In vigore al

RICERCA:

In vigore al: 11/09/2012

Dekret des Landeshauptmanns vom 8. Jänner 2007, Nr. 51)
Bestimmungen über die Abfallgebühr

1)
Kundgemacht im Beibl. Nr. 1 zum A.Bl. vom 27. Februar 2007, Nr. 9.

Art. 1 (Anwendungsbereich)

(1) Diese Verordnung regelt in Durchführung von Artikel 33 des Landesgesetzes vom 26. Mai 2006, Nr. 4, die Anwendung der Abfallgebühr.

Art. 2 (Abfallgebühr)

(1) Die Gemeinden beschließen alljährlich innerhalb der Frist für die Genehmigung des Haushaltsvoranschlages die Abfallgebühr für das Folgejahr und teilen die entsprechende Maßnahme bis zum 30. Juni dem Landesamt für Abfallwirtschaft mit.

(2) In den Zonen laut Artikel 8 Absatz 1 sowie in Gebieten außerhalb des Kerneinzugsgebietes, wo der Sammeldienst mit geringerer Häufigkeit durchgeführt wird, kann die Gebühr nach Maßgabe der geringeren Häufigkeit der Sammlung sowie der Entfernung von der nächstgelegenen Sammelstelle verringert werden.

(3) In der Abfallgebührenordnung werden Tagesgebühren für die Entsorgung von häuslichen Abfällen festgelegt, welche von Personen stammen, die mit oder ohne Ermächtigung zeitweilig öffentliche oder für den Gemeingebrauch bestimmte Flächen oder Räume besetzen. Die Tagesgebühr besteht im Fall von Wanderhandel in einem fixen Betrag, während jene für Veranstalter von Festen oder anderen Veranstaltungen jeweils auch nach der abgelieferten Abfallmenge berechnet wird.

Art. 3 (In die Gebühr einzurechnende Kosten)

(1) Die Gebühr deckt folgende direkte und indirekte Kosten:

  1. Kosten der Straßenreinigung,
  2. Kosten für die Verwaltung, für die Feststellung, für die Einhebung, für Streitverfahren und für die Umweltberatung,
  3. Amortisierungskosten und Kapitalnutzungskosten,
  4. Betrag laut Artikel 35 des Landesgesetzes vom 26. Mai 2006, Nr. 4,
  5. Kosten für die Bewirtschaftung des Restmülls: Kosten der Sammlung, des Transports, der Behandlung und der Entsorgung,
  6. Kosten für die Bewirtschaftung der Wertstoffe: Kosten der Sammlung, der Behandlung und des Recycling der einzelnen Materialarten, abzüglich der Einnahmen aus dem Verkauf von Material und Brennstoff aus Müll ("BRAM") und der vom nationalen Verband der Hersteller und der Verwender von Verpackungsmaterial ("CONAI") gedeckten Kosten für die Sammlung von Verpackungsabfällen sowie der Kosten der Sammlung von tertiären Verpackungsabfällen, welche zu Lasten der Hersteller und der Verwender gehen,
  7. Betriebskosten des Recyclinghofes: Personalkosten und Kosten der Verwertung und Entsorgung,
  8. Kosten für die Sonderdienste: Sammlung und Transport, Verwertung und Entsorgung von Biomüll, Kartonagen, Sperrmüll, Speiseölen, gefährlichem Hausmüll und anderen Arten von häuslichen Abfällen.

(2) Die Kosten für die Straßenreinigung sind, sofern nicht als eigener Posten im Haushaltsplan ausgewiesen, mittels detaillierter Auflistung nachzuweisen und zu dokumentieren. In Ermangelung dieser Unterlagen sind zehn Prozent der Gesamtkosten des Dienstbereiches Straßennetz, Verkehr und damit verbundene Dienste, ausgenommen Schneeräumungsdienst, gemäß Artikel 3 des Dekrets des Präsidenten des Regionalausschusses vom 24. Jänner 2000, Nr. 1/L, als Kosten für die Straßenreinigung zu berechnen.

(3) Der Gesamtertrag aus der Abfallgebühr darf den Gesamtbetrag der direkten und der indirekten Kosten der Abfallbewirtschaftung und der Straßenreinigung nicht überschreiten. Eventuell entstandene Überschüsse sind innerhalb der nachfolgenden zwei Jahre über die Gebührenberechnung auszugleichen.

Art. 4 (Berechnung der Gebühr)

(1) Die Gesamtkosten, die über die Abfallgebühren zu decken sind, werden in die Kategorien Wohnungen und andere Arten der Nutzung unterteilt.

(2) Die Abfallgebühr setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:

  1. Grundgebühr,
  2. mengenabhängige Gebühr, welche - soweit vorgeschrieben - die Mindestentleerungsmenge abdeckt,
  3. eventuelle Gebühr für Sonderdienste.

(3) Die Grundgebühr muss mindestens 30 Prozent der Gesamtkosten der Straßenreinigung und der Abfallbewirtschaftung decken. Die fixen Kosten laut Artikel 3 Absatz 1 Buchstaben a), b) und c) sind durch die Grundgebühr abzudecken.

(4) Die Grundgebühr und die Mindestentleerungsmenge für die Kategorie Wohnungen werden nach der Anzahl der Personen festgelegt, die nach den meldeamtlichen Daten die Wohneinheit bewohnen. Die Gebühr je Person ist je nach Familiengröße zu staffeln, um größere Familien nicht zu benachteiligen.

(5) Die Grundgebühr für die Kategorie andere Arten der Nutzung wird nach einem oder mehreren der folgenden Kriterien berechnet:

  1. Restmüllmenge des Vorjahres,
  2. Intensität der Nutzung des Dienstes,
  3. Größe des zugewiesenen Behälters,
  4. besetzte Fläche.

(6) Falls für die Berechnung der Grundgebühr das Kriterium laut Absatz 5 Buchstabe d) Anwendung findet, sind Gebührenermäßigungen oder –befreiungen je nach Menge der Hausabfälle, welche auf der besetzten Fläche effektiv produziert wird, vorgesehen.

(7) Die Mindestentleerungsmenge pro Person für die Kategorie Wohnungen wird zwischen einem Minimum von 50 Prozent und einem Maximum von 75 Prozent der Restmüllmenge festgesetzt, welche im Vorjahr in der jeweiligen Gemeinde in der Kategorie Wohnungen, ausgenommen Zweitwohnungen, durchschnittlich pro Person angefallen ist. Jedenfalls darf die Mindestentleerungsmenge 180 Liter gleich 30 Kilogramm pro Person nicht unterschreiten.

(8) Bei Zweitwohnungen werden die Grundgebühr und die Mindestentleerungsmenge entweder auf Grund einer Anzahl von einer bis vier Personen je Wohneinheit festgelegt, oder indem 25 ganze Quadratmeter Wohnungsfläche einer Person gleichgesetzt werden, wobei in beiden Fällen maximal vier Personen je Wohneinheit gerechnet werden. Die Mindestentleerungsmenge je Person wird wegen der eingeschränkten Nutzung einer Zweitwohnung auf die Hälfte der Mindestentleerungsmenge laut Absatz 7 herabgesetzt.

(9) Für die Kategorie andere Arten der Nutzung kann die Abfallgebührenordnung ebenfalls eine Mindestentleerungsmenge vorsehen.

(10) Die Kosten der Sammlung und der Verwertung oder der Entsorgung von besonderen Hausmüllanteilen werden nur den Nutzern des Sonderdienstes angerechnet.

Art. 5 (Gebührenbefreiung und -ermäßigung)

(1) In Fällen von besonderer sozialer Relevanz können in der Abfallgebührenordnung Kriterien für eine Befreiung von der Abfallgebühr oder für eine Ermäßigung derselben festgelegt werden.

(2) Die Mindereinnahmen wegen Gebührenbefreiung oder -ermäßigung, ausgenommen jene laut Artikel 2 Abatz 2, dürfen nicht über die Gebühren der anderen Gebührenpflichtigen abgedeckt werden.

Art. 6 (Meldung)

(1) Die zur Zahlung der Abfallgebühr Verpflichteten teilen der zuständigen Gemeinde innerhalb von 60 Tagen den Beginn und die Beendigung der Nutzung von Räumen und von nicht überdachten Flächen, die nicht Nebensache oder Zubehör der Räume sind, sowie jeden anderen für die Anwendung der Gebühr erheblichen Umstand mit.

(2) Die Meldung enthält folgende Angaben:

  1. den Tag, an welchem der für die Anwendung der Gebühr erhebliche Umstand eingetreten ist,
  2. die Steuernummer und persönliche Daten des oder der zur Zahlung Verpflichteten und des allfälligen gesetzlichen Vertreters bzw. der allfälligen gesetzlichen Vertreterin,
  3. den Hauptwohnsitz oder Hauptsitz, falls es sich um eine Zweitwohnung oder eine Zweigniederlassung handelt,
  4. den Tätigkeitsbereich, den Gesellschaftszweck oder die institutionelle Zielsetzung bei juristischen Personen, Unternehmen, Vereinen oder Einrichtungen jedweder Art.

Art. 7 (Beginn und Ende der Zahlungspflicht)

(1) Die Pflicht zur Zahlung der Abfallgebühr beginnt mit dem ersten Tag des dem Nutzungsbeginn folgenden Monats und erlischt am letzten Tag des Monats, in dem die Nutzung effektiv endet.

(2) Falls die Nutzungsbeendigung oder -reduzierung nicht rechtzeitig gemeldet wird, wird die Gebühr für jenen Zeitraum nicht geschuldet, für welchen die Nutzungsbeendigung oder -reduzierung nachgewiesen werden kann oder für welchen der nachfolgende Nutzer die Gebühr entrichtet hat.

Art. 8 (Müllsammlung außerhalb der obligatorischen Sammelzonen)

(1) Wer Räume oder Flächen, die sich außerhalb der obligatorischen Sammelzonen befinden, besetzt oder nutzt, gleichgültig, zu welchem Zweck, ist verpflichtet, die Abfälle an die nächstgelegene Sammelstelle anzuliefern.

Art. 9 (Ausnahme)

(1) Gemeinden mit mehr als 50.000 Einwohnerinnen und Einwohnern können die Grundgebühr und die mengenabhängige Gebühr der Kategorie Wohnungen und der Kategorie andere Arten der Nutzung, in Abweichung des Artikel 4 Absätze 4,7 und 8 unter Einhaltung nachfolgender Voraussetzungen festlegen:

  1. Grundgebühr Kategorie Wohnungen
    Die Festlegung erfolgt nach der besetzten Fläche und nach der Anzahl der Personen, die nach den meldeamtlichen Daten die Wohneinheit bewohnen. Die Gebühr ist je nach Familiengröße zu staffeln um größere Familien nicht zu benachteiligen.
  2. Grundgebühr Kategorie andere Arten der Nutzung
    Die Festlegung erfolgt gemäß Artikel 4 Absätze 5 und 6.
  3. Mengenabhängiger Anteil der Abfallgebühr
    Es muss ein System angewandt werden, das die Personifizierung wenigstens pro einzelne Bauparzelle garantiert. Die Bestimmung der Gebühr erfolgt nach der Größe des zugewiesenen Behälters. Für die Kategorie Wohnungen muss die Größe so bemessen sein, um wenigstens die im Vorjahr pro Person produzierte durchschnittliche Menge zu enthalten. Jedenfalls darf die zugewiesene Menge 180 Liter gleich 30 Kilogramm pro Person/Jahr nicht unterschreiten.
  4. Gebühr für Zweitwohnungen
    Die Gebühr für Zweitwohnungen wird aufgrund einer Anzahl zwischen ein und vier Personen pro Wohneinheit festgelegt.2)
2)
Art. 9 wurde so ersetzt durch Art. 1 Absatz 1 des D.LH. vom 12. Jänner 2010, Nr. 1.

Art. 10 (Übergangsbestimmung)

(1) Die Gemeinden müssen die eigene Abfallgebühr den Bestimmungen dieser Verordnung innerhalb 31. Dezember 2012 anpassen.3)

Dieses Dekret wird im Amtsblatt der Region kundgemacht. Jeder, dem es obliegt, ist verpflichtet, es zu befolgen und für seine Befolgung zu sorgen.

3)
Art. 10 wurde zuerst durch Art. 2 Absatz 1 des D.LH. vom 12. Jänner 2010, Nr. 1, und später durch Art. 1 Absatz 1 des D.LH. vom 19. Jänner 2012, Nr. 5, so ersetzt.
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis
ActionAction2012
ActionAction2011
ActionAction2010
ActionAction2009
ActionAction2008
ActionAction2007
ActionAction10/09/2007 - Beschluss Nr. 3025 vom 10.09.2007
ActionAction17/12/2007 - Beschluss Nr. 4489 vom 17.12.2007
ActionAction25/06/2007 - Beschluss Nr. 2164 vom 25.06.2007
ActionAction12/03/2007 - Beschluss Nr. 679 vom 12.03.2007
ActionAction05/02/2007 - Beschluss Nr. 298 vom 05.02.2007
ActionAction28/12/2007 - Beschluss Nr. 4618 vom 28.12.2007
ActionAction10/04/2007 - Beschluss Nr. 1144 vom 10.04.2007
ActionAction18/06/2007 - Beschluss Nr. 2024 vom 18.06.2007
ActionAction19/11/2007 - Beschluss Nr. 3857 vom 19.11.2007
ActionAction19/03/2007 - Beschluss Nr. 921 vom 19.03.2007
ActionAction02/04/2007 - Beschluss Nr. 1132 vom 02.04.2007
ActionAction11/06/2007 - Beschluss Nr. 1996 vom 11.06.2007
ActionAction25/06/2007 - Beschluss Nr. 2115 vom 25.06.2007
ActionAction04/06/2007 - Beschluss Nr. 1833 vom 04.06.2007
ActionAction21/05/2007 - Beschluss Nr. 1647 vom 21.05.2007
ActionAction25/06/2007 - Beschluss Nr. 2181 vom 25.06.2007
ActionAction05/11/2007 - Beschluss Nr. 3696 vom 05.11.2007
ActionAction28/12/2007 - Beschluss Nr. 4546 vom 28.12.2007
ActionAction17/12/2007 - Beschluss Nr. 4488 vom 17.12.2007
ActionAction28/12/2007 - Beschluss Nr. 4568 vom 28.12.2007
ActionAction05/02/2007 - Beschluss Nr. 294 vom 05.02.2007
ActionAction19/02/2007 - Beschluss Nr. 474 vom 19.02.2007
ActionAction12/02/2007 - Beschluss Nr. 433 vom 12.02.2007
ActionAction27/08/2007 - Beschluss Nr. 2849 vom 27.08.2007
ActionAction09/07/2007 - Beschluss Nr. 2332 vom 09.07.2007
ActionAction10/04/2007 - Beschluss Nr. 1161 vom 10.04.2007
ActionAction01/10/2007 - Beschluss Nr. 3250 vom 01.10.2007
ActionAction11/06/2007 - Beschluss Nr. 1998 vom 11.06.2007
ActionAction08/01/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 2 vom 08.01.2007
ActionAction16/01/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 24 vom 16.01.2007
ActionAction08/02/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 50 vom 08.02.2007
ActionAction19/02/2007 - Beschluss Nr. 466 vom 19.02.2007
ActionAction21/02/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 66 vom 21.02.2007
ActionAction21/02/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 67 vom 21.02.2007
ActionAction12/03/2007 - Beschluss Nr. 728 vom 12.03.2007
ActionAction26/03/2007 - Beschluss Nr. 953 vom 26.03.2007
ActionAction26/03/2007 - Beschluss Nr. 1021 vom 26.03.2007
ActionAction02/05/2007 - Beschluss Nr. 1459 vom 02.05.2007
ActionAction07/05/2007 - Beschluss Nr. 1494 vom 07.05.2007
ActionAction29/05/2007 - Beschluss Nr. 1737 vom 29.05.2007
ActionAction02/07/2007 - Beschluss Nr. 2273 vom 02.07.2007
ActionAction09/07/2007 - Beschluss Nr. 2326 vom 09.07.2007
ActionAction30/07/2007 - Beschluss Nr. 2596 vom 30.07.2007
ActionAction23/02/2007 - Corte costituzionale - Sentenza N. 50 del 23.02.2007
ActionAction16/03/2007 - Corte costituzionale - Sentenza N. 80 del 16.03.2007
ActionAction16/03/2007 - Corte costituzionale - Sentenza N. 89 del 16.03.2007
ActionAction17/05/2007 - Corte costituzionale - Sentenza N. 169 del 17.05.2007
ActionAction21/03/2007 - Corte costituzionale - Sentenza N. 95 del 21.03.2007
ActionAction27/04/2007 - Corte costituzionale - Sentenza N. 141 del 27.04.2007
ActionAction08/05/2007 - Corte costituzionale - Sentenza N. 162 del 08.05.2007
ActionAction26/06/2007 - Corte costituzionale - Sentenza N. 240 del 26.06.2007
ActionAction06/07/2007 - Corte costituzionale - Sentenza N. 256 del 06.07.2007
ActionAction12/12/2007 - Corte costituzionale - Ordinanza N. 422 del 12.12.2007
ActionAction20/12/2007 - Corte costituzionale - Sentenza N. 438 del 20.12.2007
ActionAction21/06/2007 - Corte costituzionale - Sentenza N. 221 del 21.06.2007
ActionAction12/06/2007 - Corte costituzionale - Sentenza N. 184 del 12.06.2007
ActionAction23/11/2007 - Corte costituzionale - Sentenza N. 401 del 23.11.2007
ActionAction08/01/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 5 del 08.01.2007
ActionAction08/01/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 7 del 08.01.2007
ActionAction15/01/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 18 del 15.01.2007
ActionAction19/01/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 32 del 19.01.2007
ActionAction23/02/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 69 del 23.02.2007
ActionAction27/02/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 71 del 27.02.2007
ActionAction28/02/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 75 del 28.02.2007
ActionAction13/03/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 95 del 13.03.2007
ActionAction13/03/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 102 del 13.03.2007
ActionAction14/03/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 103 del 14.03.2007
ActionAction28/03/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 116 del 28.03.2007
ActionAction29/03/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 117 del 29.03.2007
ActionAction08/01/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 6 del 08.01.2007
ActionAction08/02/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 51 del 08.02.2007
ActionAction28/03/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 115 del 28.03.2007
ActionAction26/11/2007 - Beschluss Nr. 3964 vom 26.11.2007
ActionAction08/01/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 8. Jänner 2007, Nr. 3
ActionAction18/01/2007 - DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 18. Jänner 2007, Nr. 11
ActionAction22/01/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 22. Jänner 2007, Nr. 13
ActionAction07/02/2007 - DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 7. Februar 2007, Nr. 14
ActionAction02/03/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 2. März 2007, Nr. 17
ActionAction09/03/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 9. März 2007, Nr. 20
ActionAction12/03/2007 - Beschluss der Landesregierung vom 12. März 2007, Nr. 755
ActionAction26/03/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 26. März 2007, Nr. 24
ActionAction03/04/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 122 vom 03.04.2007
ActionAction26/04/2007 - DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 26. April 2007, Nr. 25
ActionAction07/05/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 7. Mai 2007, Nr. 27
ActionAction09/05/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 139 vom 09.05.2007
ActionAction14/05/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 14. Mai 2007, Nr. 29
ActionAction15/05/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 15. Mai 2007, Nr. 31
ActionAction15/05/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 15. Mai 2007, Nr. 33
ActionAction21/05/2007 - GESETZESVERTRETENDES DEKRET vom 21. Mai 2007, Nr. 83
ActionAction25/05/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 193 vom 25.05.2007
ActionAction26/05/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 199 vom 26.05.2007
ActionAction30/05/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 30. Mai 2007, Nr. 34
ActionAction06/06/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 212 vom 06.06.2007
ActionAction06/06/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 214 vom 06.06.2007
ActionAction11/06/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 11. Juni 2007, Nr. 35
ActionAction26/06/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 241 vom 26.06.2007
ActionAction27/06/2007 - Kollektivvertragvom 27. Juni 2007
ActionAction05/07/2007 - Kollektivvertrag vom 5. Juli 2007
ActionAction01/08/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil N. 281 del 01.08.2007
ActionAction08/08/2007 - Kollektivvertrag vom 8. August 2007
ActionAction08/08/2007 - Kollektivvertrag vom 8. August 2007
ActionAction08/08/2007 - Kollektivvertrag vom 8. August 2007
ActionAction27/08/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 290 del 27.08.2007
ActionAction03/09/2007 - Beschluss Nr. 2921 vom 03.09.2007
ActionAction03/09/2007 - Beschluss Nr. 2923 vom 03.09.2007
ActionAction10/09/2007 - Beschluss Nr. 3022 vom 10.09.2007
ActionAction12/09/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 12. September 2007, Nr. 138/30.1
ActionAction29/09/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 304 vom 29.09.2007
ActionAction01/10/2007 - Beschluss Nr. 3247 vom 01.10.2007
ActionAction08/10/2007 - Kollektivvertrag vom 8. Oktober 2007
ActionAction08/10/2007 - Beschluss Nr. 3315 vom 08.10.2007
ActionAction08/10/2007 - Beschluss Nr. 3406 vom 08.10.2007
ActionAction22/10/2007 - Beschluss Nr. 3538 vom 22.10.2007
ActionAction13/11/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 331 del 13.11.2007
ActionAction22/11/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 339 vom 22.11.2007
ActionAction23/11/2007 - Kollektivvertrag vom 23. November 2007
ActionAction26/11/2007 - Beschluss Nr. 3963 vom 26.11.2007
ActionAction26/11/2007 - Beschluss Nr. 4008 vom 26.11.2007
ActionAction03/12/2007 - Beschluss Nr. 4150 vom 03.12.2007
ActionAction06/12/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 355 vom 06.12.2007
ActionAction11/12/2007 - Vertrag vom 11. Dezember 2007
ActionAction21/12/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 390 vom 21.12.2007
ActionAction27/12/2007 - Verwaltungsgericht Bozen - Urteil Nr. 400 vom 27.12.2007
ActionAction28/12/2007 - Beschluss Nr. 4739 vom 28.12.2007
ActionAction29/03/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 118 del 29.03.2007
ActionAction17/04/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 143 del 17.04.2007
ActionAction02/05/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 156 del 02.05.2007
ActionAction22/05/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 181 del 22.05.2007
ActionAction22/05/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 186 del 22.05.2007
ActionAction22/05/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 187 del 22.05.2007
ActionAction26/05/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 196 del 26.05.2007
ActionAction26/05/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 197 del 26.05.2007
ActionAction30/03/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 119 del 30.03.2007
ActionAction26/05/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 198 del 26.05.2007
ActionAction11/04/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 138 del 11.04.2007
ActionAction08/05/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 168 del 08.05.2007
ActionAction26/06/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 235 del 26.06.2007
ActionAction26/06/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 239 del 26.06.2007
ActionAction26/05/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 195 del 26.05.2007
ActionAction28/06/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 247 del 28.06.2007
ActionAction29/06/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 249 del 29.06.2007
ActionAction04/07/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 253 del 04.07.2007
ActionAction06/06/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 213 del 06.06.2007
ActionAction26/06/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 238 del 26.06.2007
ActionAction31/07/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 279 del 31.07.2007
ActionAction27/06/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 244 del 27.06.2007
ActionAction03/09/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 293 del 03.09.2007
ActionAction09/10/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 318 del 09.10.2007
ActionAction04/07/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 252 del 04.07.2007
ActionAction07/04/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 256 del 07.04.2007
ActionAction07/07/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 259 del 07.07.2007
ActionAction10/07/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 264 del 10.07.2007
ActionAction05/12/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 354 del 05.12.2007
ActionAction11/12/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 372 del 11.12.2007
ActionAction20/08/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 285 del 20.08.2007
ActionAction07/11/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 325 del 07.11.2007
ActionAction21/12/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 396 del 21.12.2007
ActionAction24/12/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 397 del 24.12.2007
ActionAction13/11/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 329 del 13.11.2007
ActionAction13/11/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 330 del 13.11.2007
ActionAction15/11/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 332 del 15.11.2007
ActionAction15/11/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 333 del 15.11.2007
ActionAction21/12/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 394 del 21.12.2007
ActionAction28/12/2007 - T.A.R. di Bolzano - Sentenza N. 405 del 28.12.2007
ActionAction09/05/2007 - DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 9. Mai 2007, Nr. 28 —
ActionAction09/03/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 9. März 2007, Nr. 22 
ActionAction17/05/2007 - KOLLEKTIVVERTRAG vom 17. Mai 2007
ActionAction03/12/2007 - Beschluss vom 3. Dezember 2007, Nr. 4120
ActionAction05/04/2007 - Landesgesetz vom 5. April 2007, Nr. 2
ActionAction12/03/2007 - Landesgesetz vom 12. März 2007, Nr. 1
ActionAction27/09/2007 - Landesgesetz vom 27. September 2007, Nr. 7
ActionAction12/03/2007 - Landesgesetz vom 12. März 2007, Nr. 1
ActionAction13/06/2007 - DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 13. Juni 2007, Nr. 37
ActionAction18/06/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Juni 2007, Nr. 38
ActionAction02/07/2007 - Landesgesetz vom 2. Juli 2007, Nr. 3
ActionAction09/07/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 9. Juli 2007, Nr. 40
ActionAction18/07/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Juli 2007, Nr. 41
ActionAction19/07/2007 - Landesgesetz vom 19. Juli 2007, Nr. 4
ActionAction19/07/2007 - Landesgesetz vom 19. Juli 2007, Nr. 5
ActionAction23/07/2007 - Landesgesetz vom 23. Juli 2007, Nr. 6
ActionAction10/08/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 10. August 2007, Nr. 44
ActionAction28/08/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 28. August 2007, Nr. 45
ActionAction07/09/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 7. September 2007, Nr. 48
ActionAction20/09/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 20. September 2007, Nr. 50
ActionAction27/09/2007 - Landesgesetz vom 27. September 2007, Nr. 7
ActionAction01/10/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 1. Oktober 2007, Nr. 53
ActionAction09/10/2007 - Landesgesetz vom 9. Oktober 2007, Nr. 8
ActionAction12/10/2007 - Landesgesetz vom 12. Oktober 2007, Nr. 10
ActionAction22/10/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 22. Oktober 2007, Nr. 56
ActionAction05/11/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 5. November 2007, Nr. 57
ActionAction16/11/2007 - Landesgesetz vom 16. November 2007, Nr. 11
ActionAction21/12/2007 - Landesgesetz vom 21. Dezember 2007, Nr. 14
ActionAction21/12/2007 - Landesgesetz vom 21. Dezember 2007, Nr. 15
ActionAction20/09/2007 - DEKRET DES LANDESHAUPTMANNS vom 20. September 2007, Nr. 49
ActionAction12/10/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 12. Oktober 2007, Nr. 54
ActionAction20/06/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 20. Juni 2007, Nr. 39 —
ActionAction28/09/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 28. September 2007, Nr. 52 
ActionAction12/10/2007 - Landesgesetz vom 12. Oktober 2007, Nr. 9 
ActionAction08/01/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 8. Jänner 2007, Nr. 5 
ActionAction16/11/2007 - Landesgesetz vom 16. November 2007, Nr. 12 
ActionAction18/10/2007 - Dekret des Landeshauptmanns vom 18. Oktober 2007, Nr. 55 
ActionAction10/12/2007 - Landesgesetz vom 10. Dezember 2007, Nr. 13
ActionAction2006
ActionAction2005
ActionAction2004
ActionAction2003
ActionAction2002
ActionAction2001
ActionAction2000
ActionAction1999
ActionAction1998
ActionAction1997
ActionAction1996
ActionAction1995
ActionAction1994
ActionAction1993
ActionAction1992
ActionAction1991
ActionAction1990
ActionAction1989
ActionAction1988
ActionAction1987
ActionAction1986
ActionAction1985
ActionAction1984
ActionAction1983
ActionAction1982
ActionAction1981
ActionAction1980
ActionAction1979
ActionAction1978
ActionAction1977
ActionAction1976
ActionAction1975
ActionAction1974
ActionAction1973
ActionAction1972
ActionAction1971
ActionAction1970
ActionAction1969
ActionAction1968
ActionAction1967
ActionAction1966
ActionAction1965
ActionAction1964
ActionAction1963
ActionAction1962
ActionAction1961
ActionAction1960
ActionAction1959
ActionAction1958
ActionAction1957
ActionAction1956
ActionAction1955
ActionAction1954
ActionAction1953
ActionAction1952
ActionAction1951
ActionAction1948
ActionAction1946