In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

t) Landesgesetz vom 24. Mai 2016, Nr. 101)
Änderung von Landesgesetzen in den Bereichen Gesundheit, geförderter Wohnbau, Soziales, Arbeit und Chancengleichheit

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im Beiblatt Nr. 3 zum Amtsblatt vom  31. Mai 2016, Nr. 22.

Art. 20 (Übergangsbestimmung)

(1) Alle Verweise auf Bestimmungen über Alters- und Pflegeheime, die sich auf das Landesgesetz vom 30. Oktober 1973, Nr. 77, das Landesgesetz vom 18. August 1988, Nr. 33, in der jeweils geltenden Fassung beziehen, sowie alle Verweise auf Bestimmungen über die Grundfürsorge, die sich auf das Landesgesetz vom 26. Oktober 1973, Nr. 69, in geltender Fassung, beziehen, gelten als Bezugnahme auf das Landesgesetz vom 30. April 1991, Nr. 13, in geltender Fassung.

(2) Die Übergangsbestimmung laut Artikel 50 Absatz 5/bis des Landesgesetzes vom 5. März 2001, Nr. 7, in geltender Fassung, ist für die Dauer von fünf Jahren ab Inkrafttreten dieses Gesetzes verlängert.

(3) 3)

(4) Aufgrund der Ausweitung der sensiblen Orte laut Artikel 5/bis Absatz 1/bis des Landesgesetzes vom 13. Mai 1992, Nr. 13, in geltender Fassung, verfallen die Bewilligungen der Spielhallen und ähnlichen Vergnügungsstätten, welche diesen geltenden Bestimmungen nicht mehr entsprechen, innerhalb von zwei Jahren ab Inkrafttreten dieses Gesetzes. Die zum 31. Dezember 2015 gemäß Artikel 5/bis Absatz 1 des Landesgesetzes vom 13. Mai 1992, Nr. 13, in geltender Fassung, verfallenen Bewilligungen dürfen nicht verlängert werden.

(5) Die in den Gastbetrieben bereits bei Inkrafttreten der Bestimmung laut Artikel 11 Absatz 1/quater des Landesgesetzes vom 14. Dezember 1988, Nr. 58, eingefügt durch Artikel 9 dieses Gesetzes, aufgestellten Spielgeräte laut Artikel 110 Absatz 6 des vereinheitlichten Textes der Gesetze über öffentliche Sicherheit, genehmigt mit königlichem Dekret vom 18. Juni 1931, Nr. 773, in geltender Fassung, müssen innerhalb von zwei Jahren ab Inkrafttreten dieses Gesetzes entfernt werden. Die zum 31. Dezember 2015 gemäß Artikel 5/bis Absatz 1 des Landesgesetzes vom 13. Mai 1992, Nr. 13, in geltender Fassung, verfallenen Bewilligungen dürfen nicht verlängert werden.

(6) Die bereits bei Inkrafttreten der Bestimmungen laut Artikel 6/bis Absätze 1, 2 und 3 des Landesgesetzes vom 18. Mai 2006, Nr. 3, aufgestellten Spielgeräte laut Artikel 110 Absatz 6 des vereinheitlichten Textes der Gesetze über öffentliche Sicherheit müssen von den Betrieben innerhalb von zwei Jahren ab Inkrafttreten dieses Gesetzes entfernt werden. Die zum 31. Dezember 2015 gemäß Artikel 5/bis Absatz 1 des Landesgesetzes vom 13. Mai 1992, Nr. 13, in geltender Fassung, verfallenen Bewilligungen dürfen nicht verlängert werden.

3)
Art. 20 Absatz 3 wurde aufgehoben durch Art. 41 Absatz 1, Buchstabe d), des L.G. vom 21. April 2017, Nr. 3.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActiona) Landesgesetz vom 10. Juni 2008, Nr. 4
ActionActionb) Landesgesetz vom 22. Januar 2010, Nr. 1
ActionActionc) Landesgesetz vom 22. Januar 2010, Nr. 2
ActionActiond) Landesgesetz vom 17. Januar 2011, Nr. 1
ActionActione) Landesgesetz vom 13. Mai 2011, Nr. 3
ActionActionf) Landesgesetz vom 21. Juni 2011, Nr. 4
ActionActiong) Landesgesetz vom 12. Dezember 2011, Nr. 14
ActionActionh) Landesgesetz vom 8. März 2013, Nr. 3
ActionActioni) Landesgesetz vom 19. Juli 2013, Nr. 9
ActionActionj) Landesgesetz vom 19. Juli 2013, Nr. 10
ActionActionk) Landesgesetz vom 19. Juli 2013, Nr. 11
ActionActionl) Landesgesetz vom 17. September 2013, Nr. 16
ActionActionm) Landesgesetz vom 26. September 2014, Nr. 7
ActionActionn) Landesgesetz vom 26. September 2014, Nr. 8
ActionActiono) Landesgesetz vom 16. Oktober 2014, Nr. 9
ActionActionp) Landesgesetz vom 23. Oktober 2014, Nr. 10
ActionActionq) Landesgesetz vom 26. Januar 2015, Nr. 1
ActionActionr) Landesgesetz vom 14. Juli 2015, Nr. 8
ActionActions) Landesgesetz vom 12. Oktober 2015, Nr. 14
ActionActiont) Landesgesetz vom 24. Mai 2016, Nr. 10
ActionActionGESUNDHEIT
ActionActionSOZIALES
ActionActionARBEIT
ActionActionCHANCENGLEICHHEIT
ActionActionSCHLUSSBESTIMMUNGEN
ActionActionArt. 19 (Aufhebung von Bestimmungen)
ActionActionArt. 20 (Übergangsbestimmung)
ActionActionArt. 21 (Finanzbestimmung)
ActionActionArt. 22 (Inkrafttreten)
ActionActionu) Landesgesetz vom 12. Juli 2016, Nr. 15
ActionActionv) Landesgesetz vom 18. Oktober 2016, Nr. 21
ActionActionw) Landesgesetz vom 6. Juli 2017, Nr. 8
ActionActionx) Landesgesetz vom 17. November 2017, Nr. 21
ActionActiony) Landesgesetz vom 11. Juli 2018, Nr. 10
ActionActionz) Landesgesetz vom 24. September 2019, Nr. 8
ActionActiona') Landesgesetz vom 17. Oktober 2019, Nr. 10
ActionActionb') Landesgesetz vom 4. Dezember 2019, Nr. 13
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis