In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

Beschluss vom 26. September 2017, Nr. 1027
Festsetzung der von den Gemeinden für das Jahr 2018 zu überweisenden Beträge laut Art. 55 des Landesgesetzes Nr. 8/2002

...omissis...

1) die Anlage „A“, betreffend die „Festsetzung der von den Gemeinden für das Jahr 2018 zu überweisenden Beträge laut Art. 55 des Landesgesetzes Nr. 8/2002“, welche wesentlicher Bestandteil dieses Beschlusses bildet, zu genehmigen;

2) die Überweisung der oben genannten Beträge seitens der Gemeinden muss innerhalb 30. September 2019 erfolgen, andernfalls werden dieselben von den Zuweisungen an die Gemeinden im Sinne des Art. 4 des Landesgesetzes vom 14.02.1992, Nr. 6, von der letzten Rate abgezogen;

3) die Feststellung der Einnahmen erfolgt auf Kapitel E03500.0630 im Jahr 2019 in Folge der Mitteilung seitens der Gemeinden der im Jahr 2018 fakturierten Abwassermenge aufgrund der Kriterien und Voraussetzungen laut Beschluss der Landesregierung Nr. 3009 vom 01.09.2003, abgeändert mit Beschluss Nr. 1078 vom 11.07.2011;

4) den vorliegenden Beschluss im Amtsblatt der Region zu veröffentlichen.

Anlage A

Festsetzung der von den Gemeinden für das Jahr 2018 zu überweisenden Beträge laut Art. 55 des Landesgesetzes Nr. 08/02

A) Prämisse

Die Berechnung der Beträge wurde entsprechend den Kriterien und Berechnungsmodalitäten durchgeführt, welche mit Beschluss der Landesregierung Nr. 3009 vom 1. September 2003, teilweise abgeändert mit Beschluss Nr. 2874 vom 10. August 2008 und Beschluss Nr. 1078 vom 11 Juli 2011 genehmigt wurden.

B) Bestimmung des Gesamtbetrages für das Jahr 2018 gemäß Punkt B der Berechnungkriterien

Grundlage für die Berechnung des Betrages bilden die vom Land in den letzten 15 Jahren zur Errichtung von Hauptsammlern und Kläranlagen für das kommunale Abwasser aufgebrachten Ausgaben. Dabei werden nur die effektiv ausbezahlten Geldmittel und nicht die bereitgestellten Beträge in die Berechnung miteinbezogen.

Die in den einzelnen Jahren aufgebrachten Ausgaben und deren Gesamtbeträge sind in der nachfolgenden Tabelle angegeben.

Die Gesamtsumme beträgt 291.378.552,86 Euro.

 

Aufgewendete Kosten für die Errichtung von Kläranlagen und Hauptsammlern 2002 - 2016

Costi sostenuti per la costruzione di impianti di depurazione e collettori principali 2002 - 2016

Jahr

Anno

Kapitel/Capitolo

Gesamt

Totale

U09042.0450

U09042.0000 – 0110 - 0120 – 0180

2002

646.325,26 €

30.900.428,17 €

31.546.753,43 €

2003

296.583,39 €

24.012.917,12 €

24.309.500,51 €

2004

0,00 €

27.785.822,30 €

27.785.822,30 €

2005

0,00 €

17.210.837,41 €

17.210.837,41 €

2006

30.600,00 €

17.116.168,45 €

17.146.768,45 €

2007

0,00 €

21.076.359,17 €

21.076.359,17 €

2008

0,00 €

18.090.298,19 €

18.090.298,19 €

2009

0,00 €

22.979.637,62 €

22.979.637,62 €

2010

0,00 €

14.667.152,57 €

14.667.152,57 €

2011

0,00 €

13.990.116,14 €

13.990.116,14 €

2012

0,00 €

16.112.931,15 €

16.112.931,15 €

2013

0,00 €

19.190.383,10 €

19.190.383,10 €

2014

0,00 €

13.605.958,81 €

13.605.958,81 €

2015

16,50 €

14.036.995,59 €

14.037.012,09 €

2016

0,00 €

19.629.021,92 €

19.629.021,92 €

Gesamt / Totale

973.525,15 €

290.405.027,71 €

291.378.552,86 €

C) Betrag, der jährlich zu entrichten ist

Gemäß Punkt C der Kriterien ist für das Jahr 2018 ein Prozentsatz von 1,85% des Betrages gemäß Punkt B festgelegt worden.

Betrag = 291.378.552,86 € / x 0,0185

Betrag = 5.390.503,23 €

D) Berechnung des Betrages, der von den einzelnen Gemeinden zu überweisen ist

Grundlage für die Berechnung des Betrages, der von jeder Gemeinde zu überweisen ist, bildet ein Betrag pro m³ in Rechnung gestellten Abwassers, der jährlich von der Landesregierung bestimmt wird.

Der Betrag pro m³ in Rechnung gestellten Abwassers wird bestimmt indem man den Betrag, der jährlich zu überweisen ist laut Buchstabe C), mit der Gesamtmenge der m³ Abwasser, die von den Gemeinden im Vorjahr in Rechnung gestellt wurden, dividiert. Für die Industrieabwässer wird die in m³ berechnete Gesamtmenge angepasst unter Berücksichtigung der Qualität der abgeleiteten Abwässer in Übereinstimmung der Richtlinien, die für die Festlegung der Tarife für die Ableitung von Industrieabwässern laut Art. 53 des LG 8/02 festgesetzt wurden.

Die gesamte verrechnete Abwassermenge des Jahres 2016 mit der Erhöhung für die Industrieabwässer im Bezug auf die Qualität dieser Abwässer beträgt 47.095.629 m³. Für Gemeinden welche die erforderlichen Daten nicht termingerecht übermittelt haben, sind die in den Landesämtern zur Verfügung stehenden Daten verwendet worden.

Der Betrag der Seitens der Gemeinden für das Jahr 2018 pro m³ in Rechnung gestellten Abwassers anzuwenden ist und dann dem Land zu überweisen ist, beträgt somit:

Betrag pro m³ = Gesamtbetrag in € / gesamte in Rechnung gestellte Abwassermenge in m³

Betrag €/m³ = 5.390.503,23 € / 47.095.629,00 m³

Betrag = 0,11 €/m³

Um den Tarif für den Kanaldienst und für die Abwasserbehandlung laut Art. 53 des LG 8/02 anzuwenden, muss die Quote pro m³ in 2 Anteile geteilt werden, die dem Kanaldienst und der Abwasserbehandlung entsprechen unter Berücksichtigung der in den jeweiligen Sektoren erfolgten Investitionen.

Gemäß der für die zwei Bereiche aufgebrachten Mittel wird folgende Aufteilung angewandt:

Kanaldienst 59 %:

f = 0,11 €/m³ x 0,59

f = 0,06 €/m³

Abwasserbehandlung 41 %

d = 0,11 €/m³ x 0,41

d = 0,05 €/m³

E) Zusatzbetrag für Gemeinden ohne biologische Kläranlagen, Punkt F der Kriterien

Alle Gemeinden des Landes verfügen derzeit über eine Anlage, die mindestens 80% der Einwohner versorgt. Eine zusätzliche Rückzahlung ist deshalb nicht erforderlich.

F) Überweisung der Beträge an das Land seitens der Gemeinden

Die Gemeinden müssen die obengenannten Beträge innerhalb 30. September des Jahres 2019 durch direkte Überweisung auf das Schatzamt des Landes entrichten. Diese Beträge werden für die Finanzierung der Hauptsammler und Kläranlagen zweckgebunden.

Werden die Beträge nicht innerhalb 30. September überwiesen, so werden sie vom Land im darauf folgenden Jahr von den Zuweisungen an die Gemeinden im Sinne des Art. 4 des Landesgesetzes vom 14.2.1992, Nr. 6, von der letzten Rate abgezogen.

 

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionAction2019
ActionAction2018
ActionAction2017
ActionAction Beschluss vom 10. Januar 2017, Nr. 10
ActionAction Beschluss vom 10. Januar 2017, Nr. 19
ActionAction Beschluss vom 10. Januar 2017, Nr. 20
ActionAction Beschluss vom 10. Januar 2017, Nr. 21
ActionAction Beschluss vom 17. Januar 2017, Nr. 32
ActionAction Beschluss vom 17. Januar 2017, Nr. 52
ActionAction Beschluss vom 24. Januar 2017, Nr. 56
ActionAction Beschluss vom 24. Januar 2017, Nr. 71
ActionAction Beschluss vom 31. Januar 2017, Nr. 111
ActionAction Beschluss vom 31. Januar 2017, Nr. 113
ActionAction Beschluss vom 31. Januar 2017, Nr. 120
ActionAction Beschluss vom 31. Januar 2017, Nr. 123
ActionAction Beschluss vom 14. Februar 2017, Nr. 166
ActionAction Beschluss vom 21. Februar 2017, Nr. 199
ActionAction Beschluss vom 21. Februar 2017, Nr. 209
ActionAction Beschluss vom 21. Februar 2017, Nr. 212
ActionAction Beschluss vom 21. Februar 2017, Nr. 213
ActionAction Beschluss vom 7. März 2017, Nr. 229
ActionAction Beschluss vom 7. März 2017, Nr. 240
ActionAction Beschluss vom 7. März 2017, Nr. 248
ActionAction Beschluss vom 7. März 2017, Nr. 254
ActionAction Beschluss vom 7. März 2017, Nr. 256
ActionAction Beschluss vom 7. März 2017, Nr. 257
ActionAction Beschluss vom 14. März 2017, Nr. 258
ActionAction Beschluss vom 14. März 2017, Nr. 286
ActionAction Beschluss vom 21. März 2017, Nr. 287
ActionAction Beschluss vom 28. März 2017, Nr. 346
ActionAction Beschluss vom 28. März 2017, Nr. 350
ActionAction Beschluss vom 4. April 2017, Nr. 389
ActionAction Beschluss vom 4. April 2017, Nr. 390
ActionAction Beschluss vom 11. April 2017, Nr. 398
ActionAction Beschluss vom 11. April 2017, Nr. 430
ActionAction Beschluss vom 11. Aprile 2017, Nr. 433
ActionAction Beschluss vom 18. April 2017, Nr. 447
ActionAction Beschluss vom 18. April 2017, Nr. 454
ActionAction Beschluss vom 18. April 2017, Nr. 456
ActionAction Beschluss vom 18. April 2017, Nr. 457
ActionAction Beschluss vom 2. Mai 2017, Nr. 470
ActionAction Beschluss vom 2. Mai 2017, Nr. 478
ActionAction Beschluss vom 2. Mai 2017, Nr. 481
ActionAction Beschluss vom 2. Mai 2017, Nr. 483
ActionAction Beschluss vom 9. Mai 2017, Nr. 509
ActionAction Beschluss vom 9. Mai 2017, Nr. 505
ActionAction Beschluss vom 9. Mai 2017, Nr. 506
ActionAction Beschluss vom 16. Mai 2017, Nr. 520
ActionAction Beschluss vom 30. Mai 2017, Nr. 575
ActionAction Beschluss vom 30. Mai 2017, Nr. 601
ActionAction Beschluss vom 30. Mai 2017, Nr. 607
ActionAction Beschluss vom 13. Juni 2017, Nr. 612
ActionAction Beschluss vom 13. Juni 2017, Nr. 614
ActionAction Beschluss vom 13. Juni 2017, Nr. 637
ActionAction Beschluss vom 13. Juni 2017, Nr. 646
ActionAction Beschluss vom 13. Juni 2017, Nr. 648
ActionAction Beschluss vom 13. Juni 2017, Nr. 655
ActionAction Beschluss vom 13. Juni 2017, Nr. 659
ActionAction Beschluss vom 20. Juni 2017, Nr. 684
ActionAction Beschluss vom 20. Juni 2017, Nr. 688
ActionAction Beschluss vom 20. Juni 2017, Nr. 689
ActionAction Beschluss vom 20. Juni 2017, Nr. 692
ActionAction Beschluss vom 27. Juni 2017, Nr. 695
ActionAction Beschluss vom 4. Juli 2017, Nr. 742
ActionAction Beschluss vom 18. Juli 2017, Nr. 794
ActionAction Beschluss vom 18. Juli 2017, Nr. 795
ActionAction Beschluss vom 25. Juli 2017, Nr. 808
ActionAction Beschluss vom 25. Juli 2017, Nr. 813
ActionAction Beschluss vom 25. Juli 2017, Nr. 815
ActionAction Beschluss vom 25. Juli 2017, Nr. 816
ActionAction Beschluss vom 25. Juli 2017, Nr. 822
ActionAction Beschluss vom 25. Juli 2017, Nr. 823
ActionAction Beschluss vom 8. August 2017, Nr. 848
ActionAction Beschluss vom 8. August 2017, Nr. 874
ActionAction Beschluss vom 8. August 2017, Nr. 860
ActionAction Beschluss vom 22. August 2017, Nr. 884
ActionAction Beschluss vom 22. August 2017, Nr. 903
ActionAction Beschluss vom 22. August 2017, Nr. 908
ActionAction Beschluss vom 22. August 2017, Nr. 909
ActionAction Beschluss vom 29. August 2017, Nr. 928
ActionAction Beschluss vom 29. August 2017, Nr. 929
ActionAction Beschluss vom 29. August 2017, Nr. 943
ActionAction Beschluss vom 29. August 2017, Nr. 950
ActionAction Beschluss vom 29. August 2017, Nr. 952
ActionAction Beschluss vom 5. September 2017, Nr. 967
ActionAction Beschluss vom 19. September 2017, Nr. 1003
ActionAction Beschluss vom 19. September 2017, Nr. 1005
ActionAction Beschluss vom 26. September 2017, Nr. 1008
ActionAction Beschluss vom 26. September 2017, Nr. 1027
ActionActionAnlage A
ActionAction Beschluss vom 26. September 2017, Nr. 1033
ActionAction Beschluss vom 26. September 2017, Nr. 1034
ActionAction Beschluss vom 26. September 2017, Nr. 1036
ActionAction Beschluss vom 3. Oktober 2017, Nr. 1054
ActionAction Beschluss vom 3. Oktober 2017, Nr. 1060
ActionAction Beschluss vom 10. Oktober 2017, Nr. 1068
ActionAction Beschluss vom 10. Oktober 2017, Nr. 1080
ActionAction Beschluss vom 10. Oktober 2017, Nr. 1092
ActionAction Beschluss vom 10. Oktober 2017, Nr. 1096
ActionAction Beschluss vom 17. Oktober 2017, Nr. 1118
ActionAction Beschluss vom 17. Oktober 2017, Nr. 1119
ActionAction Beschluss vom 17. Oktober 2017, Nr. 1121
ActionAction Beschluss vom 17. Oktober 2017, Nr. 1122
ActionAction Beschluss vom 17. Oktober 2017, Nr. 1123
ActionAction Beschluss vom 31. Oktober 2017, Nr. 1168
ActionAction Beschluss vom 31. Oktober 2017, Nr. 1179
ActionAction Beschluss vom 31. Oktober 2017, Nr. 1180
ActionAction Beschluss vom 31. Oktober 2017, Nr. 1181
ActionAction Beschluss vom 31. Oktober 2017, Nr. 1184
ActionAction Beschluss vom 14. November 2017, Nr. 1194
ActionAction Beschluss vom 14. November 2017, Nr. 1195
ActionAction Beschluss vom 14. November 2017, Nr. 1229
ActionAction Beschluss vom 14. November 2017, Nr. 1231
ActionAction Beschluss vom 14. November 2017, Nr. 1246
ActionAction Beschluss vom 21. November 2017, Nr. 1279
ActionAction Beschluss vom 28. November 2017, Nr. 1313
ActionAction Beschluss vom 28. November 2017, Nr. 1315
ActionAction Beschluss vom 28. November 2017, Nr. 1322
ActionAction Beschluss vom 5. Dezember 2017, Nr. 1343
ActionAction Beschluss vom 5. Dezember 2017, Nr. 1344
ActionAction Beschluss vom 5. Dezember 2017, Nr. 1345
ActionAction Beschluss vom 12. Dezember 2017, Nr. 1366
ActionAction Beschluss vom 12. Dezember 2017, Nr. 1382
ActionAction Beschluss vom 12. Dezember 2017, Nr. 1387
ActionAction Beschluss vom 12. Dezember 2017, Nr. 1388
ActionAction Beschluss vom 12. Dezember 2017, Nr. 1390
ActionAction Beschluss vom 12. Dezember 2017, Nr. 1393
ActionAction Beschluss vom 12. Dezember 2017, Nr. 1395
ActionAction Beschluss vom 12. Dezember 2017, Nr. 1401
ActionAction Beschluss vom 12. Dezember 2017, Nr. 1405
ActionAction Beschluss vom 19. Dezember 2017, Nr. 1407
ActionAction Beschluss vom 19. Dezember 2017, Nr. 1412
ActionAction Beschluss vom 19. Dezember 2017, Nr. 1413
ActionAction Beschluss vom 19. Dezember 2017, Nr. 1415
ActionAction Beschluss vom 19. Dezember 2017, Nr. 1421
ActionAction Beschluss vom 19. Dezember 2017, Nr. 1422
ActionAction Beschluss vom 19. Dezember 2017, Nr. 1434
ActionAction Beschluss vom 19. Dezember 2017, Nr. 1435
ActionAction Beschluss vom 19. Dezember 2017, Nr. 1441
ActionAction Beschluss vom 19. Dezember 2017, Nr. 1448
ActionAction Beschluss vom 28. Dezember 2017, Nr. 1480
ActionAction Beschluss vom 28. Dezember 2017, Nr. 1497
ActionAction2016
ActionAction2015
ActionAction2014
ActionAction2013
ActionAction2012
ActionAction2011
ActionAction2010
ActionAction2009
ActionAction2008
ActionAction2007
ActionAction2006
ActionAction2005
ActionAction2004
ActionAction2003
ActionAction2002
ActionAction2001
ActionAction2000
ActionAction1999
ActionAction1998
ActionAction1997
ActionAction1996
ActionAction1993
ActionAction1992
ActionAction1991
ActionAction1990
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis