In vigore al

RICERCA:

In vigore al: 21/11/2014

Dekret des Landeshauptmanns vom 8. April 2014, Nr. 111)
Verordnung über die Umgestaltung der Organisationsstruktur und der Aufgaben des Sonderbetriebes für die Feuerwehr- und Zivilschutzdienste

1)
Kundgemacht im Amtsblatt vom 15. April 2014, Nr. 15.

Art. 1 (Zielsetzung)

(1)  In Erwartung der endgültigen Neuordnung der Feuerwehr- und Zivilschutzdienste regelt diese Verordnung im Sinne von Artikel 1 des Landesgesetzes vom 22. Oktober 1993, Nr. 17, und im Sinne von Artikel 11 des Landesgesetzes vom 17. September 2013, Nr. 17, die Umgestaltung der Organisationsstruktur und der Aufgaben des Sonderbetriebes für die Feuerwehr- und Zivilschutzdienste.

Art. 2 (Zivilschutzübungen)

(1)  Die Richtlinien für die Durchführung von Zivilschutzübungen laut Artikel 17 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, werden von der Landesregierung erlassen.

Art. 3 (Beschlagnahmungsbefugnis)

(1)  Die Entschädigungen laut Artikel 18 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, werden vom Direktor der Landesabteilung für Brand- und Zivilschutz auf der Grundlage von Kriterien gewährt, die von der Landesregierung vorher genehmigt werden.

Art. 4 (Zivilschutzsignal)

(1)  Das genaue Verfahren zur Alarmierung der Bevölkerung laut Artikel 21 Absatz 2 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, wird von der Landesregierung festgelegt.

Art. 5 (Sonderbetrieb für die Feuerwehr- und Zivilschutzdienste)

(1)  Artikel 22 Absatz 1 Buchstabe b) ist aufgehoben.

Art. 6 (Verwaltungsrat des Sonderbetriebes)

(1)  Dem Verwaltungsrat laut Artikel 25 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, gehören folgende Mitglieder an:

  1. eine Person mit besonderen wirtschaftlichen Kenntnissen im Bereich der öffentlichen Verwaltung, die den Vorsitz übernimmt,
  2. zwei Bürgermeister als Vertreter der Gemeinden Südtirols, die aus einem Vierervorschlag des Gemeindenverbandes ausgewählt werden.

(2)  Der neue Verwaltungsrat hat die Hauptaufgabe, die Voraussetzungen zu schaffen, damit der Sonderbetrieb für die Feuerwehr- und Zivilschutzdienste bis zum 31. Dezember 2014 aufgelöst werden kann.

Art. 7 (Rechnungsprüfer)

(1)  Die Überprüfung der Wirtschafts- und Finanzgebarung des Sonderbetriebes laut Artikel 28 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, wird von einem einzigen Rechnungsprüfer durchgeführt, der im Verzeichnis der Rechnungsprüfer eingetragen ist.

Art. 8 (Zivilrechtliche Haftung für Schäden)

(1)  Der Schadenersatz laut Artikel 34 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, wird vom Land Südtirol geleistet.

Art. 9 (Kostenerstattung für Einsätze und Zuschüsse)

(1)  Die Zuschüsse laut Artikel 35 Absatz 2 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, werden vom Landesrat für Brand- und Zivilschutz nach den von der Landesregierung genehmigten Kriterien gezahlt.

(2)  Artikel 35 Absatz 3 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, ist aufgehoben.

Art. 10 (Die Freiwilligen Feuerwehren)

(1)  Die Errichtung einer Freiwillige Feuerwehr laut Artikel 47 Absatz 3 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, erfolgt durch die Gemeinde nach Anhörung des betreffenden Bezirksfeuerwehrverbandes der Freiwilligen Feuerwehren und der Landesregierung.

Art. 11 (Unfälle, Krankheiten und Entschädigungen)

(1)  Die Entschädigung als Ersatz für den erlittenen Schaden laut Artikel 49 Absätze 1 und 3 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, wird vom Direktor der Landesabteilung für Brand- und Zivilschutz auf der Grundlage der von der Landesregierung festgelegten Kriterien und Modalitäten gezahlt.

(2)  Die Entschädigung an die Funktionäre der Verbände laut Artikel 49 Absatz 6 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, wird vom Direktor der Landesabteilung für Brand- und Zivilschutz auf der Grundlage der von der Landesregierung festgelegten Kriterien und Modalitäten gezahlt.

Art. 12 (Finanzielle Lasten und Pflichten der Gemeinde)

(1)  Die Richtlinien laut Artikel 50 Absatz 1 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, werden von der Landesregierung erlassen.

Art. 13 (Plan für die Finanzierung der Ausstattung für den Dienst der Freiwilligen Feuerwehren)

(1)  Der Plan für die Bereiche laut Artikel 51 Absatz 1 Buchstaben a), b) und c) des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, wird von der Landesregierung genehmigt.

Art. 14 (Bewilligung von Beiträgen, Zuschüssen und Finanzierungen)   delibera sentenza

(1)  Die Beiträge, Zuschüsse und Finanzierungen für die Ausgaben laut Buchstabe a) und für die außerordentlichen Ausgaben laut Buchstabe b) des Artikels 52 Absatz 1 des Landesgesetzes vom 18. Dezember 2002, Nr. 15, werden vom Landesrat für Brand- und Zivilschutz auf der Grundlage der von der Landesregierung festgelegten Kriterien und Modalitäten gezahlt.

massimeBeschluss vom 21. Oktober 2014, Nr. 1242 - Änderung der Kriterien für die Gewährung von Beiträgen, Zuschüssen und Finanzierungen an die Freiwilligen Feuerwehren, an den Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren, an die Bezirksverbände, an die Landesfeuerwehrschule und an die Genossenschaften mit beschränkter Haftung der Freiwilligen Feuerwehren

Art. 15 (Landesbeirat für den Feuerwehrdienst)

(1)  Bei der für den Brand- und Zivilschutz zuständigen Abteilung wird der Landesbeirat für den Feuerwehrdienst als beratendes Fachorgan des Landes Südtirol errichtet.

(2)  Dem Beirat gehören folgende Mitglieder an:

  1. zwei Vertreter der für den Brand- und Zivilschutz zuständigen Abteilung, von denen einer den Vorsitz führt,
  2. zwei Vertreter des Landesverbandes der freiwilligen Feuerwehren,
  3. ein Vertreter für die Gemeinden Südtirols, der aus einem Dreiervorschlag des Gemeindenverbandes ausgewählt wird.

(3)  Der Beirat wird von der Landesregierung ernannt und bleibt für die Dauer der Legislaturperiode des Landtages im Amt.

(4)  Der Beirat unterbreitet Vorschläge und gibt Gutachten im Bereich des Feuerwehrwesens ab.

(5)  Den Mitgliedern des Beirates steht keine Vergütung zu. Die mit der Teilnahme an den Sitzungen des Beirats verbundenen Kosten gehen zu Lasten der jeweils vertretenen Subjekte und Organe, welche die Beträge aus den ordentlichen Haushaltsbereitstellungen entnehmen, ohne Neu- oder Mehrbelastungen der öffentlichen Finanzen.

Art. 16 (Übergangs- und Endbestimmungen)

(1)  Für die beim Sonderbetrieb für die Feuerwehr- und Zivilschutzdienste verbleibenden Zuständigkeitsbereiche werden die Aufgaben des Verwaltungsdirektors vom Präsidenten des Verwaltungsrates übernommen.

(2)  Für die beim Sonderbetrieb für die Feuerwehr- und Zivilschutzdienste verbleibenden Zuständigkeitsbereiche werden die Aufgaben des technischen Direktors vom Kommandanten der Berufsfeuerwehr übernommen.

(3)  Solange die Landesregierung nicht die von dieser Verordnung vorgesehenen Kriterien, Modalitäten, Richtlinien, Pläne und Verfahren erlässt, gelten jene, die bereits vom Verwaltungsrat des Sonderbetriebes für die Feuerwehr- und Zivilschutzdienste genehmigt worden sind und die darin genannten Organe sind durch die entsprechenden Organe des Landes Südtirol ersetzt.

(4)  Das Land Südtirol tritt in alle laufenden Verträge des Sonderbetriebes für die Feuerwehr- und Zivilschutzdienste ein, welche Zuständigkeitsbereiche betreffen, die mit dieser Verordnung dem Land Südtirol zugewiesen werden.

(5)  Bei Ziffer 26 der Anlage A zum Landesgesetz vom 23. April 1992, Nr. 10, in geltender Fassung, wird folgender siebter Gedankenstrich hinzugefügt: „-Verwaltungsbefugnis Feuerwehrdienst”.

Art. 17 (Inkrafttreten)

(1)  Dieses Dekret tritt am Tag nach seiner Veröffentlichung im Amtsblatt der Region in Kraft.

Dieses Dekret ist im Amtsblatt der Region kundzumachen. Jeder, dem es obliegt, ist verpflichtet, es zu befolgen und für seine Befolgung zu sorgen.

 

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis
ActionAction2014
ActionAction03/01/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 3. Januar 2014, Nr. 1
ActionAction07/01/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 7. Januar 2014, Nr. 2
ActionAction04/02/2014 - Beschluss vom 4. Februar 2014, Nr. 102
ActionAction04/02/2014 - Beschluss vom 4. Februar 2014, Nr. 108
ActionAction04/02/2014 - Beschluss vom 4. Februar 2014, Nr. 112
ActionAction04/02/2014 - Beschluss vom 4. Februar 2014, Nr. 115
ActionAction11/02/2014 - Beschluss vom 11. Februar 2014, Nr. 144
ActionAction11/02/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 11. Februar 2014, Nr. 3
ActionAction14/02/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 14. Februar 2014, Nr. 4
ActionAction10/02/2014 - Corte costituzionale - sentenza vom 10. Februar 2014, Nr. 19
ActionAction18/02/2014 - Beschluss vom 18. Februar 2014, Nr. 172
ActionAction25/02/2014 - Beschluss vom 25. Februar 2014, Nr. 187
ActionAction25/02/2014 - Beschluss vom 25. Februar 2014, Nr. 211
ActionAction17/03/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 24 febbraio 2014, n. 28
ActionAction25/02/2014 - Beschluss vom 25. Februar 2014, Nr. 196
ActionAction25/02/2014 - Beschluss vom 25. Februar 2014, Nr. 217
ActionAction11/03/2014 - Beschluss vom 11. März 2014, Nr. 268
ActionAction11/03/2014 - Beschluss vom 11. März 2014, Nr. 286
ActionAction18/03/2014 - Beschluss vom 18. März 2014, Nr. 292
ActionAction18/03/2014 - Beschluss vom 18. März 2014, Nr. 318
ActionAction18/03/2014 - Beschluss vom 18. März 2014, Nr. 317
ActionAction18/03/2014 - Beschluss vom 18. März 2014, Nr. 293
ActionAction25/03/2014 - Beschluss vom 25. März 2014, Nr. 357
ActionAction26/02/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 26 febbraio 2014, n. 40
ActionAction01/04/2014 - Beschluss vom 1. April 2014, Nr. 361
ActionAction07/04/2014 - Landesgesetz vom 7. April 2014, Nr. 1
ActionAction07/04/2014 - Landesgesetz vom 7. April 2014, Nr. 2
ActionAction08/04/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 8. April 2014, Nr. 10
ActionAction08/04/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 8. April 2014, Nr. 11
ActionAction10/04/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 10. April 2014, Nr. 13
ActionAction11/04/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 11. April 2014, Nr. 14
ActionAction18/03/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 18. März 2014, Nr. 5
ActionAction18/03/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 18. März 2014, Nr. 6
ActionAction28/03/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 28. März 2014, Nr. 8
ActionAction04/04/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 4. April 2014, Nr. 9
ActionAction14/04/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 14. April 2014, Nr. 15
ActionAction15/04/2014 - Beschluss vom 15. April 2014, Nr. 438
ActionAction29/04/2014 - Beschluss vom 29. April 2014, Nr. 484
ActionAction29/04/2014 - Beschluss vom 29. April 2014, Nr. 492
ActionAction24/03/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 24 marzo 2014, n. 61
ActionAction26/03/2014 - Verfassungsgerichtshof - Urteil vom 26. März 2014, Nr. 64
ActionAction23/04/2014 - Landesgesetz vom 23. April 2014, Nr. 3
ActionAction07/04/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 7 aprile 2014, n. 89
ActionAction09/04/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 9 aprile 2014, n. 99
ActionAction09/04/2014 - Corte costituzionale - ordinanza del 9 aprile 2014, n. 103
ActionAction07/05/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 7. Mai 2014, Nr. 16
ActionAction16/05/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 16. Mai 2014, Nr. 17
ActionAction13/05/2014 - Beschluss vom 13. Mai 2014, Nr. 540
ActionAction13/05/2014 - Beschluss vom 13. Mai 2014, Nr. 541
ActionAction13/05/2014 - Beschluss vom 13. Mai 2014, Nr. 542
ActionAction20/05/2014 - Beschluss vom 20. Mai 2014, Nr. 577
ActionAction27/05/2014 - Beschluss vom 27. Mai 2014, Nr. 590
ActionAction07/05/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 7 maggio 2014, n. 127
ActionAction07/05/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 7 maggio 2014, n. 129
ActionAction19/05/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 19 maggio 2014, n. 137
ActionAction19/05/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 19 maggio 2014, n. 138
ActionAction28/05/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 28. Mai 2014, Nr. 18
ActionAction03/06/2014 - Beschluss vom 3. Juni 2014, Nr. 662
ActionAction03/06/2014 - Beschluss vom 3. Juni 2014, Nr. 663
ActionAction03/06/2014 - Beschluss vom 3. Juni 2014, Nr. 658
ActionAction03/06/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 3. Juni 2014, Nr. 20
ActionAction17/06/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 17. Juni 2014, Nr. 21
ActionAction17/06/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 17. Juni 2014, Nr. 22
ActionAction10/06/2014 - Beschluss vom 10. Juni 2014, Nr. 687
ActionAction10/06/2014 - Beschluss vom 10. Juni 2014, Nr. 691
ActionAction03/06/2014 - Beschluss vom 3. Juni 2014, Nr. 660
ActionAction19/05/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 19 maggio 2014, n. 144
ActionAction03/06/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 3. Juni 2014, Nr. 19
ActionAction01/07/2014 - Beschluss vom 1. Juli 2014, Nr. 775
ActionAction21/01/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 21. Januar 2014, Nr. 40/1.0
ActionAction26/06/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 26. Juni 2014, Nr. 167
ActionAction11/06/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 11 giugno 2014, n. 169
ActionAction11/06/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 11 giugno 2014, n. 175
ActionAction27/05/2014 - Beschluss vom 27. Mai 2014, Nr. 631
ActionAction08/07/2014 - Beschluss vom 8. Juli 2014, Nr. 879
ActionAction23/06/2014 - Corte costituzionale - sentenza 23 giugno 2014, n. 188
ActionAction15/04/2014 - Beschluss vom 15. April 2014, Nr. 450
ActionAction01/07/2014 - Beschluss vom 1. Juli 2014, Nr. 771
ActionAction01/07/2014 - Beschluss vom 1. Juli 2014, Nr. 817
ActionAction22/07/2014 - Beschluss vom 22. Juli 2014, Nr. 889
ActionAction22/07/2014 - Beschluss vom 22. Juli 2014, Nr. 895
ActionAction25/07/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 25. Juli 2014, Nr. 26
ActionAction22/07/2014 - Beschluss vom 22. Juli 2014, Nr. 920
ActionAction10/07/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 10. Juli 2014, Nr. 24
ActionAction01/07/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 1. Juli 2014, Nr. 23
ActionAction15/07/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 15 luglio 2014, n. 224
ActionAction09/07/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 9 luglio 2014, n. 213
ActionAction21/07/2014 - Landesgesetz vom 21. Juli 2014, Nr. 5
ActionAction29/07/2014 - Beschluss vom 29. Juli 2014, Nr. 938
ActionAction05/08/2014 - Beschluss vom 5. August 2014, Nr. 964
ActionAction21/07/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 21. Juli 2014, Nr. 25
ActionAction02/09/2014 - Beschluss vom 2. September 2014, Nr. 1041
ActionAction08/07/2014 - Beschluss vom 8. Juli 2014, Nr. 861
ActionAction10/06/2014 - Beschluss vom 10. Juni 2014, Nr. 688
ActionAction09/09/2014 - Beschluss vom 9. September 2014, Nr. 1060
ActionAction19/06/2014 - Landesgesetz vom 19. Juni 2014, Nr. 4
ActionAction19/09/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 19. September 2014, Nr. 28
ActionAction26/09/2014 - Landesgesetz vom 26. September 2014, Nr. 8
ActionAction04/09/2014 - Dekret des Landeshauptmanns vom 4. September 2014, Nr. 27
ActionAction23/09/2014 - Landesgesetz vom 23. September 2014, Nr. 6
ActionAction26/09/2014 - Landesgesetz vom 26. September 2014, Nr. 7
ActionAction07/10/2014 - Beschluss vom 7. Oktober 2014, Nr. 1181
ActionAction30/09/2014 - Beschluss vom 30. September 2014, Nr. 1130
ActionAction14/10/2014 - Beschluss vom 14. Oktober 2014, Nr. 1188
ActionAction14/10/2014 - Beschluss vom 14. Oktober 2014, Nr. 1216
ActionAction21/10/2014 - Beschluss vom 21. Oktober 2014, Nr. 1242
ActionAction16/10/2014 - Landesgesetz vom 16. Oktober 2014, Nr. 9
ActionAction23/10/2014 - Landesgesetz vom 23. Oktober 2014, Nr. 10
ActionAction18/03/2014 - Beschluss vom 18. März 2014, Nr. 397
ActionAction04/11/2014 - Beschluss vom 4. November 2014, Nr. 1248
ActionAction14/11/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 14 novembre 2014, n. 237
ActionAction04/11/2014 - Beschluss vom 4. November 2014, Nr. 1302
ActionAction04/11/2014 - Beschluss vom 4. November 2014, Nr. 1304
ActionAction11/11/2014 - Beschluss vom 11. November 2014, Nr. 1315
ActionAction11/11/2014 - Beschluss vom 11. November 2014, Nr. 1308
ActionAction11/11/2014 - Beschluss vom 11. November 2014, Nr. 1309
ActionAction21/10/2014 - Corte costituzionale - ordinanza del 21 ottobre 2014, n. 257
ActionAction13/11/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 13 novembre 2014, n. 256
ActionAction26/03/2014 - Corte costituzionale - sentenza del 26 marzo 2014, n. 72
ActionAction23/06/2014 - Corte costituzionale - sentenza 23 giugno 2014, n. 190
ActionAction03/11/2014 - Dekret des Abteilungsdirektors vom 3. November 2014, Nr. 249
ActionAction2013
ActionAction2012
ActionAction2011
ActionAction2010
ActionAction2009
ActionAction2008
ActionAction2007
ActionAction2006
ActionAction2005
ActionAction2004
ActionAction2003
ActionAction2002
ActionAction2001
ActionAction2000
ActionAction1999
ActionAction1998
ActionAction1997
ActionAction1996
ActionAction1995
ActionAction1994
ActionAction1993
ActionAction1992
ActionAction1991
ActionAction1990
ActionAction1989
ActionAction1988
ActionAction1987
ActionAction1986
ActionAction1985
ActionAction1984
ActionAction1983
ActionAction1982
ActionAction1981
ActionAction1980
ActionAction1979
ActionAction1978
ActionAction1977
ActionAction1976
ActionAction1975
ActionAction1974
ActionAction1973
ActionAction1972
ActionAction1971
ActionAction1970
ActionAction1969
ActionAction1968
ActionAction1967
ActionAction1966
ActionAction1965
ActionAction1964
ActionAction1963
ActionAction1962
ActionAction1961
ActionAction1960
ActionAction1959
ActionAction1958
ActionAction1957
ActionAction1956
ActionAction1955
ActionAction1954
ActionAction1953
ActionAction1952
ActionAction1951
ActionAction1948
ActionAction1946