In vigore al

RICERCA:

In vigore al: 11/09/2012

a) LANDESGESETZ vom 14. November 1984, Nr. 151)
Außerordentliche Maßnahmen für Seilbahnanlagen von wesentlicher Bedeutung

Visualizza documento intero
1)

Kundgemacht im A.Bl. vom 20. November 1984, Nr. 55.

Art. 2

(1) Die Auszahlung und Verwaltung des Darlehens gemäß Artikel 1, wird mittels Vereinbarung an Kreditanstalten übertragen, die befugt sind, mittelfristige und langfristige Kredite zu gewähren. Zu diesem Zweck kann der Landesausschuß den Anstalten die nötigen Geldmittel vorschießen.

(2) Mit der im vorhergehenden Absatz vorgesehenen Vereinbarung werden die Beziehungen zwischen dem Land und den Kreditanstalten geregelt; sie hat im einzelnen die Verwaltung der Darlehen, die Art und Weise der Ausschüttung und Rückzahlung derselben, die für jedes gewährleistete Darlehen zustehende Pauschalvergütung, die Verpflichtung für die Kreditanstalt, für die nicht ausgeschütteten Beträge Zinsen in dem Ausmaß zu zahlen, wie sie für die Kassenbestände beim Schatzmeister des Landes vorgesehen sind, weiters die Art und Weise der Rechnungslegung und schließlich die Kontrolle über die Mittel, die der Kreditanstalt vorgeschossen werden; es gelten, soweit anwendbar, die Bestimmungen des II. Titels des Gesetzes vom 25. November 1971, Nr. 1041.

ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionA Bestimmungen über den Betrieb von Seilbahnanlagen
ActionActionB Maßnahmen für den Bau und den Betrieb von Seilbahnanlagen
ActionActiona) LANDESGESETZ vom 14. November 1984, Nr. 15
ActionActionArt. 1
ActionActionArt. 2
ActionActionArt. 3
ActionActionArt. 4   
ActionActionArt. 5   
ActionActionArt. 6
ActionActionArt. 7   
ActionActionArt. 8
ActionActionb) LANDESGESETZ vom 23. Juni 1992, Nr. 20
ActionActionc) LANDESGESETZ vom 4. März 1996, Nr. 6 —
ActionActiond) DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 8. April 1997, Nr. 9
ActionActionC Maßnahmen für den Personenbeförderungsdienst auf Straßen
ActionActionD Verschiedene Bestimmungen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis