In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

j) Landesgesetz vom 23. April 2014, Nr. 31)
Einführung der Gemeindeimmobiliensteuer (GIS)

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im Amtsblatt vom 29. April 2014, Nr. 17.

Art. 19 (Übergangsbestimmungen)

(1) Für das Jahr 2014 werden für die Einzahlung der Akontorate der GIS die von diesem Gesetz vorgesehenen Standardsteuersätze und –freibeträge angewandt. Um einen reibungsloseren Ablauf der Einzahlungen zu gewährleisten, kann die Fälligkeit für die Akontozahlung für das Jahr 2014 mit Dekret des Landeshauptmannes aufgeschoben werden. Mit der Einzahlung des Saldos sind die als Akonto gezahlten Beträge dann auszugleichen, unter Berücksichtigung der im Sinne von Artikel 2 von den Gemeinden bis spätestens 31. Oktober 2014 beschlossenen Verordnungen, Steuersätze und Freibeträge. Innerhalb desselben Termins passen die Gemeinden die Haushaltsvoranschläge an, auch wenn sie schon vor Inkrafttreten dieses Gesetzes beschlossen wurden. Falls eine Gemeinde bis um 31. Oktober 2014 keinen Beschluss über die Steuersätze und Freibeträge fasst oder keine Verordnung beschließt, werden jene gemäß diesem Gesetz auch auf die zweite Rate angewandt. Diese Bestimmungen werden in Abweichung von Artikel 1 des Gesetzes vom 27. Juli 2000, Nr. 212, angewandt. 32)

(2) Für das Jahr 2014 wird die Übersicht laut Artikel 2 Absatz 6 bis zum 31. Oktober 2014 auf der Webseite des Landes veröffentlicht.

(3) Auf die Immobilien der Katasterkategorie D/3 der Rechtssubjekte laut Artikel 9 Absatz 6 Buchstabe c) wird für die Jahre 2014 und 2015 der vom selben Absatz 6 vorgesehene Steuersatz angewandt, sofern diese Immobilien für kulturelle Zwecke genutzt werden. 33)

32)
Art. 19 Absatz 1 wurde so ersetzt durch Art. 2 Absatz 16 des L.G. vom 26. September 2014, Nr. 7.
33)
Art. 19 Absatz 3 wurde hinzugefügt durch Art. 34 Absatz 2 des L.G. vom 18. Oktober 2016, Nr. 21.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionA Beteiligungen des Landes
ActionActionB Landessteuern
ActionActionC Lokalfinanzen
ActionActiona) LANDESGESETZ vom 18. April 1978, Nr. 18
ActionActionb) LANDESGESETZ vom 19. April 1983, Nr. 11 —
ActionActionc) Landesgesetz vom 18. August 1983, Nr. 32
ActionActiond) LANDESGESETZ vom 20. August 1985, Nr. 12
ActionActione) LANDESGESETZ vom 4. Mai 1990, Nr. 9
ActionActionf) Landesgesetz vom 14. Februar 1992, Nr. 6
ActionActiong) LANDESGESETZ vom 11. August 1994, Nr. 6 —
ActionActionh) Landesgesetz vom 20. Juni 2005, Nr. 3
ActionActioni) Landesgesetz vom 18. April 2012, Nr. 8
ActionActionj) Landesgesetz vom 23. April 2014, Nr. 3
ActionActionArt. 1 (Einführung der Gemeindeimmobiliensteuer)
ActionActionArt. 2 (Regelungsbefugnis und Beschlüsse der Gemeinden)
ActionActionArt. 3 (Gegenstand der Steuer)
ActionActionArt. 4 (Begriffsbestimmungen)
ActionActionArt. 5 (Der Hauptwohnung gleichgestellte Wohnungen)
ActionActionArt. 6 (Steuerpflichtige)
ActionActionArt. 7 (Steuergläubigerin)
ActionActionArt. 8 (Besteuerungsgrundlage)
ActionActionArt. 9 (Festlegung des Steuersatzes)
ActionActionArt. 9/bis (Authentische Auslegung)
ActionActionArt. 10 (Freibetrag für die Hauptwohnung und weitere Kategorien)
ActionActionArt. 11 (Steuerbefreiungen)
ActionActionArt. 12 (Erklärung)
ActionActionArt. 13 (Einzahlung der Steuer)
ActionActionArt. 14 (Feststellungstätigkeit)
ActionActionArt. 15 (Zwangseinhebung)
ActionActionArt. 16 (Strafen und Zinsen)
ActionActionArt. 17 (Rückerstattungen)
ActionActionArt. 18 (Streitverfahren)
ActionActionArt. 19 (Übergangsbestimmungen)
ActionActionArt. 20 (Finanzielle Deckung)
ActionActionArt. 21 (Schlussbestimmungen)
ActionActionTabelle A (Artikel 10 Absatz 1)
ActionActionk) Landesgesetz vom 22. Dezember 2015, Nr. 17
ActionActionl) Dekret des Landeshauptmanns vom 15. September 2016, Nr. 29
ActionActionm) Landesgesetz vom 12. Dezember 2016, Nr. 25
ActionActionD Landeshaushalt
ActionActionE - Außeretatmäßige Verbindlichkeit
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis