In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

n') Dekret des Landeshauptmanns vom 30. Oktober 2013, Nr. 341)
Verordnung über die Wettbewerbsregelung für das Personal des ärztlichen und tierärztlichen Bereichs und des leitenden sanitären Bereichs des Landesgesundheitsdienstes

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im Amtsblatt vom 12. November 2013, Nr. 46.

Art. 14 (Schriftliche Prüfung)

(1) Am Tag der schriftlichen Prüfung stellt die vollzählige Prüfungskommission unmittelbar vor Prüfungsbeginn drei Themen oder drei Fragebögen mit kurz zu beantwortenden Fragen zusammen, nummeriert sie fortlaufend und legt die Zeit fest, die den Bewerberinnen und Bewerbern für die Prüfung zur Verfügung steht. Die Themen oder die Fragebögen werden in Umschläge gefügt, versiegelt und über den Klebefalz auf der Rückseite von den Mitgliedern der Prüfungskommission und von der schriftführenden Person unterzeichnet.

(2) Nachdem die Bewerberinnen und Bewerber in die Prüfungsräume eingelassen wurden, veranlasst der oder die Vorsitzende der Prüfungskommission, dass sie namentlich aufgerufen werden, ihre Identität festgestellt wird, und dass sie so Platz nehmen, dass sie nicht miteinander kommunizieren können. Dann lässt er oder sie überprüfen, ob die Verschlüsse der Umschläge mit den Themen oder Fragebögen unversehrt sind, und fordert einen Bewerber oder eine Bewerberin auf, das auszuführende Thema oder den auszufüllenden Fragebogen auszulosen.

(3) Während der schriftlichen Prüfung dürfen die Bewerberinnen und Bewerber weder mündlich noch schriftlich miteinander kommunizieren noch Kontakt zu anderen aufnehmen; sie dürfen sich ausschließlich an die Mitglieder der Prüfungskommission wenden, um Fragen zum Ablauf der Prüfung zu stellen.

(4) Den Bewerberinnen und Bewerbern werden Papierbögen mit dem Stempel des jeweiligen Gesundheitsbezirks und der Unterschrift eines Mitglieds der Prüfungskommission ausgeteilt. Prüfungsarbeiten auf anderem Papier sind nichtig.

(5) Den Bewerberinnen und Bewerbern werden zudem zwei Umschläge ausgehändigt, ein großer und ein kleiner, sowie ein weißer Zettel.

(6) Nach Beendigung der Arbeit oder nach Ausfüllen des Fragebogens fügt der Bewerber oder die Bewerberin das Blatt oder die Blätter, die weder unterschrieben noch in einer sonstigen Form gekennzeichnet sein dürfen, in den großen Umschlag. Er oder sie schreibt daraufhin den Vornamen und den Zunamen sowie das Geburtsdatum und den Geburtsort auf den Zettel, fügt ihn in den kleinen Umschlag und verschließt diesen. In Anwesenheit eines Mitglieds der Prüfungskommission fügt der Bewerber oder die Bewerberin den kleinen Umschlag in den großen, verschließt diesen und überreicht ihn dem oder der Vorsitzenden der Prüfungskommission. Der oder die Vorsitzende der Prüfungskommission oder die stellvertretende Person unterzeichnet schräg über den Klebefalz auf der Rückseite des Umschlags und vermerkt darauf das Abgabedatum.

(7) Die Prüfungskommission, beziehungsweise, für diese, die bei der Prüfung anwesenden Mitglieder, schließen jene Bewerberinnen und Bewerber an Ort und Stelle vom öffentlichen Wettbewerb aus, bei denen während der Prüfung Notizen, Unterlagen, Bücher oder Veröffentlichungen welcher Art auch immer gefunden werden. Die begründete Entscheidung wird in der Niederschrift festgehalten.

(8) Wird festgestellt, dass eine oder mehrere Personen die Arbeit ganz oder teilweise abgeschrieben haben, so werden alle Beteiligten vom öffentlichen Wettbewerb ausgeschlossen.

(9) Während der schriftlichen Prüfung muss in den Prüfungsräumen mindestens ein Mitglied der Prüfungskommission anwesend sein sowie der Schriftführer oder die Schriftführerin; ihre Anwesenheit muss ausdrücklich aus den Niederschriften des öffentlichen Wettbewerbes hervorgehen.

(10) Von Beginn der schriftlichen Prüfung bis zur Abgabe der Prüfungsarbeit dürfen die Bewerberinnen und Bewerber die Prüfungsräume nicht verlassen; die Räume müssen angemessen bewacht sein.

(11) Unbeschadet ihrer eigenen Zuständigkeiten kann die Kommmission für ihre Handlungen im Rahmen der Prüfung auf Personal zurückgreifen, das der betreffende Gesundheitsbezirk unter seinen Angestellten auswählt und der Prüfungskommission zur Seite stellt.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionA Gesundheitsdienst
ActionActiona) LANDESGESETZ vom 23. August 1973, Nr. 28
ActionActionb) DEKRET DES PRÄSIDENTEN DES LANDESAUSSCHUSSES vom 5. Dezember 1975, Nr. 55
ActionActionc) LANDESGESETZ vom 25. Juni 1976, Nr. 25 —
ActionActiond) LANDESGESETZ vom 17. Jänner 1977, Nr. 1
ActionActione) LANDESGESETZ vom 3. September 1979, Nr. 12
ActionActionf) Landesgesetz vom 2. Jänner 1981, Nr. 1
ActionActiong) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 14. Juli 1981, Nr. 25
ActionActionh) Landesgesetz vom 12. Jänner 1983, Nr. 3
ActionActioni) Landesgesetz vom 21. Juni 1983, Nr. 18
ActionActionj) LANDESGESETZ vom 28. Juni 1983, Nr. 19
ActionActionk) LANDESGESETZ vom 18. August 1983, Nr. 30
ActionActionl) LANDESGESETZ vom 17. April 1986, Nr. 15
ActionActionm) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 20. Oktober 1986, Nr. 20
ActionActionn) Landesgesetz vom 17. August 1987, Nr. 21
ActionActiono) LANDESGESETZ vom 12. Mai 1988, Nr. 19
ActionActionp) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 21. November 1988, Nr. 34
ActionActionq) Landesgesetz vom 22. November 1988, Nr. 51
ActionActionr) LANDESGESETZ vom 10. April 1991, Nr. 8
ActionActions) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 13. April 1992, Nr. 16
ActionActiont) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 13. April 1992, Nr. 17
ActionActionu) LANDESGESETZ vom 29. Juli 1992, Nr. 30
ActionActionv) LANDESGESETZ vom 10. November 1993, Nr. 22
ActionActionw) LANDESGESETZ vom 19. Dezember 1994, Nr. 13
ActionActionx) Landesgesetz vom 2. Mai 1995, Nr. 10
ActionActiony) LANDESGESETZ vom 13. November 1995, Nr. 22 —
ActionActionz) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 23. April 1998, Nr. 12
ActionActiona') Landesgesetz vom 9. Juni 1998, Nr. 5
ActionActionb') DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 10. August 1999, Nr. 48
ActionActionc') Landesgesetz vom 4. Jänner 2000, Nr. 1
ActionActiond') Landesgesetz vom 5. März 2001, Nr. 7
ActionActione') DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 16. August 2001, Nr. 48
ActionActionf') Landesgesetz vom 5. November 2001, Nr. 14
ActionActiong') Dekret des Landeshauptmanns vom 11. Oktober 2002, Nr. 40
ActionActionh') LANDESGESETZ vom 2. Oktober 2006, Nr. 9
ActionActioni') DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 18. Jänner 2007, Nr. 11 —
ActionActionj') Dekret des Landeshauptmanns vom 30. März 2011 , Nr. 14
ActionActionk') Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Juni 2013, Nr. 16
ActionActionl') Dekret des Landeshauptmanns vom 30. September 2013, Nr. 27
ActionActionm') Dekret des Landeshauptmanns vom 24. Oktober 2013, Nr. 30
ActionActionn') Dekret des Landeshauptmanns vom 30. Oktober 2013, Nr. 34
ActionActionArt. 1 (Anwendungsbereich)
ActionActionArt. 2 (Allgemeine Voraussetzungen)
ActionActionArt. 3 (Ausschreibung des Wettbewerbs)
ActionActionArt. 4 (Antrag auf Zulassung)
ActionActionArt. 5 (Nichtzulassung zum Wettbewerb)
ActionActionArt. 6 (Ernennung der Prüfungskommission)
ActionActionArt. 7 (Ablauf der Prüfungen)
ActionActionArt. 8 (Vorbereitungsarbeiten der Prüfungskommission)
ActionActionArt. 9 (Kriterien für die Bewertung der Titel)
ActionActionArt. 10 (Gleichstellung der Dienste)
ActionActionArt. 11 (Bewertung von Tätigkeiten auf der Grundlage von Vertragsverhältnissen)
ActionActionArt. 12 (Bewertung gleichgestellter Dienste und Titel)
ActionActionArt. 13 (Im Ausland geleisteter Dienst)
ActionActionArt. 14 (Schriftliche Prüfung)
ActionActionArt. 15 (Aufgaben der Prüfungskommission)
ActionActionArt. 16 (Praktische Prüfung)
ActionActionArt. 17 (Mündliche Prüfung)
ActionActionArt. 18 (Bewertung der Prüfungen)
ActionActionArt. 19 (Wettbewerbsniederschriften)
ActionActionArt. 20 (Allgemeine Rangordnung)
ActionActionArt. 21 (Zuweisung der Stellen)
ActionActionArt. 22 (Gültigkeit der Rangordnung)
ActionActionArt. 23 (Voraussetzungen und Prüfungen für einzelne)
ActionActionArt. 24 (Verweis auf andere Vorschriften)
ActionActionArt. 25 (Aufhebung von Bestimmungen)
ActionActionArt. 26 (Inkrafttreten)
ActionActionAnlage A
ActionActionAnlage B
ActionActionAnlage C
ActionActionAnlage D
ActionActionAnlage E
ActionActionAnlage F
ActionActionAnlage G
ActionActionAnlage H
ActionActiono') Dekret des Landeshauptmanns vom 18. November 2013, Nr. 37
ActionActionp') Landesgesetz vom 19. Juni 2014, Nr. 4
ActionActionq') Dekret des Landeshauptmanns vom 25. Juli 2014, Nr. 26
ActionActionr') Landesgesetz vom 19. Mai 2015, Nr. 5
ActionActions') Landesgesetz vom 21. April 2017, Nr. 3
ActionActiont') Landesgesetz vom 21. April 2017, Nr. 4
ActionActionu') Dekret des Landeshauptmanns vom 26. Juni 2017, Nr. 21
ActionActionv') Dekret des Landeshauptmanns vom 7. August 2017, Nr. 27
ActionActionw') Dekret des Landeshauptmanns vom 7. August 2017, Nr. 28
ActionActionx') Dekret des Landeshauptmanns vom 16. August 2017, Nr. 30
ActionActiony') Dekret des Landeshauptmanns vom 1. September 2017, Nr. 33
ActionActionz') Dekret des Landeshauptmanns vom 1. September 2017, Nr. 35
ActionActiona'') Dekret des Landeshauptmanns vom 10. Oktober 2017, Nr. 37
ActionActionB Gesundheitsvorsorge-Krankenvorsorge
ActionActionC Hygiene
ActionActionD Landesgesundheitsplan
ActionActionE Psychische Gesundheit
ActionActionF Arbeitsverträge
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raumordnung
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis