober 2018, Nr. 1104
ActionAction Beschluss vom 30. Oktober 2018, Nr. 1108
ActionAction Beschluss vom 30. Oktober 2018, Nr. 1109
ActionAction Beschluss vom 30. Oktober 2018, Nr. 1120
ActionAction Beschluss vom 30. Oktober 2018, Nr. 1121
ActionAction Beschluss vom 30. Oktober 2018, Nr. 1122
ActionAction Beschluss vom 13. November 2018, Nr. 1150
ActionAction Beschluss vom 13. November 2018, Nr. 1156
ActionAction Beschluss vom 13. November 2018, Nr. 1158
ActionAction Beschluss vom 13. November 2018, Nr. 1161
ActionAction Beschluss vom 13. November 2018, Nr. 1165
ActionAction Beschluss vom 13. November 2018, Nr. 1168
ActionAction Beschluss vom 20. November 2018, Nr. 1170
ActionAction Beschluss vom 20. November 2018, Nr. 1199
ActionAction Beschluss vom 20. November 2018, Nr. 1202
ActionAction Beschluss vom 20. November 2018, Nr. 1206
ActionAction Beschluss vom 20. November 2018, Nr. 1209
ActionAction Beschluss vom 20. November 2018, Nr. 1210
ActionAction Beschluss vom 27. November 2018, Nr. 1211
ActionAction Beschluss vom 27. November 2018, Nr. 1220
ActionAction Beschluss vom 27. November 2018, Nr. 1235
ActionAction Beschluss vom 27. November 2018, Nr. 1249
ActionAction Beschluss vom 4. Dezember 2018, Nr. 1269
ActionAction Beschluss vom 4. Dezember 2018, Nr. 1284
ActionAction Beschluss vom 4. Dezember 2018, Nr. 1286
ActionAction Beschluss vom 11. Dezember 2018, Nr. 1324
ActionAction Beschluss vom 11. Dezember 2018, Nr. 1339
ActionAction Beschluss vom 11. Dezember 2018, Nr. 1346
ActionAction Beschluss vom 11. Dezember 2018, Nr. 1347
ActionAction Beschluss vom 11. Dezember 2018, Nr. 1350
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1363
ActionAction Beschluss vom 4. Dezember 2018, Nr. 1285
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1380
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1381
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1382
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1384
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1385
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1386
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1387
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1400
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1401
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1404
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1405
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1415
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1418
ActionAction Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1419
ActionAction Beschluss vom 28. Dezember 2018, Nr. 1432
ActionAction Beschluss vom 28. Dezember 2018, Nr. 1434
ActionAction Beschluss vom 28. Dezember 2018, Nr. 1435
ActionAction Beschluss vom 28. Dezember 2018, Nr. 1446
ActionAction Beschluss vom 28. Dezember 2018, Nr. 1449
ActionAction Beschluss vom 28. Dezember 2018, Nr. 1466
ActionAction Beschluss vom 28. Dezember 2018, Nr. 1470
ActionAction Beschluss vom 28. Dezember 2018, Nr. 1472
ActionAction2017
ActionAction2016
ActionAction2015
ActionAction2014
ActionAction2013
ActionAction2012
ActionAction2011
ActionAction2010
ActionAction2009
ActionAction2008
ActionAction2007
ActionAction2006
ActionAction2005
ActionAction2004
ActionAction2003
ActionAction2002
ActionAction2001
ActionAction2000
ActionAction1999
ActionAction1998
ActionAction1997
ActionAction1996
ActionAction1993
ActionAction1992
ActionAction1991
ActionAction1990
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis