In vigore al

RICERCA:

In vigore al: 11/09/2012

o) BESCHLUSS DER LANDESREGIERUNG vom 15. September 1997, Nr. 4611 1)
Genehmigung des Statutes des Südtiroler Landesmuseums für Kultur und Geschichte der ladinischen Volksgruppe

Visualizza documento intero
1)

veröffentlicht im A.Bl. vom 30. September 1997, Nr. 46

§ 1 (Bezeichnung, Sitz, Ziele)

(1) Das Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Geschichte der ladinischen Volksgruppe mit Verwaltungssitz in Schloß Thurn, fortan als, "Museum Ladin Ciastel de Tor" bezeichnet, ist errichtet.

(2) Das "Museum Ladin Ciastel de Tor" ist eine historische Stätte und zugleich ein Mittelpunkt für die Belange der Kultur und Geschichte der Ladiner. Auf Grund seiner historischen Bedeutung erfüllt Schloß Thurn eine besondere Aufgabe als Ort der Repräsentation und der Begegnung. Das "Museum Ladin Ciastel de Tor" kann zur Erreichung seiner Zielsetzungen auch eine oder mehrere Außenstellen errichten.

(3) Das Museum hat folgende Ziele:

  • a)  Erforschung und Darstellung der Geschichte Ladiniens im Rahmen langfristiger und übergreifender Zusammenhänge. Insbesondere wird sich das Museum mit der Vor- und Frühgeschichte, mit der naturhistorischen Entwicklung, mit der Kultur- und Siedlungsgeschichte, mit der Entwicklung des Tourismus u.a. in den ladinischen Gebieten beschäftigen. Die Darstellung erfolgt im Wege einer dauernden musealen Präsentation und wird durch Sonderausstellungen ergänzt. Die museale Vermittlung soll in besonderer Weise museumsdidaktische Gesichtspunkte berücksichtigen. Innerhalb seiner Zielsetzungen übernimmt das "Museum Ladin Ciastel de Tor" auch die Konzeption, Ausrichtung und Organisation wissenschaftlicher und kultureller Veranstaltungen,
  • b)  Sammlung, Ordnung, Erhaltung und Erforschung von Gegenständen und Materialien, die für die Geschichte Ladiniens von Interesse sind. Diese können entweder vom Museum selbst erworben oder dem Museum zur Verwahrung übergeben werden,
  • c)  Vergabe und Förderung von wissenschaftlichen Forschungsarbeiten und Publikationen im Rahmen der im Punkt a) angegebenen Bereiche,
  • d)  Verbreitung der Kenntnisse in den genannten Bereichen durch geeignete Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • e)  Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Institutionen, die ähnliche Ziele verfolgen, insbesondere mit den bereits bestehenden Museen in den ladinischen Tälern und mit dem Ladinischen Kulturinstitut "Micurà de Rü".
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionI Alpinistik
ActionActionII Arbeit
ActionActionIII Bergbau
ActionActionIV Gemeinden und Bezirksgemeinschaften
ActionActionV Berufsbildung
ActionActionVI Bodenschutz, Wasserbauten
ActionActionVII Energie
ActionActionVIII Finanzen
ActionActionIX Fremdenverkehr und Gastgewerbe
ActionActionX Fürsorge und Wohlfahrt
ActionActionXI Gaststätten
ActionActionXII Gemeinnutzungsrechte
ActionActionXIII Forstwirtschaft
ActionActionXIV Gesundheitswesen und Hygiene
ActionActionXV Gewässernutzung
ActionActionXVI Handel
ActionActionXVII Handwerk
ActionActionXVIII Grundbuch und Kataster
ActionActionXIX Jagd und Fischerei
ActionActionXX Brandverhütung und Bevölkerungsschutz
ActionActionXXI Kindergärten
ActionActionXXII Kultur
ActionActionA Rundfunkanstalt Südtirol (RAS)
ActionActionB Förderung kultureller Tätigkeiten
ActionActionC Denkmalpflege
ActionActionD Kulturelle Einrichtungen
ActionActiona) Landesgesetz vom 31. Juli 1976, Nr. 27
ActionActionb) Landesgesetz vom 3. August 1977, Nr. 25
ActionActionc) Landesgesetz vom 16. Februar 1982, Nr. 5
ActionActiond) Landesgesetz vom 29. Oktober 1991, Nr. 31
ActionActione) Landesgesetz vom 30. Juli 1999, Nr. 6
ActionActionf) Dekret des Landeshauptmanns vom 24. Jänner 2000, Nr. 3
ActionActiong) Dekret des Landeshauptmanns vom 7. Juli 2008, Nr. 26
ActionActionn) BESCHLUSS DER LANDESREGIERUNG vom 26. Mai 1997, Nr. 2210
ActionActiono) BESCHLUSS DER LANDESREGIERUNG vom 15. September 1997, Nr. 4611
ActionActionSüdtiroler Landesmuseum für Kultur und Geschichte der ladinischen Volksgruppe
ActionAction§ 1 (Bezeichnung, Sitz, Ziele)
ActionAction§ 2 (Organe)
ActionAction§ 3 (Verwaltungsrat)
ActionAction§ 4 (Mitglieder des Verwaltungsrates)
ActionAction§ 5 (Aufgaben und Befugnisse des Verwaltungsrates)
ActionAction§ 6 (Geschäftsordnung des Verwaltungsrates)
ActionAction§ 7 (Der Vorsitzende des Verwaltungsrates)
ActionAction§ 8 (Der Direktor)
ActionAction§ 9 (Die Rechnungsprüferkommission)
ActionAction§ 10 (Vergütung)
ActionAction§ 11 (Vermögen)
ActionAction§ 12 (Finanzjahr, Haushaltsplan und Jahresabschlußrechnung)
ActionAction§ 13 (Finanzgebarung)
ActionAction§ 14 (Dienstleistungen)
ActionAction§ 15 (Schatzamtsdienst)
ActionAction§ 16 (Auflösung)
ActionActionMuseum provinziel de Sudtirol per la cultura y la storia ladina
ActionActions) BESCHLUSS DER LANDESREGIERUNG vom 13. September 1999, Nr. 3886
ActionActionv) BESCHLUSS DER LANDESREGIERUNG vom 22. September 2003, Nr. 3272
ActionActionw) BESCHLUSS DES LANDESAUSSCHUSSES vom 3. Dezember 1990, Nr. 7617
ActionActionx) BESCHLUSS DER LANDESREGIERUNG vom 24. November 2003, Nr. 4246
ActionActionE Landesarchiv
ActionActionXXIII Landesämter und Personal
ActionActionXXIV Landschaftsschutz und Umweltschutz
ActionActionXXV Landwirtschaft
ActionActionXXVI Lehrlingswesen
ActionActionXXVII Messen und Märkte
ActionActionXXVIII Öffentliche Bauaufträge, Lieferungen und Dienstleistungen
ActionActionXXIX Öffentliche Veranstaltungen
ActionActionXXX Raum und Landschaft
ActionActionXXXI Rechnungswesen
ActionActionXXXII Sport und Freizeitgestaltung
ActionActionXXXIII Straßenwesen
ActionActionXXXIV Transportwesen
ActionActionXXXV Unterricht
ActionActionXXXVI Vermögen
ActionActionXXXVII Wirtschaft
ActionActionXXXVIII Wohnbauförderung
ActionActionXXXIX Gesetze mit verschiedenen Bestimmungen (Omnibus)
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis