In vigore al

RICERCA:

In vigore al: 11/09/2012

Beschluss N. 3888 vom 05.11.2001
Festlegung der wirtschaftlichen Behandlung der Konsiliar- und Vertretungsärzte

....omissis....

1. der eigene Beschluss Nr. 5941 vom 30.12.1999 und die darauffolgenden Abänderungsbeschlüsse Nr. 194 vom 07.02.2000 und Nr. 1643 vom 15.05.2000 werden widerrufen.

 

2. Die wirtschaftliche Behandlung der Konsulenz- und Vertretungsärzte wird wie folgt festgelegt:

 

a) aktiver Dienst von 8 Stunden:

für die Vertretung eines Direktors, Sanitätsdirektors oder ärztlichen Leiters;

als Konsulenzarzt (im Besitze des entsprechenden Facharzttitels);

Euro 490,72brutto entspricht Lire 950.120(pro Stunde Euro 61,34brutto,entspricht Lire 118.765).

 

b) aktiver Dienst von 8 Stunden:

für die Vertretung eines Arztes - sanitärer Leiter, [Besoldungsstufe A (ex- Oberarzt)];

als Konsulenzarzt (nicht im Besitze des entsprechenden Facharzttitels);

Euro 382,64, brutto entspricht Lire 740.880 (pro Stunde Euro 47,83 brutto entspricht Lire 92.610).

 

c) aktiver Dienst von 8 Stunden:

für die Vertretung eines Arztes- sanitärer Leiter, [Besoldungsstufe B (ex- Assistenzarzt)];

Euro 300,66  brutto entspricht Lire 582.160 (pro Stunde Euro 37,58 brutto entspricht Lire 72.770).

 

d) Bereitschaftsdienst:

den Konsulenz- und Supplenzärzten, die durch Vereinbarungen mit anderen Heilanstalten zur Verfügung gestellt werden, inbegriffen jener laut Art. 7 des D.P.R. vom 26. Jänner 1980, Nr. 197, und den mit privatrechtlichen Werk- oder Arbeitsverträgen eingestellten Konsulenz- und Supplenzärtzen, die ihren Bereitschaftsdienst innerhalb der Krankenhausmauern leisten, steht pro Stunde ein Viertel des Stundenhonorars für den aktiven Dienst zu;

den mit privatrechtlichen Werk- oder Arbeitsvertägen eingestellten Konsulenz- und Supplenzärzten, die ihren Bereitschaftsdienst außerhalb der Krankenhausmauern leisten, steht eine Vergütung im gleichen Ausmaß zu wie für das bedienstete Personal der Sanitätsbetriebe.

 

e) In besonderen, nachgewiesenen und in extremen Notfällen, kann der Sanitätsbetrieb von den oben genannten Beträgen abweichen, nach vorheriger Vorlage eines Berichtes an das zuständige Assessorat, unter Berüksichtigung der finanziellen Verfügbarkeit der Bilanz des Sanitätsbetriebes.

 

f) Für die Fahrtkostenvergütung werden die  für die Bediensteten der Sanitätsbetriebe geltenden Bestimmungen angewandt.

 

3. Die obige Regelung gilt auch für die vom Arbeitsvertrag für die Bediensteten der Sanitätsbetriebe vorgesehenen Konsulenzverträge.

 

4. Der vorliegende Beschluss wird im Amtsblatt der Autonomen Region Trentino-Südtirol veröffentlicht.

indice
ActionActionVerfassungsrechtliche Bestimmungen
ActionActionLandesgesetzgebung
ActionActionBeschlüsse der Landesregierung
ActionAction2020
ActionAction2019
ActionAction2018
ActionAction2017
ActionAction2016
ActionAction2015
ActionAction2014
ActionAction2013
ActionAction2012
ActionAction2011
ActionAction2010
ActionAction2009
ActionAction2008
ActionAction2007
ActionAction2006
ActionAction2005
ActionAction2004
ActionAction2003
ActionAction Beschluss Nr. 43 vom 13.01.2003
ActionAction Beschluss Nr. 210 vom 27.01.2003
ActionAction Beschluss vom 17. Februar 2003, Nr. 406
ActionAction Beschluss Nr. 440 vom 17.02.2003
ActionAction Beschluss Nr. 574 vom 24.02.2003
ActionAction Beschluss Nr. 792 vom 17.03.2003
ActionAction Beschluss Nr. 977 vom 31.03.2003
ActionAction Beschluss Nr. 1036 vom 31.03.2003
ActionAction Beschluss Nr. 1146 vom 14.04.2003
ActionAction Beschluss Nr. 1373 vom 28.04.2003
ActionAction Beschluss Nr. 1435 vom 05.05.2003
ActionAction Beschluss vom 16. Juni 2003, Nr. 2004
ActionAction Beschluss Nr. 2006 vom 16.06.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2366 vom 14.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2090 vom 23.06.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2398 vom 14.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2399 vom 14.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2523 vom 21.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2546 vom 28.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2580 vom 28.07.2003
ActionAction Beschluss Nr. 2689 vom 12.08.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3016 vom 01.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3009 vom 01.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3223 vom 22.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3307 vom 29.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3347 vom 29.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3474 vom 06.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3540 vom 13.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3564 vom 13.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3679 vom 20.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3872 vom 04.11.2003
ActionAction Beschluss Nr. 4447 vom 09.12.2003
ActionAction Beschluss Nr. 4643 vom 15.12.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3350 vom 29.09.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3774 vom 27.10.2003
ActionAction Beschluss Nr. 3471 vom 06.10.2003
ActionAction2002
ActionAction2001
ActionAction2000
ActionAction1999
ActionAction1998
ActionAction1997
ActionAction1996
ActionAction1993
ActionAction1992
ActionAction1991
ActionAction1990
ActionActionUrteile Verfassungsgerichtshof
ActionActionUrteile Verwaltungsgericht
ActionActionChronologisches inhaltsverzeichnis