In vigore al

RICERCA:

Aufgrund von Wartungsarbeiten steht der Dienst am 24. Oktober 2019 von 00:00 Uhr bis 02:00 Uhr nicht zur Verfügung.

Il giorno 24 ottobre 2019 il servizio non sará disponibile dalle ore 00:00 alle ore 02:00 per manutenzione.

Ultima edizione

h) Dekret des Landeshauptmanns vom 5. Dezember 2014, Nr. 311)
Verordnung über die Reorganisation des Sonderbetriebs für die Feuerwehr- und Zivilschutzdienste und die Übertragung von Zuständigkeiten an das Land Südtirol

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im Amtsblatt vom 16. Dezember 2014, Nr. 50.

Art. 19 (Landesfeuerwehrschule)

(1)  Artikel 55 Absatz 7 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, erhält folgende Fassung:

„7. Der für den Brand- und Zivilschutz zuständige Landesrat sorgt für die Finanzierung der Ausbildungskurse und überwacht, durch die für den genannten Bereich zuständige Abteilung, die ordnungsgemäße Durchführung dieser Kurse; er kann darüber hinaus die Durchführung von zahlungspflichtigen Kursen genehmigen. Die Landesregierung bestimmt die entsprechenden Tarife und legt die Nutzung des Liegenschaftskomplexes fest, wobei sie allfällige Mietgebühren festsetzt.“

(2)  Artikel 55 Absatz 8 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, erhält folgende Fassung:

„8. Für die Durchführung der Ausbildungstätigkeit der Landesfeuerwehrschule hat die beauftragte Körperschaft oder Anstalt Anspruch auf Erstattung der Kosten, und zwar in der Höhe des von dem für Brand- und Zivilschutz zuständigen Landesrat genehmigten Voranschlags. Innerhalb von 30 Tagen vom Beginn des Schuljahres an wird der beauftragten Körperschaft oder Anstalt ein Vorschuss von 40 Prozent der veranschlagten Ausgaben gewährt. Ein weiterer Vorschuss von 30 Prozent wird nach sechs Monaten gewährt. Die Auszahlung des Restbetrags erfolgt nach Genehmigung der ordnungsgemäßen Endabrechnung der Ausgaben durch die für den Brand- und Zivilschutz zuständige Abteilung.“

(3)  Artikel 55 Absatz 9 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, erhält folgende Fassung:

„9. Das Programm und der Ausgabenvoranschlag müssen der für den Brand- und Zivilschutz zuständigen Abteilung bis zum 1. Oktober des Vorjahres vorgelegt werden.“

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionA Brandverhütung
ActionActionB Feuerwehr und Bevölkerungsschutz
ActionActiona) Dekret des Landeshauptmanns vom 25. Februar 2000, Nr. 7
ActionActionb) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 7. Dezember 2000, Nr. 49
ActionActionc) Landesgesetz vom 18. Dezember 2002, Nr. 15
ActionActiond) Dekret des Landeshauptmanns vom 11. September 2003, Nr. 36
ActionActione) Dekret des Landeshauptmanns vom 21. Juli 2009 , Nr. 33
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 27. September 2010 , Nr. 31
ActionActiong) Landesgesetz vom 15. Mai 2013, Nr. 7
ActionActionh) Dekret des Landeshauptmanns vom 5. Dezember 2014, Nr. 31
ActionActionArt. 1 (Zielsetzung)
ActionActionArt. 2 (Landesbeirat für den Feuerwehrdienst)
ActionActionArt. 3 (Zivilschutzübungen)
ActionActionArt. 4 (Requirierungsbefugnis)
ActionActionArt. 5 (Zivilschutzsignal)
ActionActionArt. 6 (Verwaltungsrat des Sonderbetriebs)
ActionActionArt. 7 (Aufgaben des Verwaltungsrats)
ActionActionArt. 8 (Kontrollorgan)
ActionActionArt. 9 (Dringende und nicht dringende Einsätze sowie Dienste gegen Bezahlung)
ActionActionArt. 10 (Zuständigkeiten des Kommandanten und Einsatzleitung)
ActionActionArt. 11 (Zivilrechtliche Haftung für Schäden)
ActionActionArt. 12 (Kostenerstattung für Einsätze und Zuschüsse)
ActionActionArt. 13 (Uniformen und Dienstgradabzeichen)
ActionActionArt. 14 (Die Freiwilligen Feuerwehren)
ActionActionArt. 15 (Unfälle, Krankheiten und Entschädigungen)
ActionActionArt. 16 (Finanzielle Belastung und Pflichten der Gemeinde)
ActionActionArt. 17 (Gewährung von Beiträgen, Zuschüssen und Finanzierungen)
ActionActionArt. 18 (Betriebsfeuerwehren)
ActionActionArt. 19 (Landesfeuerwehrschule)
ActionActionArt. 20 (Übergangs- und Schlussbestimmungen)
ActionActionArt. 21 (Änderung der Durchführungsverordnung zur Ordnung der Feuerwehr- und Zivilschutzdienste)
ActionActionArt. 22 (Aufhebung von Rechtsvorschriften)
ActionActionArt. 23 (Inkrafttreten)
ActionActioni) Dekret des Landeshauptmanns vom 4. Dezember 2015, Nr. 32
ActionActionj) Dekret des Landeshauptmanns vom 21. Februar 2017, Nr. 4
ActionActionk) Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Juli 2019, Nr. 19
ActionActionl) Dekret des Direktors der Agentur für Bevölkerungsschutz vom 12. September 2019, Nr. 97
ActionActionC Katastrophenhilfe
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis