In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

n') Dekret des Landeshauptmanns vom 30. Oktober 2013, Nr. 341)
Verordnung über die Wettbewerbsregelung für das Personal des ärztlichen und tierärztlichen Bereichs und des leitenden sanitären Bereichs des Landesgesundheitsdienstes

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im Amtsblatt vom 12. November 2013, Nr. 46.

Anlage A

 

Berufsbild: Arzt/Ärztin

1. Besondere Voraussetzungen für die Zulassung

1. Die besonderen Voraussetzungen für die Zulassung zum öffentlichen Wettbewerb sind folgende:

  1. Laureatsdiplom in Medizin und Chirurgie,
  2. Facharztausbildung im Fachbereich, der Gegenstand des öffentlichen Wettbewerbes ist,
  3. Eintragung in das Berufsverzeichnis der Ärztekammer.

2. Wettbewerbsprüfungen

1. Die Wettbewerbsprüfungen sind folgende:

  1. schriftliche Prüfung:
    Bericht über einen simulierten klinischen Fall oder über Themen betreffend den Fachbereich, für den der öffentliche Wettbewerb ausgeschrieben ist, oder kurze Beantwortung einer Reihe von Fragen betreffend den Fachbereich,
  2. praktische Prüfung:
    1. Techniken und besondere Handfertigkeiten im Fachbereich, für den der öffentliche Wettbewerb ausgeschrieben ist,
    2. für die Fachrichtungen des Bereichs Chirurgie wird die Prüfung je nach Anzahl zu prüfenden Personen an Leichen oder an anatomischem Material im Obduktionssaal durchgeführt, oder auf eine andere Art und Weise, auf der Grundlage einer unanfechtbareren Entscheidung der Prüfungskommission,
    3. die praktische Prüfung muss schematisch in schriftlicher Form erläutert werden,
  3. mündliche Prüfung:
    über Themen betreffend den Fachbereich, für den der öffentliche Wettbewerb ausgeschrieben ist, sowie über Aufgaben, die mit der zu bekleidenden Funktion zusammenhängen.

3. Punktzahl

1. Die Prüfungskommission kann insgesamt 100 Punkte vergeben, die folgendermaßen aufgeteilt sind:

  1. 80 Punkte für die Wettbewerbsprüfungen,
  2. 20 Punkte für die Titel.

2. Die Punkte für die Bewertung der Wettbewerbsprüfungen sind folgendermaßen verteilt:

  1. schriftliche Prüfung: 30 Punkte,
  2. praktische Prüfung: 30 Punkte,
  3. mündliche Prüfung: 20 Punkte.

3. Die Punkte für die Bewertung der Titel sind folgendermaßen verteilt:

  1. Laufbahn: 10 Punkte,
  2. akademische Titel und Studientitel: 3 Punkte,
  3. Veröffentlichungen und wissenschaftliche Arbeiten: 3 Punkte,
  4. Curricula mit der Ausbildung und dem beruflichen Werdegang: 4 Punkte.

Laufbahn

1) Dienst mit unbefristetem Arbeitsverhältnis bei den Sanitätsbetrieben und gleichwertige Dienste im Sinne der Artikel 12 und 13 dieser Verordnung:

  1. Dienst mit Facharztausbildung im Berufsbild und im Fachbereich, für den der öffentliche Wettbewerb ausgeschrieben ist: 1 Punkt pro Jahr,
  2. Dienst ohne Facharztausbildung im Berufsbild und im Fachbereich, für den der öffentliche Wettbewerb ausgeschrieben ist: 0,50 Punkte pro Jahr,
  3. Dienst, der in einem ähnlichen Fachbereich geleistet wurde, wird mit den oben genannten Punktzahlen, reduziert um 25 Prozent, bewertet,
  4. Dienst in einem anderen Fachbereich wird mit den oben genannten Punktzahlen, reduziert um 50 Prozent, bewertet,
  5. in Vollzeit geleisteter Dienst wird mit den oben genannten Punktzahlen, erhöht um 20 Prozent, bewertet,

2) Dienst mit unbefristetem Arbeitsverhältnis im betreffenden Berufsbild bei öffentlichen Verwaltungen laut den entsprechenden Ordnungen: 0,50 Punkte pro Jahr.

Akademische Titel und Studientitel

1) Facharztausbildung im Fachbereich, der Gegenstand des öffentlichen Wettbewerbes ist: 1 Punkt,

2) Facharztausbildung in einem ähnlichen Fachbereich: 0,50 Punkte,

3) Facharztausbildung in einem anderen Fachbereich: 0,25 Punkte,

4) andere Facharztausbildungen jeder einzelnen Gruppe werden mit den oben genannten Punktzahlen, reduziert um 50 Prozent, bewertet,

5) weitere für den Sanitätsstellenplan vorgesehene Laureatsdiplome, zusätzlich zu dem, das für die Zulassung zum öffentlichen Wettbewerb erforderlich ist: 0,50 Punkte für jedes Laureatsdiplom bis zu maximal 1 Punkt,

6) nicht bewertet wird die Facharztausbildung, die als besondere Voraussetzung für die Zulassung zum öffentlichen Wettbewerb geltend gemacht wurde,

7) die im Sinne des Gesetzesdekrets vom 08. August 1991, Nr. 257, in geltender Fassung, erworbene Facharztausbildung wird mit einer besonderen Punktzahl im Ausmaß von einem halben Punkt für jedes Jahr der Facharztausbildung, ausschließlich für die gesetzliche Dauer der Ausbildung, bewertet, auch dann, wenn sie als Voraussetzung für die Zulassung zum öffentlichen Wettbewerb geltend gemacht wurde,

8) zur Bewertung von Veröffentlichungen, wissenschaftlichen Arbeiten und Curricula mit der Ausbildung und dem beruflichen Werdegang werden die im Artikel 9 dieser Verordnung vorgesehenen Kriterien angewandt.

 

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionA Gesundheitsdienst
ActionActiona) LANDESGESETZ vom 23. August 1973, Nr. 28
ActionActionb) DEKRET DES PRÄSIDENTEN DES LANDESAUSSCHUSSES vom 5. Dezember 1975, Nr. 55
ActionActionc) LANDESGESETZ vom 25. Juni 1976, Nr. 25 —
ActionActiond) LANDESGESETZ vom 17. Jänner 1977, Nr. 1
ActionActione) LANDESGESETZ vom 3. September 1979, Nr. 12
ActionActionf) Landesgesetz vom 2. Jänner 1981, Nr. 1
ActionActiong) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 14. Juli 1981, Nr. 25
ActionActionh) Landesgesetz vom 12. Jänner 1983, Nr. 3
ActionActioni) Landesgesetz vom 21. Juni 1983, Nr. 18
ActionActionj) LANDESGESETZ vom 28. Juni 1983, Nr. 19
ActionActionk) LANDESGESETZ vom 18. August 1983, Nr. 30
ActionActionl) LANDESGESETZ vom 17. April 1986, Nr. 15
ActionActionm) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 20. Oktober 1986, Nr. 20
ActionActionn) Landesgesetz vom 17. August 1987, Nr. 21
ActionActiono) LANDESGESETZ vom 12. Mai 1988, Nr. 19
ActionActionp) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 21. November 1988, Nr. 34
ActionActionq) Landesgesetz vom 22. November 1988, Nr. 51
ActionActionr) LANDESGESETZ vom 10. April 1991, Nr. 8
ActionActions) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 13. April 1992, Nr. 16
ActionActiont) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 13. April 1992, Nr. 17
ActionActionu) LANDESGESETZ vom 29. Juli 1992, Nr. 30
ActionActionv) LANDESGESETZ vom 10. November 1993, Nr. 22
ActionActionw) LANDESGESETZ vom 19. Dezember 1994, Nr. 13
ActionActionx) Landesgesetz vom 2. Mai 1995, Nr. 10
ActionActiony) LANDESGESETZ vom 13. November 1995, Nr. 22 —
ActionActionz) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 23. April 1998, Nr. 12
ActionActiona') Landesgesetz vom 9. Juni 1998, Nr. 5
ActionActionb') DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 10. August 1999, Nr. 48
ActionActionc') Landesgesetz vom 4. Jänner 2000, Nr. 1
ActionActiond') Landesgesetz vom 5. März 2001, Nr. 7
ActionActione') DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 16. August 2001, Nr. 48
ActionActionf') Landesgesetz vom 5. November 2001, Nr. 14
ActionActiong') Dekret des Landeshauptmanns vom 11. Oktober 2002, Nr. 40
ActionActionh') LANDESGESETZ vom 2. Oktober 2006, Nr. 9
ActionActioni') DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 18. Jänner 2007, Nr. 11 —
ActionActionj') Dekret des Landeshauptmanns vom 30. März 2011 , Nr. 14
ActionActionk') Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Juni 2013, Nr. 16
ActionActionl') Dekret des Landeshauptmanns vom 30. September 2013, Nr. 27
ActionActionm') Dekret des Landeshauptmanns vom 24. Oktober 2013, Nr. 30
ActionActionn') Dekret des Landeshauptmanns vom 30. Oktober 2013, Nr. 34
ActionActionArt. 1 (Anwendungsbereich)
ActionActionArt. 2 (Allgemeine Voraussetzungen)
ActionActionArt. 3 (Ausschreibung des Wettbewerbs)
ActionActionArt. 4 (Antrag auf Zulassung)
ActionActionArt. 5 (Nichtzulassung zum Wettbewerb)
ActionActionArt. 6 (Ernennung der Prüfungskommission)
ActionActionArt. 7 (Ablauf der Prüfungen)
ActionActionArt. 8 (Vorbereitungsarbeiten der Prüfungskommission)
ActionActionArt. 9 (Kriterien für die Bewertung der Titel)
ActionActionArt. 10 (Gleichstellung der Dienste)
ActionActionArt. 11 (Bewertung von Tätigkeiten auf der Grundlage von Vertragsverhältnissen)
ActionActionArt. 12 (Bewertung gleichgestellter Dienste und Titel)
ActionActionArt. 13 (Im Ausland geleisteter Dienst)
ActionActionArt. 14 (Schriftliche Prüfung)
ActionActionArt. 15 (Aufgaben der Prüfungskommission)
ActionActionArt. 16 (Praktische Prüfung)
ActionActionArt. 17 (Mündliche Prüfung)
ActionActionArt. 18 (Bewertung der Prüfungen)
ActionActionArt. 19 (Wettbewerbsniederschriften)
ActionActionArt. 20 (Allgemeine Rangordnung)
ActionActionArt. 21 (Zuweisung der Stellen)
ActionActionArt. 22 (Gültigkeit der Rangordnung)
ActionActionArt. 23 (Voraussetzungen und Prüfungen für einzelne)
ActionActionArt. 24 (Verweis auf andere Vorschriften)
ActionActionArt. 25 (Aufhebung von Bestimmungen)
ActionActionArt. 26 (Inkrafttreten)
ActionActionAnlage A
ActionActionAnlage B
ActionActionAnlage C
ActionActionAnlage D
ActionActionAnlage E
ActionActionAnlage F
ActionActionAnlage G
ActionActionAnlage H
ActionActiono') Dekret des Landeshauptmanns vom 18. November 2013, Nr. 37
ActionActionp') Landesgesetz vom 19. Juni 2014, Nr. 4
ActionActionq') Dekret des Landeshauptmanns vom 25. Juli 2014, Nr. 26
ActionActionr') Landesgesetz vom 19. Mai 2015, Nr. 5
ActionActions') Landesgesetz vom 21. April 2017, Nr. 3
ActionActiont') Landesgesetz vom 21. April 2017, Nr. 4
ActionActionu') Dekret des Landeshauptmanns vom 26. Juni 2017, Nr. 21
ActionActionv') Dekret des Landeshauptmanns vom 7. August 2017, Nr. 27
ActionActionw') Dekret des Landeshauptmanns vom 7. August 2017, Nr. 28
ActionActionx') Dekret des Landeshauptmanns vom 16. August 2017, Nr. 30
ActionActiony') Dekret des Landeshauptmanns vom 1. September 2017, Nr. 33
ActionActionz') Dekret des Landeshauptmanns vom 1. September 2017, Nr. 35
ActionActiona'') Dekret des Landeshauptmanns vom 10. Oktober 2017, Nr. 37
ActionActionB Gesundheitsvorsorge-Krankenvorsorge
ActionActionC Hygiene
ActionActionD Landesgesundheitsplan
ActionActionE Psychische Gesundheit
ActionActionF Arbeitsverträge
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis