In vigore al

RICERCA:

In vigore al: 11/09/2012

m) LANDESGESETZ vom 21. Jänner 1998, Nr. 11)
Bestimmungen über das Erstellen des Haushaltes für das Finanzjahr 1998 und für den Dreijahreszeitraum 1998-2000 und andere Gesetzesbestimmungen (Finanzgesetz 1998)

1)

Kundgemacht im Beibl. Nr. 1 zum A.Bl. vom 3. Februar 1998, Nr. 5.

1. Abschnitt
Finanzbestimmungen

Art. 1-4.   2)

2)

Omissis.

Art. 5 (Beteiligung des Landes am Verein "Vereinigte Bühnen Bozen")  delibera sentenza

(1) Die Landesregierung ist ermächtigt, die Beteiligung am Verein "Vereinigte Bühnen Bozen" zu genehmigen, um die deutsche Theaterkultur in der Landeshauptstadt zu fördern. Die Beteiligung setzt voraus, daß im Statut des Vereins die Vertretung des Landes in den Organen vorgesehen ist. Der Landeshauptmann genehmigt den Gründungsakt und das Statut des Vereins auf entsprechenden Beschluß der Landesregierung, die auch die Vertreter des Landes in den Organen desselben ernennt.

(2) Im Falle der Beteiligung am Verein gemäß Absatz 1 ist die Landesregierung befugt, außer dem statutarisch vorgesehenen Mitgliedsbeitrag, aufgrund des jeweiligen Tätigkeitsprogrammes sowie nach Feststellung der Übereinstimmung desselben mit den in Absatz 1 vorgesehenen Zwecken, jährlich Finanzmittel zur Unterstützung der Tätigkeit und zur Beteiligung an den Führungskosten zuzuwenden. Diese Finanzmittel werden ausbezahlt, ohne daß ein Gutachten oder eine andere Formalität erforderlich wäre, wie diese vom Landesgesetz vom 29. Oktober 1958, Nr. 7 und vom Landesgesetz vom 23. Jänner 1978, Nr. 8, vorgesehen ist. Die Landesregierung ist außerdem befugt, dem Verein zu unentgeltlichem Gebrauch Räume sowie Ausstattungs- und Einrichtungsgegenstände zur Verfügung zu stellen oder entsprechende finanzielle Zuwendungen zu gewähren.

(3) Die finanziellen Zuwendungen gemäß Absatz 2 können nur nach erfolgter Anerkennung des Vereins als juridische Person des privaten Rechts beantragt werden.

(4) Zur Durchführung dieses Artikels ist zu Lasten des Finanzjahres 1998 eine Ausgabe von 800 Millionen Lire genehmigt (Kapitel 33119). Die Ausgabe zu Lasten der nachfolgenden Haushaltsjahre wird mit dem jährlichen Finanzgesetz festgelegt.

massimeBeschluss Nr. 4643 vom 15.12.2003 - Vereinigte Bühnen Bozen: Genehmigung des Statutes

Art. 6 (Erhöhung Kapitalbeteiligung S.T.A.)

(1) Die Landesregierung ist ermächtigt, die Beteiligung des Landes am Kapital der S.T.A.-Südtiroler Transportstrukturen AG mit Sitz in Bozen für einen Ausgabenhöchstbetrag vom 10 Milliarden Lire zu Lasten des Finanzjahres 1998 (Kapitel 12250) zu erhöhen.

Art. 7   2)

2)

Omissis.

2. Abschnitt
Andere Bestimmungen

Art. 8   3)

3)

Ändert den Art. 18 des L.G. vom 11. August 1997, Nr. 11, welcher mit Art. 17 Absatz 1 Buchstabe a) des L.G. vom 14. März 2008, Nr. 2, aufgehoben wurde.

Art. 9   4)

4)

Ändert den Art. 2 des L.G. vom 23. August 1988, Nr. 38.

Art. 10

(1)  5)

(2)  6)

5)

Ersetzt den Art. 5 des L.G. vom 22. Oktober 1993, Nr. 17.

6)

Ersetzt den Art. 6 des L.G. vom 22. Oktober 1993, Nr. 17.

Art. 11   7)

7)

Abgedruckt in Fußnote zu Art. 1 Absatz 3 des L.G. vom 22. Oktober 1993, Nr. 17.

Art. 12   8)

8)

Enthält Änderungen zum L.G. vom 26. April 1980, Nr. 8.

Art. 13   9)

9)

Enthält Änderungen zum L.G. vom 12. Juli 1975, Nr. 34.

Art. 14   10)

10)

Enthält Änderungen zum L.G. vom 24. Oktober 1978, Nr. 68.

Art. 15   11)

11)

Enthält Änderungen zum L.G. vom 18. August 1992, Nr. 33.

Art. 16

(1)(2)(3)  12)

(4)  13)

12)

Enthält Änderungen zum L.G. vom 20. August 1972, Nr. 15.

13)

Omissis.

Art. 17   14)

14)

Ersetzt den Art. 4 Absatz 4 des L.G. vom 13. Februar 1997, Nr. 4.

Art. 18   15)

15)

Aufgehoben durch Art. 21 des L.G. vom 20. Februar 2002, Nr. 3.

Art. 19   16)

16)

Enthält Änderungen zum L.G. vom 23. April 1992, Nr. 10.

Art. 20

(1)  17)

(2) Absatz 5 von Artikel 32 des Landesgesetzes vom 30. April 1991, Nr. 13 ist aufgehoben.

(3)  18)

(4)  19)

(5)  20)

17)

Ergänzt den Art. 30/bis des L.G. vom 30. April 1991, Nr. 13.

18)

Ergänzt den Art. 14 des L.G. vom 30. Juni 1983, Nr. 20.

19)

Ändert den Art. 3 Absatz 1 des L.G. vom 17. September 1973, Nr. 60.

20)

Abgedruckt in Fußnote zu Art. 5 des L.G. vom 17. August 1979, Nr. 10.

Art. 21   21)

21)

Ergänzt den Art. 4 des L.G. vom 12. Jänner 1983, Nr. 3.

Art. 22

(1)  22)

(2)  23)

22)

Ersetzt den Art. 19 Absatz 2 des L.G. vom 13. November 1995, Nr. 22.

23)

Ändert den Art. 14/bis des L.G. vom 21. August 1978, Nr. 46.

Art. 23   24)

24)

Enthält Änderungen zum L.G. vom 4. September 1976, Nr. 40.

Art. 24   25)

25)

Ergänzt den Art. 19 des L.G. vom 7. Juli 1992, Nr. 27.

Art. 25   26)

26)

Ändert den Art. 3 Absatz 1 des L.G. vom 12. November 1992, Nr. 39.

Art. 26   27)

27)

Enthält Änderungen zum L.G. vom 18. August 1988, Nr. 33.

Art. 27   28)

28)

Art. 27 wurde aufgehoben durch Art. 42 des L.G. vom 23. Juli 2007, Nr. 6.

Art. 28   2)

2)

Omissis.

Art. 29   29)

29)

Ändert den Art. 2 Absatz 4 des L.G. vom 28. Juni 1983, Nr. 19.

Art. 30 (Aufhebung von Bestimmungen und Übergangsbestimmungen)

(1) Folgende Bestimmungen sind aufgehoben:

  • a)  Landesgesetz vom 11. Juli 1972, Nr. 14, in geltender Fassung,
  • b)  die Absätze 2 und 3 des Artikels 6 des Landesgesetzes vom 28. August 1976, Nr. 39, in geltender Fassung,
  • c)  Artikel 7/bis des Landesgesetzes vom 23. Dezember 1976, Nr. 57, in geltender Fassung,
  • d)  die Artikel 35, 36 und 61 sowie Absatz 3 des Artikels 53 des Landesgesetzes vom 26. April 1980, Nr. 8, in geltender Fassung,
  • e)  Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) des Landesgesetzes vom 2. Jänner 1981, Nr. 1, in geltender Fassung,
  • f)  Absatz 4 des Artikels 6 des Landesgesetzes vom 17. Oktober 1981, Nr. 28, in geltender Fassung,
  • g)  Artikel 7 des Landesgesetzes vom 12. Jänner 1983, Nr. 3, in geltender Fassung,
  • h)  Absatz 5 des Artikels 32 des Landesgesetzes vom 30. April 1991, Nr. 13, in geltender Fassung,
  • i)  Artikel 1 Absatz 3 Buchstabe d) des Landesgesetzes vom 22. Oktober 1993, Nr. 17, in geltender Fassung,
  • j)  Artikel 6 des Landesgesetzes vom 23. August 1988, Nr. 38, in geltender Fassung.

(2)  30)

(3)  31)

30)

Abgedruckt in Fußnote zu Art. 1 des L.G. vom 10. November 1978, Nr. 67.

31)

Abgedruckt in Fußnote zu Ziffer 13 der Anlage A zum L.G. vom 23. April 1992, Nr. 10.

Art. 31 (Dringlichkeitsklausel)

(1) Dieses Gesetz wird im Sinne von Artikel 55 des Sonderstatutes für die Region Trentino-Südtirol als dringend erklärt und tritt am Tage nach seiner Kundmachung im Amtsblatt der Region in Kraft.

Dieses Gesetz ist im Amtsblatt der Region kundzumachen. Jeder, dem es obliegt, ist verpflichtet, es als Landesgesetz zu befolgen und für seine Befolgung zu sorgen.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionA Beteiligungen des Landes
ActionActiona) LANDESGESETZ vom 5. Juli 1963, Nr. 7
ActionActionb) LANDESGESETZ vom 14. September 1973, Nr. 50
ActionActionc) LANDESGESETZ vom 27. Juli 1978, Nr. 36
ActionActiond) Landesgesetz vom 28. November 1979, Nr. 17
ActionActione) Landesgesetz vom 8. November 1982, Nr. 33
ActionActionf) LANDESGESETZ vom 25. März 1983, Nr. 9
ActionActiong) LANDESGESETZ vom 17. August 1984, Nr. 9
ActionActionh) LANDESGESETZ vom 11. Juli 1986, Nr. 17
ActionActioni) LANDESGESETZ vom 16. April 1987, Nr. 9
ActionActionj) LANDESGESETZ vom 21. Jänner 1991, Nr. 2
ActionActionk) LANDESGESETZ vom 21. August 1992, Nr. 34
ActionActionl) Landesgesetz vom 12. Dezember 1997, Nr. 17
ActionActionm) LANDESGESETZ vom 21. Jänner 1998, Nr. 1
ActionActionn) LANDESGESETZ vom 11. August 1998, Nr. 8
ActionActiono) LANDESGESETZ vom 11. August 1998, Nr. 9
ActionActionp) LANDESGESETZ vom 3. Mai 1999, Nr. 1
ActionActionq) Landesgesetz vom 9. August 1999, Nr. 7
ActionActionr) LANDESGESETZ vom 31. Jänner 2001, Nr. 2
ActionActions) LANDESGESETZ vom 28. Juli 2003, Nr. 12
ActionActiont) Landesgesetz vom 8. April 2004, Nr. 1 —
ActionActionu) LANDESGESETZ vom 23. Dezember 2004, Nr. 10
ActionActionu) LANDESGESETZ vom 8. April 2004, Nr. 1
ActionActionv) LANDESGESETZ vom 31. Jänner 2001, Nr. 2
ActionActionv) Landesgesetz vom 22. Juli 2005, Nr. 5
ActionActionw) Landesgesetz vom 23. Dezember 2005, Nr. 13
ActionActionx) LANDESGESETZ vom 20. Juli 2006, Nr. 7
ActionActiony) LANDESGESETZ vom 20. Dezember 2006, Nr. 15
ActionActionB Landessteuern
ActionActionC Lokalfinanzen
ActionActionD Landeshaushalt
ActionActionE - Außeretatmäßige Verbindlichkeit
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis