In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

k) Kollektivvertrag vom 6. Oktober 2016, Nr. 001)
Kollektivvertrag - Errichtung des neuen Verhandlungsbereiches der sanitären Leiter des Landesgesundheitsdienstes

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im Amtsblatt vom 18. Oktober 2016, Nr. 42.

Art. 3 (Gliederung des Landeskollektivvertrages)

Unbeschadet der Absicht die Vertragsregeln des neuen Bereiches in Einklang zu bringen und zu integrieren, besteht der Landeskollektivvertrag, nach dem Prinzip der Einheitlichkeit, aus einem gemeinsamen Teil, bezogen auf die an alle Führungskräfte anwendbaren Institute, und aus „Sonderberreiche oder Sektionen“ zur Bestimmung besonderer Aspekte des Arbeitsverhältnisses, die eine eigene Regelung benötigen. Diese können auch bestimmte Berufsbilder regeln, die weiterhin, auch im neuen Zusammenhang, eine Sonderregelung erfordern.

Die dezentrale Verhandlung auf Betriebsebene wird über Sachbereiche geführt, die der Landeskollektivvertrag jener Verhandlung vorbehält.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionA Gesundheitsdienst
ActionActionB Gesundheitsvorsorge-Krankenvorsorge
ActionActionC Hygiene
ActionActionD Landesgesundheitsplan
ActionActionE Psychische Gesundheit
ActionActionF Arbeitsverträge
ActionActiona) Vertrag vom 11. Dezember 2007 —
ActionActionb) Vertrag vom 14. April 2008
ActionActionc) Vertrag vom 15. September 2008
ActionActiond) Kollektivvertrag vom 17. Februar 2009
ActionActione) Vertrag vom 5. Mai 2009
ActionActionf) Kollektivvertragvom 22. Oktober 2009
ActionActioni) Vertrag vom 14. Juli 2015
ActionActionj) Kollektivvertrag vom 23. Mai 2016,
ActionActionk) Kollektivvertrag vom 6. Oktober 2016, Nr. 00
ActionActionPrämisse
ActionActionArt. 1 (Definition des neuen Vertragsbereiches)
ActionActionArt. 2 (Anwendungsbereich)
ActionActionArt. 3 (Gliederung des Landeskollektivvertrages)
ActionActionArt. 4 (Repräsentativität der Gewerkschaften)
ActionActionArt. 5 (Vertragsverhandlung - Verfahren)
ActionActionArt 6 (Übergangsbestimmungen)
ActionActionArt. 7 (Nichtanwendung)
ActionActionl) Kollektivvertrag vom 21. Dezember 2016, Nr. 000
ActionActionm) Vertrag vom 19. Juli 2017, Nr. 0
ActionActionn) Vertrag vom 23. August 2017, Nr. 00
ActionActiono) Vertrag vom 9. Februar 2018, Nr. 0
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis