In vigore al

RICERCA:

In vigore al: 21/11/2014

Beschluss Nr. 1505 vom 29.04.2002
Förderung der Weiterbildung, der Sprachkenntnisse und der Maßnahmen auf dem Gebiet der Zweisprachigkeit nach qualitativen Kriterien im Jahr 2002

Anlage A

Anwendungsrichtlinien für die Förderung nach qualitativen Kriterien

 

Bei den Weiterbildungseinrichtungen, die ein Qualitätszertifikat vorweisen, wird die aus den anerkannten Kosten errechnete Finanzierung um den nachstehenden Prozentsatz erhöht.

Punkte

%

Punkte

%

bis 333

0,0%

491-510

18,6%

333-350

5,0%

511-530

20,3%

351-370

6,7%

531-550

22,0%

371-390

8,4%

551-570

23,7%

391-410

10,1%

571-590

25,4%

411-430

11,8%

591-610

27,1%

431-450

13,5%

611-630

28,8%

451-470

15,2%

631-700

30,0%

471-490

16,9%

Die Punkte werden wie folgt berechnet:

1.

Führung der Einrichtung (max. 100 Punkte)

2.

Mitarbeiterführung (max. 90 Punkte)

3.

Politik und Strategie (max. 80 Punkte)

4.

Ressourcen (max. 90 Punkte)

5.

Prozesse (max. 140 Punkte)

6.

Mitarbeiterzufriedenheit (max. 90 Punkte)

7.

Kundenzufriedenheit (max. 200 Punkte)

8.

Auswirkungen auf die Gesellschaft (max. 60 Punkte)

9.

Anteil Eigenfinanzierung an Erlösen je Bildungsstunde (max. 40 Punkte)

10.

Gesamtkostendeckungsgrad der Eigenmittel je Bildungsstunde (max. 60 Punkte)

11.

Gesamtkosten pro Bildungsstunde (max. 25 Punkte)

12.

Deckungsgrad der Eigenmittel bei den Honorar- und Mitarbeiterkosten pro Bildungsstunde (max. 25 Punkte)

Das von externen Experten durchgeführte Assessment nach EFQM - European Foundation for Quality Management (Punkte 1-8) bildet zusammen mit den Kennzahlen aus den Bilanzen 2000 (Punkte 9-12) die Grundlage für die Gesamtpunktezahl.

Die Kennzahlen aus den Bilanzen 2000 (Punkte 9-12) werden wie folgt berechnet:

a)Anteil Eigenfinanzierung an Erlösen je Bildungsstunde

Verhältnis zum Prozentsatz (100% = 40 Punkte)

b)Gesamtkostendeckungsgrad der Eigenmittel je Bildungsstunde

Verhältnis zum Prozentsatz (100% = 60 Punkte)

Bei einem Prozentsatz unter 30, werden 0 Punkte vergeben.

c)Gesamtkosten pro Bildungsstunde

bis 9,9% unter dem Durchschnitt = 12,5 Punkte

10,0% - 19,9% unter dem Durchschnitt = 15 Punkte

20,0% - 29,9% unter dem Durchschnitt = 20 Punkte

ab 30,0% unter dem Durchschnitt = 25 Punkte

bis 15,0% über dem Durchschnitt = 9 Punkte

15,1% - 30,0% über dem Durchschnitt = 6 Punkte

30,1% - 50,0% über dem Durchschnitt = 3 Punkte

mehr als 50,0% über dem Durchschnitt = 0 Punkte

d)Deckungsgrad der Eigenmittel bei den Honorar- und Mitarbeiterkosten pro Bildungsstunde (max. 25 Punkte)

bis 10,0% über dem Durchschnitt = 12,5 Punkte

10,1% - 20,0% über dem Durchschnitt = 15 Punkte

20,1% - 40,0% über dem Durchschnitt = 20 Punkte

über 40,0% über dem Durchschnitt = 25 Punkte

bis 10,0% unter dem Durchschnitt = 9 Punkte

10,1% - 20,0% unter dem Durchschnitt = 6 Punkte

20,1% - 30,0% unter dem Durchschnitt = 3 Punkte

über 30,0% unter dem Durchschnitt = 0 Punkte

Weiterbildungseinrichtungen mit einer Gesamtpunktezahl unter 50 und Bildungshäuser unter 70 werden für diese vier Kennzahlen nicht berücksichtigt.

indice
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionAction2020
ActionAction2019
ActionAction2018
ActionAction2017
ActionAction2016
ActionAction2015
ActionAction2014
ActionAction2013
ActionAction2012
ActionAction2011
ActionAction2010
ActionAction2009
ActionAction2008
ActionAction2007
ActionAction2006
ActionAction2005
ActionAction2004
ActionAction2003
ActionAction Beschluss Nr. 43 vom 13.01.2003
ActionAction Beschluss Nr. 210 vom 27.01.2003
ActionAction Beschluss vom 17. Februar 2003, Nr. 406
ActionAction Beschluss Nr. 440 vom 17.02.2003
ActionAction Beschluss Nr. 574 vom 24.02.2003
ActionAction Beschluss Nr. 792 vom 17.03.2003
ActionAction Beschluss Nr. 977 vom 31.03.2003
ActionAction Beschluss Nr. 1036 vom 31.03.2003
ActionAction Beschluss Nr. 1146 vom 14.04.2003
ActionAction Beschluss Nr. 1373 vom 28.04.2003
ActionAction Beschluss Nr. 1435 vom 05.05.2003
ActionAction Beschluss vom 16. Juni 2003, Nr. 2004
ActionAction Beschluss Nr. 2006 vom 16.06.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2366 vom 14.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2090 vom 23.06.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2398 vom 14.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2399 vom 14.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2523 vom 21.07.2003
ActionAction Beschluss vom 28. Juli 2003, Nr. 2546
ActionAction Beschluss Nr. 2580 vom 28.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2689 vom 12.08.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3016 vom 01.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3009 vom 01.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3223 vom 22.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3307 vom 29.09.2003
ActionAction Beschluss vom 29. September 2003, Nr. 3347
ActionAction Beschluss Nr. 3474 vom 06.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3540 vom 13.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3564 vom 13.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3679 vom 20.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3872 vom 04.11.2003
ActionAction Beschluss Nr. 4447 vom 09.12.2003
ActionAction Beschluss Nr. 4643 vom 15.12.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3350 vom 29.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3774 vom 27.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3471 vom 06.10.2003
ActionAction2002
ActionAction2001
ActionAction2000
ActionAction1999
ActionAction1998
ActionAction1997
ActionAction1996
ActionAction1993
ActionAction1992
ActionAction1991
ActionAction1990
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis