In vigore al

RICERCA:

In vigore al: 21/11/2014

c) Dekret des Landeshauptmanns vom 25. Juni 1996, Nr. 211)
Benennung und Aufgaben der Ämter der Südtiroler Landesverwaltung

Visualizza documento intero

a) ABTEILUNG PRÄSIDIUM UND AUßENBEZIEHUNGEN

 

1.1. Amt für Kabinettsangelegenheiten

  1. Beziehungen zu den Staatsbehörden in grundsätzlichen Fragen der Landesautonomie und der Landespolitik
  2. Beschwerden hinsichtlich der Verletzung des Rechts auf Gebrauch der Muttersprache im Verkehr mit den öffentlichen Ämtern
  3. Organisation und Durchführung der Zwei- bzw. Dreisprachigkeitsprüfungen
  4. Europäischer Volksgruppenschutz
  5. Entwicklungszusammenarbeit
  6. grenzüberschreitende Zusammenarbeit und europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) „Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino“
  7. Gemeinnützige Organisationen und Führung der Landesregister der ehrenamtlichen Organisationen sowie der Organisationen zur Förderung des Gemeinwesens
  8. Sonderfonds für das Ehrenamt
  9. Führung des Landesverzeichnisses der juridischen Personen des Privatrechtes
  10. Freiwillige Dienste
  11. Entwicklungszusammenarbeit und internationale Beziehungen
  12. Verbraucherschutz
  13. Landeswappen, Zeremoniell
  14. Notstandsmaßnahmen auf dem Gebiet der öffentlichen Sicherheit und Gesundheit einschließlich Polizeieinsatz
  15. Öffentlichkeitsarbeit

 

1.2. Außenamt Rom

  1. Informationsvermittlung zwischen den Dienststellen des Landes und den zentralen Staatsbehörden
  2. Unterstützung der öffentlichen Körperschaften und der Bürger bei der Erfüllung von Obliegenheiten in öffentlichen Ämtern in Rom
  3. Vorbereitung von Aussprachen und Treffen mit Mitgliedern der Legislative und Exekutive

 

1.3. Presseamt

  1. Berichterstattung über die Tätigkeit der Landesregierung und der Landesverwaltung
  2. Informationsvermittlung zwischen Dienststellen des Landes und den Medien sowie Unterstützung der Dienststellen in Medien-Angelegenheiten
  3. Informationsschriften
  4. Medienkontakte
  5. Aufsicht über die Einhaltung der Bestimmungen über Werbe- und Anzeigenaufträge an die Medien.

 

1.4 Außenamt Brüssel

  1. Informationsvermittlung zwischen den Dienststellen des Landes und den Behörden der Europäischen Union
  2. Unterstützung der öffentlichen Körperschaften und der Bürger bei der Erfüllung von Verwaltungsobliegenheiten in den genannten Ämtern
  3. Vorbereitung von Treffen mit Behörden der Europäischen Union
  4. Beziehungen der Landesverwaltung mit den Organen der Europäischen Union
  5. Ausschuss der Regionen

 

b) ANWALTSCHAFT DES LANDES 5)

 

Amt für Sprachangelegenheiten

  1. Sprachberatung für die Landesverwaltung, insbesondere Klärung sprachlicher Grundsatzfragen und terminologischer Fragen, Unterstützung bei der Ausarbeitung von Rechtsvorschriften und anderen Texten,
  2. Überprüfung aus sprachlicher Sicht von Rechtsvorschriften und anderen Texten der Landesverwaltung von besonderem Interesse für eine breite Öffentlichkeit sowie Übersetzung von Rechtsvorschriften und anderen Texten von besonderer Relevanz,
  3. Pflege der ladinischen Sprache, insbesondere Übersetzung von Rechtsvorschriften und anderen Texten ins Ladinische und Pflege der ladinischen Fachterminologie,
  4. Terminologiearbeit in den Zuständigkeitsbereichen der Landesverwaltung.

 

c) ABTEILUNG EUROPA

 

Amt für europäische Integration

  1. Koordinierung der strukturpolitischen EU-Förderungsmaßnahmen
  2. Erstellung, Durchführung und Begleitung von Gesamtprogrammen (insbesondere Europäischer Fonds für Regionalent-wicklung EFRE, INTERREG, Entwicklung und Kohäsion FSC); Abstimmung derselben mit Sonderprogrammen
  3. Notifizierung von Beihilfenregelungen und anderer Akte an die Europäische Union
  4. Zusammenarbeit mit Regionalbehörden zur Erstellung und Durchführung der verschiedenen EU-Programme
  5. Informationsdienst über die Europäische Union (Europe-Direct)
  6. Unterstützung und Beratung bei der Umsetzung und Auslegung des Unionsrechts

 

Landeszahlstelle

  1. Koordinierung, in nicht weisungsge-bundener Autonomie, der Aufgaben als Zahlstelle anerkannt gemäß den Bestimmungen für die Europäischen Fonds ELER und EGFL
  2. Koordinierung der Kontrollen der Gesuche bezüglich der europäischen Fonds ELER und EGFL durch direkte Ausführung oder durch Delegierung an externe Subjekte
  3. Genehmigung der Zahlungen der Gesuche der Fonds ELER und EGFL und der daran verbundenen Maßnahmen
  4. Vorbereitung der Dokumentation bezüglich der verwalteten Fonds für die Europäische Kommission und für andere Körperschaften
  5. Bescheinigungsbehörde für die operationellen Programme 2007-2013 "Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung" und "Europäische territoriale Zusammenarbeit Italien-Österreich"

 

ESF-Amt

  1. Landesprogramm für den Europäischen Sozialfonds: Entwicklung, Umsetzung, finanzielle Gebarung und Koordinierung
  2. Akkreditierung von Beratungs- und Bildungsanstalten
  3. Verwaltungsmäßige Überprüfungen
  4. Monitoring für die Ministerien und die Europäische Kommission
  5. Jahresbericht für die Europäische Kommission

 

d) Amt für institutionelle Angelegenheiten

  1. institutionelle Angelegenheiten
  2. Abwicklung der Verfahren von Wahlen und Volksabstimmungen
  3. Schutz der Listenzeichen bei Gemeinderatswahlen
  4. Anlaufstelle der ständigen Konferenz für die Beziehungen zwischen Staat, Regionen und autonomen Provinzen
  5. Beziehungen zum Rechnungshof
  6. Sammlung und Veröffentlichung der Akte der Landesregierung
  7. Schadenersatz im Sinne von Artikel 3 des Landesgesetzes vom 9. November 2001, Nr. 16
  8. Dreijahresplan für die Korruptionsvorbeugung

 

e) Amt für Gesetzgebung

  1. Analyse und Überwachung der italienischen Gesetzgebung und jener der Europäischen Union
  2. Überprüfung der staatlichen Gesetzgebung in Zusammenhang mit den Sachgebieten, die in die Gesetzgebungsbefugnis des Landes fallen
  3. Analyse und Überwachung der finanzrechtlichen Beziehungen zwischen Staat und Provinz
  4. Ausarbeitung der Landesbestimmungen im Bereich Finanz- und Steuerrecht
  5. Fachliche Beratung bei der Durchführung steuerpolitischer Maßnahmen
  6. Zusammenarbeit mit dem Amt für Rechts- und Gesetzgebungsangelegenheiten des Landtages

 

f) Bereich Prüfbehörde für die EU-Förderungen

 

g) Agentur für die Verfahren und die Aufsicht im Bereich öffentliche Bau-, Dienstleistungs- und Lieferaufträge

 

h) Prüfstelle

 

1)
Kundgemacht im Ord. Beibl. Nr. 2 zum A.Bl. vom 30. Juli 1996, Nr. 34.
5)
Siehe auch das D.LH. vom 24. Oktober 2013, Nr. 31.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionA Führungsstruktur
ActionActiona) Landesgesetz vom 23. April 1992, Nr. 10
ActionActionb) LANDESGESETZ vom 17. August 1994, Nr. 8
ActionActionc) Dekret des Landeshauptmanns vom 25. Juni 1996, Nr. 21
ActionActiond) Dekret des Landeshauptmanns vom 1. Oktober 2012, Nr. 33
ActionActione) Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Oktober 2012, Nr. 37
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 24. Oktober 2013, Nr. 31
ActionActiong) Dekret des Landeshauptmanns vom 16. Mai 2014, Nr. 17
ActionActionB Sonderregelung über einzelne Fachdienste
ActionActionC Aufnahme in den Landesdienst und Berufsbilder
ActionActionD Allgemeine dienstrechtliche Bestimmungen über den Landesdienst
ActionActionE Kollektivverträge
ActionActionF Plansoll und Stellenpläne
ActionActionG Dienstkleidung
ActionActionH Dienstaustritt und Ruhestandsbehandlung
ActionActionI Übernahme von Personal anderer Körperschaften
ActionActionJ Landesregierung
ActionActionK Landtag
ActionActionL Verwaltungsverfahren
ActionActionM Volksabstimmung und Wahl des Landtages
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis