In vigore al

RICERCA:

Ultima edizione

Beschluss vom 28. Juni 2004, Nr. 2357
Abänderung des Beschlusses der Landesregierung vom 25.11.2002, Nr. 4331 betreffend die Vergütungen an das ärztliche- und Krankenpflegepersonal, welches im Rettungswesen in Südtirol eingesetzt wird (abgeändert mit Beschluss Nr. 3190 vom 04.09.2006 und Beschluss Nr. 607 vom 30.05.2017)

Visualizza documento intero

Art des Einsatzes

Ärztliches Personal*

Dienstdauer

Dienstvergütung

Einsätze mit dem Rettungswagen (RTW), dem Notarztwagen (NAW) und dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)

Ärztliches Personal der Sanitätsbetriebe innerhalb der Arbeitszeit

Krankenhausdienst

Einsatzgeld: Euro 100,00

Einsätze mit dem Rettungswagen (RTW), dem Notarztwagen (NAW) und dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)

Ärztliches Personal der Sanitätsbetriebe außerhalb der Arbeitszeit

12 Stunden

Euro 500,00

Einsätze mit dem Rettungswagen (RTW), dem Notarztwagen (NAW) und dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)

Freiberufliche Ärzte

12 Stunden

Euro 500,00

Einsätze mit dem Rettungswagen (RTW), dem Notarztwagen (NAW) und dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF)

Allgemeinmediziner im Rahmen ihrer freiberuflichen Tätigkeit

 

Einsatzgeld: Euro 300,00

Einsätze mit dem Rettungshubschrauber

Ärztliches Personal der Sanitätsbetriebe innerhalb der Arbeitszeit

Sonnentag

Einsatzgeld: Euro 150,00

Einsätze mit dem Rettungshubschrauber

Ärztliches Personal der Sanitätsbetriebe außerhalb der Arbeitszeit

Sonnentag

Euro 500,00

Einsätze mit dem Rettungshubschrauber

Freiberufliche Ärzte

Sonnentag

Euro 500,00

*Ärzte, die im Notarztdienst eingesetzt werden, müssen aus dem so genannten „Notfallbereich kommen (Erste Hilfe, Intensiv-Station, Anästhesie, Dienst für Notfall- und Rettungsmedizin) oder eine spezifische notfallmedizinische Ausbildung aufweisen.

Für den Frühgeburten-Intensivtransport werden Ärzte der Abteilung Pädiatrie des Zentralkrankenhauses Bozen eingesetzt.

Art des Einsatzes

Berufskrankenpfleger*

Dienstdauer

Dienstvergütung

Einsätze mit dem Rettungswagen (RTW), dem Notarztwagen (NAW) und dem Notarzteinsatzfahrzeug

Berufskrankenpfleger der Sanitätsbetriebe innerhalb der Arbeitszeit

12 Stunden

Euro 40,00

Einsätze mit dem Rettungswagen (RTW), dem Notarztwagen (NAW) und dem Notarzteinsatzfahrzeug

Berufskrankenpfleger der Sanitätsbetriebe außerhalb der Arbeitszeit

12 Stunden

Euro 75,00

Einsätze mit dem Rettungshubschrauber

Berufskrankenpfleger der Sanitätsbetriebe innerhalb der Arbeitszeit

Sonnentag

Euro 80,00

Einsätze mit dem Rettungshubschrauber

Berufskrankenpfleger der Sanitätsbetriebe außerhalb der Arbeitszeit

Sonnentag

Euro 200,00

*Die Berufskrankenpfleger, die im Rettungswesen eingesetzt werden, kommen aus dem so genannten „Notfallbereich (Erste-Hilfe, Intensivstation, Anästhesie) oder arbeiten in der Landesnotrufzentrale „118“.

Für den Frühgeburten-Intensivtransport werden Berufskrankenpfleger der Abteilung Pädiatrie des Zentralkrankenhauses Bozen eingesetzt.