In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

b) Landesgesetz vom 5. Dezember 2012, Nr. 211)
Regelung von Tourismusberufen

Visualizza documento intero
1)
Kundgemacht im Amtsblatt vom 11. Dezember 2012, Nr. 50.

Art. 13 (Änderung des Landesgesetzes vom 13. Dezember 1991, Nr. 33, „Berg- und Skiführerordnung”)  delibera sentenza

(1) Nach Artikel 8 des Landesgesetzes vom 13. Dezember 1991, Nr. 33, wird folgender Artikel eingefügt:

„Art. 8/bis (Bergführerausbilder)

1. In den Kursen dürfen nur jene Bergführer als Fachausbilder tätig sein, welche das Diplom eines Bergführerausbilders haben; dieses Diplom wird nach der Teilnahme an entsprechenden Kursen, die von der gesamtstaatlichen Berufskammer der Bergführer oder von der Landesberufskammer der Bergführer organisiert werden, vergeben.“

(2) Nach Artikel 8/bis des Landesgesetzes vom 13. Dezember 1991, Nr. 33, wird folgender Artikel eingefügt:

„Art. 8/ter (Wanderleiter/Wanderleiterin)

1. Wanderleiter/Wanderleiterin ist, wer berufsmäßig, jedoch nicht unbedingt ausschließlich und dauernd, folgende Tätigkeiten ausübt:

  1. Personen ohne Verwendung von Steigeisen, Seil und Eispickel auf Wanderwegen begleitet, ausgenommen auf Klettersteigen, gesicherten Steigen und Gletschern,
  2. unter Beachtung der Sicherheits- und Vorsichtsregeln über die Landschaft und die Naturschönheiten sowie die historischen, ethnografischen und topografischen Aspekte der erwanderten Gebiete informiert und deren Wertschätzung vermittelt.

2. Für die Berufstätigkeit laut Absatz 1 unterliegen folgende Personen nicht den Bestimmungen dieses Gesetzes:

  1. die Inhaber und Inhaberinnen von gastgewerblichen Beherbergungsbetrieben und von Privatzimmervermietungen sowie deren Familienmitglieder und deren lohnabhängigen Mitarbeiter, wenn sie mit ihren Gästen wandern,
  2. die Inhaber und Inhaberinnen von Betrieben sowie deren Familienmitglieder im Rahmen der Tätigkeit des Urlaub auf dem Bauernhof gemäß Landesgesetz vom 19. September 2008, Nr. 7, in geltender Fassung.

3. Die Landesregierung bestimmt das Gebiet, die Bedingungen und die Modalitäten für die Ausübung des Berufes des Wanderleiters/der Wanderleiterin.

4. Die Bergführer/Bergführerinnen und die Bergführeranwärter/Bergführeranwärterinnen dürfen die Tätigkeiten gemäß diesem Artikel ausüben.“5)

(3) Artikel 9 Absatz 2 des Landesgesetzes vom 13. Dezember 1991, Nr. 33, erhält folgende Fassung:

„2. Die Bergführer, die während der dreijährigen Gültigkeit der Eintragung im Berufsverzeichnis das Diplom eines Bergführerausbilders nach Besuch der entsprechenden Kurse der gesamtstaatlichen Berufskammer der Bergführer oder der Landesberufskammer der Bergführer erlangt haben, sind vom Besuch des Fortbildungskurses befreit.“

(4) In Artikel 14 Absatz 2 des Landesgesetzes vom 13. Dezember 1991, Nr. 33, wird folgender Satz hinzugefügt: „Der Berufskammer gehören weiters die in der Provinz Bozen tätigen Wanderleiter/Wanderleiterinnen an“.

(5) Artikel 17 des Landesgesetzes vom 13. Dezember 1991, Nr. 33, ist aufgehoben.

(6) In Artikel 18 Absatz 1 des Landesgesetzes vom 13. Dezember 1991, Nr. 33, werden nach dem Wort „Bergführeranwärter“ die Wörter „und Wanderleiter/Wanderleiterinnen“ eingefügt.

(7) In Artikel 21 Absatz 6 des Landesgesetzes vom 13. Dezember 1991, Nr. 33, werden nach dem Wort „Bergführeranwärter“ die Wörter „Wanderleiter/Wanderleiterinnen“ eingefügt.

(8) Nach Artikel 21 Absatz 6 des Landesgesetzes vom 13. Dezember 1991, Nr. 33, wird folgender Absatz eingefügt:

„6/bis. Wer in der Provinz Bozen den Beruf laut Artikel 8/ter ohne entsprechende Voraussetzungen ausübt, muss eine Verwaltungsstrafe zwischen 600,00 Euro und 1.800,00 Euro entrichten.“

massimeVerfassungsgerichtshof - Urteil vom 10. Dezember 2013, Nr. 311 - Regelung der touristischen Berufe – Bergführer und Reiseleiter - Unzulässigkeit
5)
Der Verfassungsgerichtshof hat mit Urteil vom 10. Dezember 2013, Nr. 311 die Verfassungsbeschwerden zu Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe b), Artikel 7 Absatz 1 Buchstaben d) und e) und Artikel 13 Absatz 2 des L.G. vom 5. Dezember 2012, Nr. 21, für unzulässig erklärt.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionA Fremdenverkehrsorganisation
ActionActionB Gastgewerbeförderung
ActionActionC Reisebüros
ActionActiona) LANDESGESETZ vom 20. Februar 2002, Nr. 3
ActionActionb) Landesgesetz vom 5. Dezember 2012, Nr. 21
ActionActionArt. 1 (Zielsetzung)
ActionActionArt. 2 (Begriffsbestimmungen)
ActionActionArt. 3 (Bedingungen)
ActionActionArt 4 (Zeitweilige und gelegentliche Dienste)
ActionActionArt. 5 (Zertifizierte Meldung des Tätigkeitsbeginns)
ActionActionArt. 6 (Befähigung)  
ActionActionArt. 7 (Befreiungen)
ActionActionArt. 8 (Berufliche Weiterbildung)
ActionActionArt. 9 (Begünstigungen)
ActionActionArt. 10 (Pflichten und Verbote)
ActionActionArt. 11 (Verwaltungsstrafen)
ActionActionArt. 12 (Übergangsbestimmungen)
ActionActionArt. 13 (Änderung des , „Berg- und Skiführerordnung”)
ActionActionArt. 14 (Finanzbestimmung)
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis